Mann (19) belästigt 15-Jährige sexuell und beißt Polizisten in die Hand

Berlin - Ein 19-Jähriger soll in Berlin-Kreuzberg ein 15-jähriges Mädchen sexuell belästigt und bei seiner Festnahme einem Polizisten die Hand blutig gebissen haben.

Der 19-Jährige wurde festgenommen. (Symbolbild)
Der 19-Jährige wurde festgenommen. (Symbolbild)  © 123rf.com/ammentorp

Laut Polizeiangaben wurde die Polizei am 2. Weihnachtsfeiertag zu einem Grillrestaurant in die Skalitzer Straße gerufen. Der Grund: Zeugen hatten beobachtet, wie eine 15-Jährige von einem Unbekannten sexuell belästigt wurde.

Als ein 59-Jähriger eingriff, soll dieser vom 19-Jährigen ins Gesicht geschlagen worden sein. Anschließend ergriff der junge Mann die Flucht.

Die Zeugen erkannten den Mann jedoch in unmittelbarer Nähe wieder, sodass dieser in der Wiener Straße gestellt werden konnte.

Bei der anschließenden Festnahme kam es schließlich zur blutigen Attacke. Der Mann biss dem Polizisten die Hand blutig. Zudem verletzte er noch eine weitere Beamtin, indem er ihre Finger an der Hand verdrehte.

Während der verletzte Polizist im Krankenhaus behandelt werden musste, verbrachte der Täter die Nacht in Gewahrsam. Er muss sich nun unter anderem wegen sexueller Belästigung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Sachbeschädigung verantworten.

Ein Polizist wurde an der Hand verletzt. (Symbolbild)
Ein Polizist wurde an der Hand verletzt. (Symbolbild)  © Michaela Bechinie/123rf

Titelfoto: 123rf.com/ammentorp

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0