4,6 Promille: Betrunkener beschimpft Flug-Reisende und will Maschinenpistole ergattern!

München - Ein volltrunkener Mann mit rekordverdächtigen Promillewerten hat am Münchner Flughafen Passagiere und Angestellte angepöbelt.

Beachtliche 4,6 Promille wurden bei einem Atem-Alkoholtest festgestellt. (Symbolbild)
Beachtliche 4,6 Promille wurden bei einem Atem-Alkoholtest festgestellt. (Symbolbild)  © 123RF/Monika Gruszewicz

Ein Atem-Alkoholtest bei dem 31-jährigen Unruhestifter ergab einen beachtlichen Wert von 4,6 Promille, wie die Bundespolizei am Montag mitteilte.

Als die Beamten den Mann am Freitag ansprachen, beleidigte und bedrohte dieser sie.

Der 31-Jährige begann schließlich noch, um sich zu treten.

Damit nicht genug, er versuchte zudem, sich die Maschinenpistole einer Polizistin zu greifen.

In Handschellen wurde er letzten Endes zur Wache gebracht. Er bekam eine Anzeige wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und wegen Beleidigung.

Auch die Beamten gerieten bei dem Betrunkenen ins Visier. (Archiv)
Auch die Beamten gerieten bei dem Betrunkenen ins Visier. (Archiv)  © Friso Gentsch/dpa

Titelfoto: Friso Gentsch/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0