Wahre Liebe? 18-Jährige flog 800 Kilometer, um Unschuld an älteres Pärchen zu verlieren

Salt Lake City - Gabrielle Reese aus dem amerikanischen Idaho war 18 Jahre alt, als sie für sich entschloss, ihre Unschuld zu verlieren. Dazu nahm sie nicht nur einen unfassbar weiten Weg auf sich, sondern lebt seither in einer ganz besonderen Beziehung.

Was sich aus dem anfänglichen Chat entwickelte, kommt so häufig nicht vor. (Symbolbild).
Was sich aus dem anfänglichen Chat entwickelte, kommt so häufig nicht vor. (Symbolbild).  © 123rf, Chinnachote Napraiwan

"Ich hatte nie so viel darüber nachgedacht, wie ich meine Jungfräulichkeit verlieren würde, aber so habe ich es mir nicht wirklich vorgestellt. Aber ich bereue es nicht - denn drei Jahre später gibt es uns immer noch", sagt die inzwischen 21-Jährige.

Doch was macht die Geschichte um Gabrielle und ihr erstes Mal so besonders? Dazu muss man etwas weiter ausholen.

Gabrielle chattete in verschiedenen Portalen, unter anderem auch auf einer "sugar daddy" Website. Dort stieß sie eines Tages auf Jacob Boswell. Jacob ist 24 Jahre älter als Gabi und - in einer Beziehung mit Megan Muirhead. Er und Megan sind mittlerweile 15 Jahre ein Paar. Und die letzten drei hat das Glück "Zuwachs" bekommen. Genau: Gabrielle.

Gabi, Jacob und Megan schrieben mehrere Monate miteinander. Gabrielle offenbarte ihnen, dass sie wohl bisexuell sei und sich auch schon immer zu älteren Männern hingezogen gefühlt hat.

Kurz vor ihrem 19. Geburtstag hat sich Gabi dann dazu entschlossen, von ihrem Heimatort Idaho ins 800 Kilometer entfernte Salt Lake City zu Jacob und Megan zu fliegen.

Dort wollte sie ihre Unschuld an das Pärchen verlieren. Doch bei einem bloßen One-Night-Stand blieb es letztlich nicht.

"Das Ganze war aufregend und neu. Dann hat es sehr schnell geklickt bei uns, wir hatten eine gute Chemie". Schließlich entwickelte sich innerhalb kürzester Zeit mehr als nur eine bloße Liebelei.

Dreierbeziehung mit einem älteren Paar: Gabis Eltern waren nicht begeistert

"Wir haben das nie wirklich als Plan diskutiert, aber wir waren alle interessiert und offen für diese Idee", erklärte Gabi das, was daraus entstand. Drei Jahre später führen sie nämlich noch immer eine Dreierbeziehung. Und das "Throuple" fühlt sich so pudelwohl - trotz Altersunterschied, Blicken anderer und allen Problemen, die eine solche Beziehung mit sich bringen kann.

Aus der ersten Nacht in Salt Lake City entwickelte sich etwas Großes. Megan war diejenige, die sich sofort in Gabi und die Vorstellung des "Throuples" verliebte. "In dieser ersten Nacht verlor ich meine Jungfräulichkeit und ja, ich war nervös wegen der ganzen Erfahrung - aber positiv nervös", so Gabi zum "Mirror".

Nachdem sie das zweite Mal bei Jacob und Megan gewesen ist, waren sich alle drei so gut wie sicher: Es könnte funktionieren. Bei ihnen allen waren Gefühle da. Und: Bislang hält diese Triade.

Auch wenn andere Menschen oft mit dem Finger auf die sie zeigen, sind sie glücklich. Nur das Thema Eifersucht ist ein ganz spezielles. "Natürlich gibt es die, aber daran arbeiten wir gemeinsam", so Gabrielle.

Und Gabis Eltern? Als sie ihren Eltern vor dem ersten Treffen erzählte, waren diese verständlicherweise etwas besorgt.

"Sie waren nicht glücklich. Mittlerweile weiß meine Familie aber, wie glücklich ich bin und so nehmen sie unsere Beziehung jetzt so an wie sie ist."


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0