17-jährige in Feld gezerrt und mit Messer verletzt: Anwohner schreitet ein

Aspach - Ein 21-jähriger Mann hat ein 17-jähriges Mädchen im baden-württembergischen Aspach (Nähe Stuttgart) mit einem Messer verletzt.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (Symbolbild)
Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (Symbolbild)  © DPA

Bereits am vergangenen Donnerstag griff der Mann die Jugendliche gegen 22.40 Uhr in Allmersbach am Weinberg auf einem Feldweg an, teilt die Polizei am Montag mit.

Die 17-jährige spazierte auf dem Feldweg, als sie plötzlich von dem Mann mit einem Messer angesprochen wurde und in ein Feld gezerrt.

Das Mädchen setzt sich zur Wehr und schrie um Hilfe und wurde dabei an den Händen mit dem Messer verletzt.

Stuttgart: Peter Schell auch nach seinem Tod noch lange bei "Fallers" zu sehen
Stuttgart Kultur & Leute Peter Schell auch nach seinem Tod noch lange bei "Fallers" zu sehen

Ein Anwohner bemerkte die Schreie und fuhr mit seinem Auto zum Tatort. Der 21-jährige ließ daraufhin von dem Mädchen ab.

Die Polizei identifizierte den Mann und traf den 21-jährigen Asylbewerber zuhause an.

Der Mann ist geistig eingeschränkt, daher wurde er in einer Psychiatrie untergebracht, wo auch seine Schuldfähigkeit geprüft werden soll.

Der Mann verletzte das Mädchen mit einem Messer. (Symbolbild)
Der Mann verletzte das Mädchen mit einem Messer. (Symbolbild)  © 123RF

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema Stuttgart Crime: