Nach 16 Jahren Planung: Fällt jetzt der Startschuss für die Elbvertiefung? 234
TV-Kultfigur Walter Freiwald stirbt mit 65: Das Leben des "Mr. Teleshopping" Top
Horoskop: Das sagen heute die Sterne zu Deinem Tag Top
Über 10.000 Artikel im Preis gesenkt: Wer neue Technik braucht, sollte jetzt hier hin! 1.509 Anzeige
Traum-Job für Kiffer? Marihuana-Online-Shop sucht Qualitäts-Tester Neu
234

Nach 16 Jahren Planung: Fällt jetzt der Startschuss für die Elbvertiefung?

Manche der beteiligten Planer, Beamten und Politiker haben fast ihr halbes Berufsleben mit der Elbvertiefung zugebracht. Nun beginnen die Arbeiten.

Die Hamburger Hafenwirtschaft setzt große Hoffnungen die Elbvertiefung. Viel Arbeit und Zeit wurde schon in das Projekt investiert. Nun beginnen die Arbeiten.

Hamburg - 16 Jahre nach den ersten Plänen beginnen in dieser Woche die Arbeiten für eine breitere und tiefere Fahrrinne der Elbe.

Ein großes Containerschiff ist auf der Elbe bei Hamburg unterwegs.
Ein großes Containerschiff ist auf der Elbe bei Hamburg unterwegs.

In der Elbmündung werden Flächen unter Wasser vorbereitet, sogenannte Strombauwerke, die später das Baggergut aus der Elbe aufnehmen sollen.

Die eigentlichen Baggerarbeiten in der Fahrrinne beginnen im 2. Quartal. Damit soll die "nautische Erreichbarkeit" des Hamburger Hafens verbessert werden.

Großcontainerschiffe können mit einem zusätzlichen Meter Tiefgang die Elbe befahren und damit ihre Kapazität um rund 1.300 Standardcontainer (TEU) erhöhen. Allein dadurch ergibt sich für den Hamburger Hafen ein zusätzliches Umschlagpotenzial von rund drei Millionen TEU jährlich.

Im Sommer folgt dann eine sieben Kilometer lange Begegnungsbox kurz vor der Einfahrt in den Hamburger Hafen.

Durch diese Maßnahme können auf der Elbe vier Containerschiffe pro Tide einander passieren, das sind 2800 Schiffe pro Jahr - doppelt so viel wie heute.

Der Saugkopf des Baggerschiffes gehört zu einem Spezialschiff, das Schlick aus der Elbe baggert und diesen anschließend in der Nordsee verklappt.
Der Saugkopf des Baggerschiffes gehört zu einem Spezialschiff, das Schlick aus der Elbe baggert und diesen anschließend in der Nordsee verklappt.

Im Verkehr mit Fernost sind Schiffe mit einem Fassungsvermögen von mehr als 15.000 TEU heute Standard – oft sind es 18.000 oder noch mehr TEU.

Schiffe dieser Größe waren noch gar nicht vorstellbar, als Hamburg 2002 den ersten Antrag auf eine weitere Elbvertiefung stellte.

Das Verfahren dauerte so lange, weil aufgrund von Klagen und neuen Vorschriften die Pläne immer wieder nachgebessert werden mussten und am Ende ein langwieriges Verfahren vor dem Bundesverwaltungsgericht zu bestehen war.

Vor allem die Auslegung der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie kostete aufgrund unklarer Rechtsbegriffe Jahre.

"16 Jahre sind zu lang und gefährden damit den gesamten Standort", sagt Johann Killinger von der Handelskammer Hamburg.

Umweltverbände erwirkten umfangreiche Ausgleichsmaßnahmen für die Natur

Die Umweltverbände nutzten die ihnen zustehenden Rechte und erreichten umfangreiche Ausgleichsmaßnahmen für die Natur, nicht aber ihr Ziel, die Elbvertiefung ganz zu verhindern. Die juristischen Auseinandersetzungen gehen auch nach Baubeginn noch weiter.

Die Verbände halten die Maßnahme nach wie vor nicht für rechtmäßig, haben aber keinen erneuten Baustopp beantragt. Bis alle Baumaßnahmen der 700 bis 800 Millionen Euro teuren Elbvertiefung abgeschlossen sind, werden noch mehr als zwei Jahre vergehen; vorgesehen ist Herbst 2021.

Die Hamburger Hafenwirtschaft ist einerseits frustriert über die endlosen Verzögerungen, andererseits aber auch zuversichtlich für die Zukunft.

"Durch die unverhältnismäßig lange Planungs- und Genehmigungsdauer hat der Hafen Marktanteile im internationalen Wettbewerb verloren", sagt Gunther Bonz, Präsident des Unternehmensverbandes Hafen Hamburg. Die gelte es nun zurückzugewinnen.

Die Zeichen für den Hafen stünden auf Wachstum und die Hafenunternehmen seien darauf sehr gut vorbereitet.

Der Bug eines Containerfrachters schiebt vor der Hafeneinfahrt in Hamburg eine große Welle vor sich her.
Der Bug eines Containerfrachters schiebt vor der Hafeneinfahrt in Hamburg eine große Welle vor sich her.

Fotos: DPA

Hier werden Tickets für ein riesiges Gaming-Event in Hamburg verlost! 27.076 Anzeige
Drittes Kind vom dritten Mann: Anne Wünsche will ernst machen! Neu
Greenpeace klaut CDU das "C" aus Parteizentrale und setzt wichtige Message für Klimaschutz! Neu
So günstig sind in dieser Region Grundstücke für Euer Eigenheim! 8.725 Anzeige
Intensivtäter (14) zwingt Mädchen (13) zum Sex: Urteil! Neu
Krebs-Schock für Rihanna-Model! Chemo-Therapie statt Laufsteg Neu
Darum solltet Ihr bis Samstag unbedingt diesen Ort besuchen! 4.516 Anzeige
TV-Panne bei DAZN: Streamingdienst zeigt versehentlich EM-Quali der DFB-Elf Neu
Attentat auf Hells-Angels-Boss: Polizei nimmt Vater des Killers fest Neu
Nur 75 Stück: Sonderedition von Glashütter-Uhr ist heiß begehrt 13.575 Anzeige
Wincent Weiss mit Nackt-Beichte: "Meine Mutter musste mich von der Polizeistation abholen" Neu
Streit mit Heidi? Jetzt redet Vater Günter Klum Neu
Tanzlehrer hat Sex mit 16-Jährigem und steckt ihn mit HIV an Neu
Diese einzigartige Spezialklinik sucht neues Personal! Anzeige
Tödlicher Weizsäcker-Vortrag: Polizist musste nach Messer-Attacke erneut operiert werden Neu
BVB macht richtig Kasse: Nächster Mega-Millionen-Deal für Dortmund! Neu
Frau verwechselt Gleise mit Straße: Zug erfasst Auto frontal Neu Update
Mann weckt Anwohner seit Anfang des Jahres mit Hupe: Seine Erklärung macht Polizei stutzig 2.505
Diese Stimme ist zum Einschlafen! Podcast bringt Euch ins Reich der Träume 150
Hitlers Hut und Evas Kleid: Großer Andrang bei umstrittener Nazi-Auktion! 1.029
Skrupelloser Mann erschießt obdachlose Frau wegen ein paar Cent 2.780
Pinkelpause auf Autobahn kommt betrunkenem Fahrer teuer zu stehen 1.172
Dieser Hund stiehlt dem Brautpaar die Show 1.838
1,75 Millionen Euro teure Stute tot: Hustendes Pferd sorgt für Mega-Klage 2.827
"Terminator: Resistance" im Test: Wer kann der Killer-Maschine widerstehen? 275
Dragqueen Olivia Jones hat zum 50. Geburtstag nur einen Wunsch 604
Frau ruft beim Tierheim an, was Mitarbeiter in ihrer Wohnung finden, macht fassunglos 3.519
Nach Bushido: Ging auch Capital Bra aus Angst vor Clans zur Polizei? 9.158
Alarm am Rangierbahnhof: Ammoniakaustritt löst Feuerwehr-Großeinsatz aus 119
Stärke 3,0! Erdbeben erschüttert Teile von Niedersachsen 1.356 Update
Schwerste Epidemie seit 1980: Diese tropische Krankheit greift um sich 7.896
WWM-Promi-Special: Davor haben Fitzek, Hermanns & Co. Angst! 540
Joey Kelly macht's schon wieder: Diese 24-Stunden-Challenge hat er sich diesmal ausgedacht 590
"Hochzeit auf den ersten Blick": Melissa veröffentlicht Liebeserklärung 1.999
Schock für die 187 Strassenbande! Bühne geht plötzlich in Flammen auf 509
Erneute Gewalt im Amateur-Fußball: Linienrichter bekommt nach Platzverweis Faustschlag ins Gesicht 1.119
Geburt auf der Toilette? Denisé Kappés zeigt sich schonunglos offen 1.283
Kirche will Jesus huldigen und kassiert weltweit Lacher 861
Sind diese Wesen nicht von unserer Welt? 2.287
Obdachlose könnten kleine Häuschen über den Winter bekommen 1.316
Warum sieht dieser Hund nach zwei Jahren noch wie ein Welpe aus? 4.629
Playboy-Model verliert nach Nackt-Shooting alles, ist jetzt obdachlos 2.780
Bauer sucht Frau: Anna überrascht die Fans mit neuer Frisur 7.783
Grausamer Mord: Kind richtet Mädchen (†14) regelrecht hin 7.834
Mann steht kurz vor der 9. Hochzeit, aber seine künftige Braut hat er noch nie gesehen 955
Frau vergisst ihre Schlüssel, Verkäufer wird zum Helden und hat am Ende selbst Pech 1.391
Schockierende Bilder: Mann rauchte 30 Jahre lang eine Schachtel pro Tag 7.392
Rasanter Sturzflug: Eichhörnchen knallt vom Baum und bricht sich den Arm 514
Mann steckt sich Stahlring auf seinen Penis, dann hat er ein großes Problem 1.436
Walter Freiwald ist tot: RTL-Star verliert Kampf gegen Krebs 18.103
Explosion in Fabrik für Feuerwerkskörper kostet mehrere Menschen ihr Leben 2.157