Krebsgefahr! Studien beweisen: Selfies zerstören Deine Haut Top Kölner Giftmischer (29) plante Terror-Anschlag mit Biobombe! Top Eine Runde ausrasten: Diese Musikgröße soll Samu Haber bei "The Voice" ersetzen Top Meghan strahlt in Ascot: Warum sie Herzogin Kate einen Schritt voraus ist Neu Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 32.560 Anzeige
22.335

Hoffnung auf Heilung! 14-Jährige darf sich einfrieren lassen

Die Hoffnung stirbt zuletzt. Das Mädchen wurde nun doch noch zur Kältekonservierung in die USA gebracht.
Das Gericht beschloss, dass die Mutter des Mädchens über die Konservierung entscheiden solle...
Das Gericht beschloss, dass die Mutter des Mädchens über die Konservierung entscheiden solle...

London - Ein unheilbar krankes 14-jähriges Mädchen hat vor einem britischen Gericht das Recht erzwungen, dass ihr Körper nach ihrem Tode eingefroren wird - in der vagen Hoffnung, auf spätere Wiederbelebung und Heilung. 

Das inzwischen an den Folgen ihrer Krebserkrankung gestorbene Mädchen hatte den High Court angerufen, weil sich die geschiedenen Eltern uneins waren: Die Mutter war für die Kältekonservierung, der Vater anfangs dagegen. 

Das Gericht kam kurz vor dem Tod des Mädchens Mitte Oktober zu dem Schluss, dass die Mutter über die Konservierung entscheiden solle.

"Die Mutter ist am besten in der Lage, diese ungewöhnliche und schwierige Lage zu meistern", heißt es in dem am Freitag veröffentlichten Urteil. Die Leiche des Mädchen sei kurz nach dem Tod zur Kältekonservierung in die USA gebracht worden, berichtete BBC - der Sender sprach von einer "historischen juristischen Ausandersetzung". 

Die Entscheidung durfte erst jetzt öffentlich werden - einen Monat nach dem Tod der 14-Jährigen.

"Ich möchte leben (...), und ich denke, dass es in Zukunft eine Heilung meines Krebses geben wird und sie mich aufwecken werden", appellierte die 14-Jährige nach Angaben des Gerichts in einem Brief. 

Die als Kryonik bekannte Methode der Kältekonservierung gebe ihr eine Chance zum Weiterleben - "und wenn dies in Hunderten von Jahren ist". Der vorsitzende Richter Peter Jackson betonte ausdrücklich, dass es bei dem Urteil im Kern um einen Familienstreit und nicht um eine Entscheidung für oder gegen die Kältekonservierung gehe.

Der Richter ließ offen, "ob die Kryonik-Konservierung wissenschaftlich gültig ist oder nicht". Die Körpertemperatur wird dabei auf minus 130 Grad heruntergefahren. 

Nach Angaben des Gerichts wird die bereits seit den 60er-Jahren bekannte Methode ausschließlich in den USA und in Russland angewendet. Die Kosten würden rund 43.000 Euro betragen, was von den Eltern der Mutter aufgebracht worden sei, so das Urteil. Es ist allerdings völlig unberechenbar, ob und wie die Eingefrorenen irgendwann wiederbelebt werden könnten.

Explosion in U-Bahn-Station: Fünf Verletzte! Neu Großeinsatz der Polizei: Flüchtlings-Aufstand eskaliert Neu Fähre gerät in Unwetter und kentert: 166 Menschen vermisst Neu Messerattacke auf Flüchtlinge: Anklage wegen Mordversuchs Neu
Vermisste Sophia (28) offenbar tot: Lkw-Fahrer in Spanien festgenommen Neu Konferenz der Gesundheitsminister: Proteste erwartet Neu
Wiederholungstäter vergewaltigt Frau auf Friedhof: Urteil erwartet Neu Professorin warnt vor Anzeichen von Depression im Profifußball Neu Grillfest eskaliert: Autofahrer rast Gegner um Neu Erwischt! Dieser TV-Star war plötzlich bei GZSZ zu sehen Neu So viele Autos wurden 2017 in NRW geklaut Neu Darsteller gesucht: Werde das Gesicht eines coolen Werbespots 13.824 Anzeige 250.000 Euro abkassiert ohne Arbeit: Fällt nun ein Urteil im BER-Betrugsprozess? Neu Schottersteine! Täter werfen Brocken von Brücke und treffen Autos Neu Du sprichst TYPO3? Dann wirst Du in Frankfurt gebraucht! 2.591 Anzeige Seit Monaten zurückgezogen: Was ist nur mit Rocco Stark los? Neu Haftunfähig? Irrer Raser will nach Urteil nicht ins Gefängnis Neu Für jedes Deutschland-Tor gibt's bei REWE was geschenkt! 13.058 Anzeige "Kein Bock auf Cro": Ist der Rapper zu sexistisch? Neu Paar treibt es im Flugzeug schamlos vor anderen Passagieren Neu 45-Jährige wird ungewollt schwanger und verklagt deshalb ihren Frauenarzt Neu Mädchen (3) nach 12 Stunden im Maisfeld gefunden: Kaum zu glauben, wer sich neben ihr befindet Neu viele fahren in den Urlaub und vergessen das Wichtigste 3.890 Anzeige Widerlich! Mann uriniert auf Obdachlosen Neu Tankstelle von Pistolen-Mann überfallen! 581 Gastgeber Russland marschiert souverän durchs WM-Turnier 1.328 Trump sicher: Deutschland fälscht Asyl-Zahlen 3.979 Schüsse aus Autofenster: Polizei stoppt Hochzeitskorso! 2.811 Auffahrt stundenlang gesperrt: Getränke-Laster verliert Ladung 4.886 Anti-Terror-Razzia: Polizei geht gegen PKK-Unterstützer vor 233 Panzerfaust, Gewehre, Pistolen: Schlag gegen Waffenhändler! 4.483 Dieser süße Mops hat eine ganz bestimmte Lieblings-Beschäftigung 1.971 Asylstreit spaltet Deutschland: Kretschmann stellt sich hinter Bundeskanzlerin 183 SEK-Einsatz! Randalierender Teenager mit Messer wird zur Gefahr 821 Innenminister will Sinti und Roma zählen lassen 1.928 Lewandowski machtlos! Senegal verpasst Polen einen Dämpfer 1.464 Schläge, Tritte, Beißversuche! Schwarzfahrer tickt aus 546 Zusammenprall: Motorrad-Fahrer stirbt am Unfallort 22.521 Es wird richtig weh tun: Luthers brutale Morde kommen zurück 6.854 So wollen Merkel und Macron Facebook und Google ans Geld 1.521 Auch das noch: Würmerplage in vielen Badeseen 17.439 Von Polizist angeschossener Flüchtling (24) in Knast-Krankenstation verlegt 2.693 Mann rastet aus und bedroht Polizisten mit Küchenmesser 395 Drei für Deutschland: Werden sie die neuen Rosen-Schwestern? 1.481 Über diesen neuen Feiertag könnt Ihr Euch jetzt freuen 771 Schwer verletzt! Frau (40) von Ehemann (50) in Kölner Innenstadt angegriffen 2.736 Studentin (28) aus Leipzig vermutlich ermordet: Polizei meldet Festnahme! 46.466 Schüsse auf Imbiss: Attacke auf Bushidos Ex-Partner Arafat Abou-Chaker? 5.392 Ausgerastet! Soap-Star in Psychiatrie gelandet 4.293 Kurios! In diesem Stadtteil fehlen plötzlich die Verkehrsschilder 440