18-Jähriger zielt mit Pistole auf anderen, dann kommt die Polizei

Ulm - Am Sonntag kam es in Ulm zu einem Polizeieinsatz, bei dem die Polizei vier junge Männer festnahm.

Mehrere Streifen rückten aus. (Symbolbild)
Mehrere Streifen rückten aus. (Symbolbild)  © 123rf.com/Angela Rohde

Gegen 17 Uhr meldete ein Zeuge in der Nähe des Lederhofs eine Gruppe mit einer Schusswaffe.

Sofort rückten mehrere Polizeistreifen an. Dabei entdeckten die Beamten wie ein 18 -Jähriger mit einer Pistole auf eine Person zielte, teilt die Polizei am Montag mit.

Nachdem die Beamten den Mann aufforderten, die Waffe fallen zu lassen, tat dieser das. Es stellte sich heraus, dass es sich um eine Plastikpistole handelte.

Die vier jungen Männer wurden auf die Wache gebracht, die sie später wieder verlassen durften.

Die 18-Jährige muss mit einer Anzeige gegen das Waffengesetz rechnen.

Ein junger Mann zielte mit einer Waffe. (Symbolbild
Ein junger Mann zielte mit einer Waffe. (Symbolbild  © 123rf/Pop Nukoonrat

Titelfoto: 123rf/Pop Nukoonrat

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0