29 Menschen bekommen Stromschlag in Schule

Aalen - 29 Schüler, Lehrer und andere Personen bekamen am Freitagmorgen am Haupteingang einer Schule in der Jahnstraße in Gerabronn einen Stromschlag, als sie eine Metalltür berührten.

Die Polizei ermittelt. (Symbolbild)
Die Polizei ermittelt. (Symbolbild)  © dpa/Friso Gentsch

Betroffen waren zwischen 7.40 und 8 Uhr 24 Schüler im Alter von 12 -16 Jahren, die leicht oder nicht verletzt wurden, teilt die Polizei mit.

Drei Schüler zwischen 13 und 17 Jahren mussten per Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Ebenso musste eine Lehrerin in einem Krankenhaus behandelt werden, da sie durch den Stromschlag stürzte.

Vermutliche Ursache war ein technischer Defekt. Der Strom wurde abgestellt und die Tür gesichert.

Die Schüler und andere Mitschüler gingen durch den Haupteingang, als sie einen Stromschlag bekamen. (Symbolbild)
Die Schüler und andere Mitschüler gingen durch den Haupteingang, als sie einen Stromschlag bekamen. (Symbolbild)  © 123RF/Marcel Derweduwen

Titelfoto: 123RF/Marcel Derweduwen

Mehr zum Thema Stuttgart:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0