"F***t Euch!": Kiezgröße Kalle Schwensen attackiert Bundesregierung Neu Frau will Haus in Kanada kaufen, doch es kommt alles ganz anders Neu Schon wieder! Polizeieinsatz bei Clan-Chef Arafat Abou-Chaker Neu Braunkohle-Aktivisten treten Acker kaputt, Polizist ohrfeigt Besetzer Neu Diesen Neuwagen gibt's hier satte 10.175 Euro günstiger 11.181 Anzeige
907

Zwei Jahre nach Anschlag: Das bekommen die Amri-Opfer als Entschädigung

3,8 Millionen Euro Entschädigung für Opfer des Terroranschlags von Anis Amri auf Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz

In wenigen Tagen jährt sich der Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt zum zweiten Mal. Die Opfer des Anschlags haben nun ihre Entschädigungen erhalten.

Berlin - Zwei Jahre nach dem islamistischen Terroranschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt haben mehr als 170 Verwandte von Todesopfern und verletzte Menschen insgesamt knapp 3,8 Millionen Euro Entschädigungszahlungen erhalten.

12 Menschen verloren bei dem Anschlag ihr Leben.
12 Menschen verloren bei dem Anschlag ihr Leben.

Diese Summe nannten die drei zuständigen Stellen, das Bundesamt für Justiz mit dem Härtefallfonds, das Berliner Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lageso) und die Verkehrsopferhilfe. Der Betrag wird sich in Zukunft noch erhöhen. In vielen Fällen wurden nicht nur einmalig hohe Summen zur Entschädigung ausgezahlt, sondern lebenslange Zahlungen von monatlichen Grundrenten bewilligt.

Die Gesamtsumme der pauschal gezahlten Einmalbeträge für Opfer und Angehörige liegt bei 3.075.000 Euro (Stand 28.11.2018), wie das Bundesjustizministerium mitteilte. Die höchste Einzelsumme davon waren 350.000 Euro für einen sehr schwer verletzten Menschen. Diese sogenannten freiwilligen Härteleistungen des Bundes werden an Hinterbliebene von terroristischen Taten und extremistischen Angriffen gezahlt. Der Bund hatte die Beträge im Sommer rückwirkend verdreifacht.

Dazu erhalten Hinterbliebene wie Witwer, Waisen und Halbwaisen sowie Schwerverletzte monatliche Grundrenten. Die Höhe richtet sich nach dem Ausmaß der Schädigung und liegt laut Gesetz zwischen 141 und 736 Euro. Auch die Kosten für ärztliche Behandlungen und Therapien wurden übernommen. 192 Anträge gingen ein. Die allermeisten wurden bewilligt.

Bei dem Anschlag am 19. Dezember 2016 hatte der Tunesier Anis Amri 12 Menschen getötet und mehr als 70 verletzt. Weitere Menschen wurden traumatisiert.

Fotos: DPA

Aus Zorn nach Trennung: Mann stach so lange auf seine Frau ein, bis sie tot war Neu Ein Jahr nach dem Horror-Unfall: Kristina Vogels emotionale Worte an ihren Reha-Trainer Neu NORMA in Friedewald eröffnet heute mit tollen Angeboten! 3.366 Anzeige Umzug nach Dortmund? Cathy Hummels verrät Zukunftspläne nach BVB-Transfer Neu Grausamer Verdacht: Missbrauchte Assistenzarzt Kinder an Uni-Klinik? Neu
Gewerkschafter räumt ein: Bundespolizei hat "Sympathien für die AfD" Neu In dieser deutschen Stadt treibt Darth Vader seit Monaten sein Unwesen Neu
Eineiige Zwillinge packen aus: "Mein Freund hat meine Schwester angegrapscht" Neu Tagebau Hambach: Aktivisten besetzen erneut Braunkohle-Bagger Neu Baby und Frau überschlagen sich, Zeugin hilft riskant Neu Rechtsextreme Bedeutung? Polizist trägt bei Neonazi-Festival fragwürdige Abzeichen Neu Polizist handelt, als er sieht, was den Verkehr behindert Neu Mädchen (3) irrt allein umher und landet auf Polizeirevier: So cool reagiert die Polizei Neu Drei Strafanzeigen! Geburtstagparty von Promi-Sohn eskaliert 2.486 Schlechte Zeiten für die CSU: Maut-Pleite, EU-Ärger und Klimaschutz 95 Prozess um Autorennen: Mann rast mit Tempo 75 in Hauswand und beleidigt Polizisten 181 Hoeneß über sein großes Transfer-Getöne: "Langsam geht mir das auf die Nerven..." 1.516 Kölns OB Henriette Reker bei Anne Will: Gesellschaft verroht in Worten und Taten 519 Erdbeben versetzt Rom in Schrecken: "Große Angst" 1.138 Schock auf Mallorca: Supermarkt-Dach stürzt nahe Kathedrale ein 1.034 Mutter ist verwirrt, als sie sieht, was für Mathe-Aufgaben ihre Tochter (8) lösen soll 11.526 Meterhohe Flammen, riesige Rauchwolken! Firmengebäude fackelt ab 6.006 Weltkriegsbombe explodiert und hinterlässt riesigen Krater 4.887 Sie wollte einen komplett neuen Körper: Mutter stirbt nach großer Beauty-OP 4.418 Tragischer Todesfall: 8-jähriger Junge verschluckt sich an Hot Dog und stirbt 1.571 "Halt oder ich rufe die McCanns!": Moderatorin mit üblem Scherz über Maddies Eltern 1.058 Es ist nicht das Schlafzimmer! Ärztin rät Frauen zu Sex in diesem Raum 3.461 Toter und Verletzte bei Angriff auf saudischen Flughafen 676 BVB-Stimmungskritik: Ultras planen auf der Südtribüne Veränderungen! 3.688 GZSZ-Emily verkündet: Dieses wichtige Soap-Mitglied beendet seine Arbeit 13.715 Wegen ihres Hakans? Darum postet Jenny Frankhauser völlig übermüdet auf Instagram 955 Heiß! Welche sexy Bikini-"Bombe" sorgt denn hier bei ihren Fans für Hitzewallungen? 1.469 Bewaffnete ziehen Jugendlichen in Auto: Was hinter der "Tat" steckt, ist unglaublich 1.638 Poldi sprachlos: So krass feiern ihn seine japanischen Fans 498 "Temptation Island"-Playmate Anastasiya: Ihr peinlichster Moment mit einem Vibrator 1.608 Badeunfall! 16-Jähriger in Lebensgefahr, so wurde er gerettet 1.349 Kurioses Instagram-Versprechen: Kehrt Abwehr-Chef Friedrich zu Union zurück? 1.031 Stark! Deutschland trotz Remis gegen Österreich als Gruppenerster im Halbfinale! 1.914 Drama an Badeteich! Vater sucht behinderten Sohn und stirbt 6.357 Erinnerungs-Fotos mitten auf der Straße: Polizei stoppt Hochzeits-Konvois 5.288 Droht die Eskalation? Trump befiehlt Cyberattacken und mehr gegen den Iran 1.377 Pleite für Erdogan bei Bürgermeisterwahl in Istanbul 2.696 Horror im Schlafzimmer! Frau muss zusehen, wie ihr Mann im Ehebett erstochen wird 15.121 Frau schläft im Flieger ein: Als sie erwacht, ist alles um sie herum stockduster 17.208 Anwohner verunsichert: Was für eine Kreatur wurde da am Strand angespült? 31.866 Steinmeier zum Mordfall Lübcke: "Alarmzeichen für unsere Demokratie" 429 Neuer Sex-Podcast von Charlotte Roche ist ihren Kindern unangenehm 4.482