Feuer-Unfall beim Show-Dreh: Starkoch Tim Mälzer verletzt Top "Wo sind wir denn?" Seehofer warnt Merkel vor Entlassung Top "Mir doch egal!" Was will uns Melania Trump mit dieser Jacke sagen? Top Explosion in Wohnung: Polizist flieht übers Fenster Top Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 34.797 Anzeige
1.339

Terroralarm: 16 Festnahmen bei Razzien in Brüssel

Brüssel - Bei einem groß angelegten Anti-Terror-Einsatz hat die belgische Polizei in der Nacht zum Montag 16 Verdächtige festgenommen.
Sprecher der Staatsanwaltschaft, Eric Van der Sijpt.
Sprecher der Staatsanwaltschaft, Eric Van der Sijpt.

Bei einem groß angelegten Anti-Terror-Einsatz hat die belgische Polizei in der Nacht zum Montag 16 Verdächtige festgenommen. Die Terrorgefahr in Brüssel ist nicht gebannt, es herrscht Ausnahmezustand.

Der mit internationalem Haftbefehl gesuchte Salah Abdeslam sei nicht unter den Festgenommenen, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft, Eric Van der Sijpt.

Belgische Polizei und Militär durchkämmten auf der Suche nach mehreren Terrorverdächtigen mehrere Stadtviertel von Brüssel. Es gab 19 Durchsuchungen in mehreren Gemeinden der Hauptstadtregion und weitere drei Razzien in der wallonischen Industriestadt Charleroi. Es seien dabei weder Waffen noch Explosivstoffe gefunden worden.

Bis auf weiteres bleibt in der belgischen Hauptstadt die höchste Terrorwarnstufe in Kraft. Auch zum Beginn der Arbeitswoche wird die Metro nicht fahren; Schulen und Universitäten bleiben geschlossen. Das teilte Belgiens Premier Charles Michel am Sonntagabend nach einer Sitzung des nationalen Sicherheitsrates mit.

Bei einem groß angelegten Polizeieinsatz in der Nacht gibt es 16 Festnahmen.
Bei einem groß angelegten Polizeieinsatz in der Nacht gibt es 16 Festnahmen.

Stufe 4 bedeute, dass eine ernste und unmittelbare Bedrohung besteht. "

Wir fürchten einen ähnlichen Anschlag wie in Paris", sagte Michel. Mögliche Ziele könnten belebte Orte wie Einkaufszentren, Einkaufsstraßen oder der öffentliche Nahverkehr sein.

In Brüssel sollen sich zwei Terrorverdächtige aufhalten, darunter möglicherweise der seit einer Woche gesuchte Salah Abdeslam. Er ist der Bruder eines der Pariser Selbstmordattentäter und wohnte zuvor im Brüsseler Stadtteil Molenbeek. Abdeslam soll sich am 13. November an den Anschlägen in Paris mit 130 Toten beteiligt haben und seitdem in Brüssel verstecken.

Nach einem Bericht der Zeitung "La Libre Belgique" entdeckten Sicherheitskräfte einen Verdächtigen in der Region der ostbelgischen Stadt Lüttich.

Es könnte sich um Salah Abdeslam gehandelt haben, berichtete das Blatt auf seiner Internetseite. Der Mann soll mit einem BMW auf der Autobahn in Richtung Deutschland geflüchtet sein, so die Zeitung. Die Autobahn verbindet Lüttich mit Aachen. Die Staatsanwaltschaft berichtete bei ihrer kurzen Darstellung nicht von einem Einsatz in Lüttich. Auch auf deutscher Seite gab es keine Berichte über einen Polizeieinsatz im Grenzgebiet um Aachen.

Polizei und Militär durchkämmten mehrere Stadtviertel von Brüssel.
Polizei und Militär durchkämmten mehrere Stadtviertel von Brüssel.

Frankreichs Präsident François Hollande beginnt am Montag Gespräche mit international führenden Politikern über Konsequenzen aus den Terroranschlägen, für die die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) die Verantwortung übernommen hat.

Dazu empfängt der Staatschef zunächst den britischen Premierminister David Cameron im Élyséepalast. Cameron will in dieser Woche einen Plan zum Kampf gegen die IS vorlegen und britische Luftangriffe auf IS-Stellungen in Syrien ausweiten.

Anschließend kommt Hollande mit EU-Ratspräsident Donald Tusk zusammen. Auf Grundlage der EU-Verträge hatte Frankreich in der vergangenen Woche die EU-Staaten offiziell um Unterstützung im Kampf gegen den Terror gebeten.

Am Dienstag reist Hollande zu Gesprächen mit US-Präsident Barack Obama nach Washington, für Donnerstag ist ein Treffen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin in Moskau vorgesehen. Am Sonntag empfängt Hollande den chinesischen Präsidenten Xi Jinping in Paris.

Nach Angaben belgischer Medien sind die Sicherheitsmaßnahmen so noch nie dagewesen. Premier Michel kündigte an, dass von Tag zu Tag neu entschieden werde: "Wir werden die Lage morgen Nachmittag neu bewerten." Das Ziel sei, so schnell wie möglich zu einem normalen Leben zurückzufinden.

Fotos: dpa Olivier Hoslet (4)

Rätselhafter Tod: Love-Island-Star stirbt mit 32 Jahren Top Demo vor Abschiebegefängnis: Dutzende Festnahmen! Neu Payback-Aktion: Für jedes Deutsche Tor bekommst Du hier Extra-Punkte 17.288 Anzeige Chris von den Ehrlich Brothers verletzt sich mit Cutter an Hand Neu Mann muss Polizei vor dem Sex um Erlaubnis bitten Neu viele fahren in den Urlaub und vergessen das Wichtigste 8.504 Anzeige AfD-Frau von Storch mit TV-Interview des Jahres: Erst wird gekuschelt, dann ausgerastet Neu "Ich dachte ich träume": "Let's Dance"-Star Oana kann's kaum glauben! Neu
Startschuss in Scheeßel: Fällt das "Hurricane" wieder ins Wasser? Neu Fiese Krankheit lähmt Palluca-Tänzerin (18): Doch sie tanzt weiter Neu Dreist! So oft wird das Nachtflugverbot am Flughafen ignoriert Neu Autsch! Darum war Smudo vom Viva-Aus überrascht Neu Von wegen friedlich: Feiernde Kroaten verletzten Polizisten! Neu
Flirtattacke nach Trennung! Sie will "Bachelor" Sebastian Pannek daten Neu Bis zu 65.000 Besucher: Heute startet das "Southside"! Neu Conrad Electronic Frankfurt: Drohne kaufen und 10 Prozent Rabatt sichern! 1.336 Anzeige Eiskalter Mord oder Panik-Tat? Mann erwürgt Prostituierte Neu Aktionsplan: So will die Bahn sturmsicherer werden Neu Darf der zurückgeholte Afghane bleiben? Heute fällt die Entscheidung Neu Dramatischer Unfall am Abgrund: Auto durchbricht Absicherung Neu Zwei Schulklassen prügeln sich: Rettungshubschrauber im Einsatz Neu Neue Leitlinie: Bei ADHS sollen künftig mehr Medikamente zum Einsatz kommen Neu Mutter enthüllt: Darum stille ich meinen Sohn (7) immer noch Neu War sie ein Zufallsopfer? Popsängerin vor Nachtclub erschossen Neu Fahrt zum "Hurricane" endet im Krankenhaus: Wohnmobil kracht gegen Baum! Neu Plädoyers beendet: Fällt im NSU-Prozess schon im Juli das Urteil? Neu SEK rückt an: Mann mit Messer verschanzt sich in Wohngebäude Neu Alarmstufe 3! Vulkan stößt kilometerhohe Aschesäule aus 1.785 BTN-Stars Jenefer und Matze zeigen endlich ihr Baby, aber ein Detail besorgt die Fans 5.086 Bleibt Alen Halilovic doch beim HSV? 1.950 Millionär verstümmelt seine Verlobte, bis sie stirbt 5.817 Villa steht zum Verkauf: So wohnt Fußballer Dennis Diekmeier 1.915 Sieben Verletzte bei Unfall auf A4 1.417 19-Meter-Wal am Strand angespült: Das Tier starb keines natürlichen Todes 2.644 Anne Wünsche in Angst um ihre Gesundheit: Die ersten Ergebnisse sind da! 1.798 Keine Rettungsgasse: Polizisten laufen zu Fuß zu brennendem Laster 1.069 Nach langem Hin und Her: Neues hessisches Verfassungsschutzgesetz verabschiedet 36 Evakuierung in Nauen: 250-Kilo-Weltkriegsbombe muss entschärft werden 160 Harry-Potter-Fan? Dann solltest Du diese Highlights nicht verpassen 456 Angelina Jolie bricht bei Dreharbeiten zusammen 1.666 Hitzebelastung: Anzahl heißer Tage und Nächte wird stark zunehmen 159 Nach nur einem Monat Beziehung: Ariana Grande ist verlobt! 568 Leiche an Tankstelle in Spanien gefunden: Ist es die vermisste Tramperin? 13.530 Kroatien zerlegt Argentinien! Ist das das Aus für Messi? 3.845 T-Systems streicht weltweit 10.000 Stellen: 6000 in Deutschland 1.232 Offiziell: Salim Khelifi wechselt nicht zum HSV 1.389 FDP scheitert mit Burkaverbot für Schulen 2.984 Schüsse in Berlin: Polizei sucht mit Helikopter nach Fluchtauto 6.887 Update Bestätigt! Julian Nagelsmann wird Trainer von RB Leipzig 4.481 Über 100 Kinder betroffen! Übelkeit und Erbrechen in mehreren Kitas 7.237