"Peinlichster Moment meines Lebens": So lief das Date zwischen Sylvie Meis und Bonez MC wirklich!

Hamburg - Vor wenigen Wochen kannten die Fans der beiden nur noch ein Thema: Was ist wirklich abgelaufen zwischen 187-Strassenbanden-Rapper Bonez MC (33) und Sylvie Meis (41)? Jetzt hat sich die Moderatorin endlich selbst zu Wort gemeldet.

Bonez MC und Sylvie Meis bei einem Basketballspiel der Hamburg Towers.
Bonez MC und Sylvie Meis bei einem Basketballspiel der Hamburg Towers.

"Unsere erste Begegnung war am Hamburger Flughafen - sehr romantisch!", scherzt Sylvie Meis in der aktuellen Podcastfolge von "Podkinski" mit Palina Rojinski, die sich fast ausschließlich um das Thema Liebe dreht.

Kein Wunder also, dass da auch die Frage nach Sylvies Verehrer Bonez MC aufkam. Denn dieser hatte zuletzt mehrfach öffentlich verkündet, sich in Sylvie Meis verguckt zu haben.

Die aber erzählt im Podcast, dass sie lange gebraucht hat, um Bonez MC überhaupt wahrzunehmen.

"Da war ein großer Mann, der mich aus dem Nichts für ein Selfie angesprochen hat", berichtet sie von ihrer ersten Begegnung mit John-Lorenz Moser, wie der Rapper mit bürgerlichem Namen heißt. "Ich habe gedacht, ich habe mit einem random guy ein Selfie gemacht", so Sylvie weiter. Dieser Vorfall liege aber schon etwa 8 Jahre zurück.

Das nächste Treffen habe sich dann in Hamburg an der Alster abgespielt. Wieder traf sie auf Bonez MC, der um ein Selfie bat, wieder habe Sylvie ihn nicht erkannt. "Ein ganz großer Mann, er sagte 'Selfie?' - nur das Wort - und dann ich 'okay'."

Damals hatte der Rapper mit dem gemeinsamen Foto der beiden einen Aufruf gestartet, in dem er seine Fans darum bat, sich für ihn bei Sylvie zu melden: "Geht mal bitte alle auf ihr neues Foto und erzählt ihr, dass ich sie gerne auf ein lactosefreies Spaghettieis einladen möchte...", schrieb er vor rund einem Jahr (TAG24 berichtete).

Nach dem Vorfall sei Sylvie dann "Tausend Mal" angerufen worden. "Da ging es los, da war es echt überall", berichtet die Moderatorin.

Das dritte Treffen hat für Sylvie einiges verändert

Dieses Selfie entstand vor einem Jahr an der Hamburger Alster.
Dieses Selfie entstand vor einem Jahr an der Hamburger Alster.

Schließlich gab es das dritte und vorerst letzte Treffen beim Spiel der Hamburg Towers vor rund einem Monat (TAG24 berichtete): "Da war ich beim Basketball, ich sitze in der ersten Reihe, gucke nach rechts und sehe eine Gruppe Männer", so Sylvie. "Viele Leute kommen zu mir und wollen Selfies machen, viele sind aber aus dem Häuschen bei dieser Gruppe Männer."

Wieder erkannte die Moderatorin die Mitglieder der 187 Strassenbande nicht, musste einen ihrer Fans fragen, um wen es sich da handelte. "Ich sehe da einen großen Mann sitzen und sage ihm: 'Ich habe gehört, ihr seid Rapper?'", sagt Sylvie.

Bonez habe sie daraufhin mit einem abwertenden Blick angeguckt und gesagt: "Ich habe dir doch geschrieben. Ich bin's: Bonez."

Das sei einer der peinlichsten Momente in ihrem Lebe gewesen, so Sylvie. "Weil ich es zum dritten Mal nicht kapiert habe."

Wieder gab es ein neues Selfie, das für Furore sorgte, da Sylvie darauf stark verändert aussah. "Er hat natürlich rappermäßig fotografiert, das heißt von unten", so die Erklärung der 41-Jährigen.

Er habe ihr dann zwei Tage bei Instagram gefolgt. "Ich folge ihm jetzt", erklärt sie, obwohl er das Abonnement für sie inzwischen wieder gelöscht habe.

Und dann verrät Sylvie Meis noch, dass sich seit ihrem Treffen mit Bonez doch einiges für sie verändert habe. Sie sei kurz darauf auf einem Event gewesen. Die Leute hätten nicht gesagt: "Guck mal, da ist Sylvie Meis", wie es wohl bisher der Fall war. "Nein, ich habe nur gehört: 'Oh guck mal, das ist die Neue von Bonez!'"

Doch Sylvie Meis muss die Fans nun enttäuschen. Das von Bonez MC ersehnte Date habe noch nicht stattgefunden, obwohl der Rapper "ein ganz Netter" sei...

Sylvie Meis verteilt Küsse auf einem Pressetermin.
Sylvie Meis verteilt Küsse auf einem Pressetermin.  © DPA

Mehr zum Thema 187 Strassenbande:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0