Kleinkind (3) hinterm Steuer, und das auf der Bundesstraße!

Freiburg - Die Polizei stoppte am Montag ein Auto auf einer Bundesstraße in der Nähe von Freiburg. Am Steuer saß nämlich ein ungewöhnliches Gespann.

Die Polizisten hielten den Großvater an. (Symbolbild)
Die Polizisten hielten den Großvater an. (Symbolbild)  © Jens Wolf/dpa

Gegen 12 Uhr entdeckte eine Polizeistreife in Unterlauchringen (in der Nähe von Freiburg) einen Fahrer, der ein Kind auf dem Schoß hatte, teilt die Polizei mit.

Zudem war der dreijährige Junge nicht angeschnallt und saß auf dem Schoß seines 65-jährigen Großvaters.

Der Mann zeigte sich einsichtig, als die Beamten ihm die Gefährlichkeit seines Verhaltens aufzeigten.

Er erklärte, dass sein Enkel auch einfach mal fahren wollte.

Dem Großvater wird der Wunsch des Enkels eine Anzeige kosten.

Der Mann hatte seinen Enkel auf dem Schoß. (Symbolbild)
Der Mann hatte seinen Enkel auf dem Schoß. (Symbolbild)  © 123RF/Hugo Felix

Titelfoto: Jens Wolf/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0