Dieser YouTube-Clip ist das meistgehasste Video aller Zeiten 1.857 Psychiatrische Klinik evakuiert: Patienten-Zimmer brennt 215 MediaMarkt verkauft 65-Zoll-Fernseher jetzt 900 Euro günstiger 1.382 Anzeige Unfaire Preise! AEK Athen muss dem FC Bayern Entschädigung zahlen 708 Große Weihnachts-Aktion bei SATURN: Nur heute sind viele Artikel stark reduziert 15.428 Anzeige
13.974

Schwangere Studentin (22) bei Flucht vor Polizei getötet: Raser gibt totem Beifahrer die Schuld

22-Jährige bei Verfolgungsjagd in Berlin-Charlottenburg getötet: 27-Jähriger vor Gericht

Anfang Juni starb eine 22 Jahre junge Frau in Berlin-Charlottenburg. Sie wurde bei einer Verfolgungungsjagd von einem Raser erfasst. Nun begann der Prozess.

Berlin - Weil sie Werkzeug im Wert von 300 Euro klauten, raste der Angeklagte mit bis zu 160 Kilometern pro Stunde durch Berlin und erfasste eine unbeteiligte junge Fußgängerin tödlich. Knapp sechs Monate nach dem dramatischen Unfall im Stadtteil Charlottenburg sitzt der Angeklagte am Dienstag erstmals der Familie der getöteten Studentin im Landgericht gegenüber.

Polizisten errichten einen Sichtschutz für die verunglückte Frau.
Polizisten errichten einen Sichtschutz für die verunglückte Frau.

Die Anklage lautet auf Mord - es sei ihm darum gegangen, "um jeden Preis der Polizei zu entkommen". Der 27-Jährige aber erklärt nun, er habe nicht erkannt, dass Polizisten ihn verfolgten.

Die 22 Jahre alte Studentin hatte keine Chance. Sie schob am Abend des 6. Juni 2018 ihr Fahrrad auf dem Bürgersteig und wollte bei für sie grüner Ampel die Straße überqueren, als das Fahrzeug der mutmaßlichen Diebe angerast kam. Der Fahrer habe tödliche Folgen zumindest billigend in Kauf genommen, heißt es in der Anklage. "Es war ihm egal." Die junge Frau starb noch am Unfallort.

"Der Familie geht es furchtbar", sagt Gregor Gysi als einer der Anwälte der vier Nebenkläger. Was geschah, sei "auf jeden Fall verbrecherisch" gewesen, so der Linken-Politiker. Die Umstände würden für Mord sprechen. Über die getötete 22-Jährige, die Soziale Arbeit studierte, sagte er: "Sie hat sich für alle Benachteiligten egal welcher Nationalität eingesetzt."

Oberstaatsanwalt Hans-Jürgen Dorsch sagt am Rande der Verhandlung, an der enormen Geschwindigkeit mache die Anklage den Mordvorwurf fest. Der Angeklagte sei nach dem Motto gefahren: "Alles, was mich bei der Flucht behindert, fahre ich um." Er habe den zuvor begangenen Diebstahl verdecken wollen - mit gemeingefährlichen Mitteln.

Das stark beschädigte Fuchtauto steht am Straßenrand.
Das stark beschädigte Fuchtauto steht am Straßenrand.

Der aus Serbien stammende Angeklagte erklärt, was geschehen sei, tue ihm "unendlich leid". Er sei mit zwei entfernten Verwandten unterwegs gewesen. Den Diebstahl habe ein 18-jähriger Begleiter initiiert. "Ich sollte seinen Wagen fahren." Plötzlich seien sie von einem Fahrzeug überholt worden. "Männer in Zivil stiegen aus." Sein Beifahrer habe gerufen: "Mafia!". Aus Angst habe er Gas gegeben.

Der Angeklagte will die Verfolger nicht als Polizisten erkannt haben. Als sie auf eine rote Ampel zufuhren, habe sein Beifahrer ein noch höheres Tempo verlangt. "Er drückte auf mein Bein, der Motor heulte auf." Dass eine Frau getroffen wurde, habe er nicht bemerkt.

Der 27-Jährige, der keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, sowie zwei 18- und 14-jährige Brüder sollen zunächst einen Kleintransporter aufgebrochen und neun Werkzeugkoffer gestohlen haben. Zivilpolizisten hätten das Trio beobachtet und die Verfolgung aufgenommen, so die Anklage. Auf der Flucht habe der 27-Jährige eine Polizeiblockade durchbrochen. Rücksichtslos habe er Gas gegeben, habe rote Ampeln missachtet und sei mit mehreren Fahrzeugen kollidiert.

Ein Polizeibeamter und zwei Autofahrerinnen waren bei der wilden Fluchtfahrt durch die City-West verletzt worden. Auch die drei mutmaßlichen Diebe kamen in ein Krankenhaus. Der 18-Jährige erlag wenig später seinen Verletzungen (TAG24 berichtete).

Das Verhalten der Polizei wird in dem Verfahren eine Rolle spielen. Es sei darüber nachzudenken, warum die Polizei die Verfolgung aufnahm und "warum ohne Blaulicht und Sirene", sagt Anwalt Gysi nach dem ersten Prozesstag. Für die Verhandlung sind 16 weitere Termine bis Ende Februar 2019 vorgesehen.

Fotos: DPA

Auf 16-Jährigen "bis auf die Zähne bewaffnet" losgegangen 584 EX-BKA-Chef Horst Herold gestorben 75 MediaMarkt Dorsten: Kurz vor Weihnachten gibt es diese Fernseher besonders günstig 4.024 Anzeige Identität noch unklar! Wasserleiche in Hamburg angeschwemmt 1.344 Irres Spektakel! Elfmeter, Platzverweis und sechs Tore in einer Halbzeit! 2.878 Sicherheit ist alles! Dieses Frankfurt Unternehmen sucht IT-Experten Anzeige AfD will zeigen, dass zu wenig Abgeordnete im Bundestag sind und ist selbst nicht da 2.610 Vorsicht! Drogerie-Riese "dm" ruft diese Ware wegen Schimmelpilzen zurück 695 Switch oder PlayStation? Bei MediaMarkt bekommt Ihr heute beide Konsolen günstig! 2.532 Anzeige Exhibitionist fragt Mädchen (13) nach dem Weg und onaniert 679 Frontalzusammenstoß: 48-Jähriger stirbt bei Unfall mit Lastwagen 180 Sehen aus wie Süßigkeiten: Drogen in bunten Strohhalmen auf Spielplatz entdeckt! 1.433 Kleinlaster stürzt Hunderte Meter in die Tiefe: 16 Tote! 1.770 Wahrsager & Hellseher: Diese Prophezeiungen sind 2018 eingetreten! 3.797 Alles muss raus! In diesem MediaMarkt in Landau gibt's Technik mega günstig 5.594 Anzeige Jan Böhmermann zersägt erigierten Penis im TV! 2.157 TV-Aus für Raul Richter: Ersatz steht schon fest 1.934 Egal, worauf Du stehst: So nimmt Dein Sexleben richtig Fahrt auf 6.169 Anzeige Mann zertrümmerte Schädel seiner Frau (†), stach in Herz, Hals und Lunge 4.360 Wollte eine Krankenschwester Frühchen mit Medikamenten umbringen? 1.402 Adventsaktion bei REWE: Hier kannst Du jeden Tag Gutscheine gewinnen! 7.418 Anzeige Millionen-Strafe und drohende UEFA-Sperre: Wie steht es um diesen Top-Klub? 1.106 Doch kein Freispruch! Mutter mit Schere erstochen, Oma schwer verletzt 456 Küchen und Wohnzimmer zerstört: Hambach-Aktivisten kritisieren Polizei-Einsatz 1.103 Schriftsteller Wilhelm Genazino ist tot 346 Barca soll Interesse an deutschen Bundesliga-Stars haben! 389 Teenager (15) schießt mit Sofair-Waffe in volle S-Bahn 365 Was geschah mit Monika? Nach 42 Jahren soll ihr Verschwinden geklärt werden 167 Männer zeigen in Bahn Hitlergruß, rufen "Sieg Heil" und bespucken Ausländer 199 Schon wieder! Auch zweite "Hasi"-Räumung abgesagt 1.650 Schnürt Eintrachts "Fußball-Gott" Meier bald die Schuhe in Hamburg? 1.804 Diese Ampel sorgt für ordentlich Herzklopfen im Straßenverkehr! 1.006 Familie verkauft einsame Insel voller Pinguine! 2.303 Zu Unrecht abgeschobener Asylbewerber kommt zurück! 2.264 Auf dem Weg zum Schlachthof! Stier tritt Metzger und verletzt ihn schwer 1.741 Lebensmittel im Wert von 1.000 Euro: Polizei schnappt Gauner-Pärchen 152 Dieses neue KFC-Produkt solltet ihr auf keinen Fall essen! 2.511 Jürgen Milski bei Probe für TV-Show schwer gestürzt 1.885 Müller-Sperre nach Brutalo-Foul an Tagliafico: UEFA verkündet Entscheidungstag 4.892 Nicht nachmachen! Unterhosen-Mann klammert sich an Lkw auf Autobahn 1.416 Radfahrerin gerät unter Lastwagen und wird eingeklemmt 247 Gepäckfahrer knallt auf Flughafen gegen Bus und verletzt 14 Menschen: Das erwartet ihn jetzt 170 Doppelmord am Jungfernstieg: Angeklagter stört Verhandlung 2.187 Bevölkerung nach Messerattacke in Nürnberg verunsichert: "Kein Ort ist sicher" 2.153 Baby stirbt, nachdem es von den Hunden seiner Eltern angegriffen wurde 8.612 Schüler und Studenten protestieren! Es geht um den Klimaschutz 57 Tuner steigt aus: Neues Vereinsheim fällt bei GZSZ-Fans durch 6.939 Tränen kurz nach Blitz-Verlobung: Ging Jessi doch alles zu schnell? 1.041 "Bestien"! Roms Bürgermeisterin schießt gegen Eintracht-Fans 3.130 Achtung! Neuer Handy-Trojaner räumt Euer ganzes Konto leer! 16.490 Wasserleiche offenbar Opfer eines Verbrechens! Polizei sucht mit Horror-Bildern nach Hinweisen 5.876 Sie ist das neue Gesicht bei "Prominent!": Laura Dahm moderiert Promi-Magazin 655 Autoscheibe eingeschlagen: Der Rabe war's! 219