Saftige Strafe! Tim Wiese muss nach Parkplatz-Krach blechen

Bremen – Sein Falschparken kommt Ex-Fußballstar Tim Wiese nun teuer zu stehen.

 Der ehemalige deutsche Fußball-Bundesliga-Torwart Tim Wiese.
Der ehemalige deutsche Fußball-Bundesliga-Torwart Tim Wiese.  © Susann Prautsch/dpa

Wie TAG24 im Mai berichtete, hatte der frühere Bundesligatorwart seinen Lamborghini Aventador in Bremen unberechtigt auf einem Behindertenparkplatz abgestellt. Auch zu einem Streit mit einem Rentner kam es.

Wegen Beleidigung wurde Tim Wiese nun zu einer saftigen Geldstrafe von 25.000 Euro verurteilt. So berichtet es unter anderem der Weser Kurier. Wie das Amtsgericht Bremen der Presse mitteilt, fiel das Urteil am Donnerstagmorgen.

Der frühere Fußball-Star von Werder Bremen und der TSG Hoffenheim soll am 14. Mai einen damals 91-Jährigen angegangen haben.

Der Rentner wurde nämlich von Wieses PS-Monster auf dem Parkplatz vor einem Elektromarkt zugeparkt, wodurch er nicht in sein Auto gelangen konnte. Ganze 20 Minuten soll der gehbehinderte Mann bei hohen Temperaturen gewartet haben, bis Wiese zu seinem Luxussportwagen kam.

Der frühere Nationalspieler habe sich laut dem Gericht bei der anschließenden Auseinandersetzung gegenüber dem Rentner respektlos verhalten, angeblich sei die Beschimpfung "Du müder Sack" gefallen.

Tim Wieses Lambo (Archivbild).
Tim Wieses Lambo (Archivbild).