4-jähriges Kind schwebt nach Badeunfall in Lebensgefahr

Offenburg - Zu einem Badeunfall kam es am Dienstag in Forbach (in der Nähe von Offenbach), bei dem ein kleines Kind fast ertrunken ist.

Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. (Symbolbild)
Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. (Symbolbild)  © DPA

Am Dienstagnachmittag hatte sich nach ersten Erkenntnissen der Polizei ein vierjähriges Mädchen unbemerkt von der Familie geschlichen und war im Forbacher Schwimmbad ins Wasser gegangen, teilen die Beamten mit.

Die Mutter bemerkte gegen 15.30 Uhr, dass ihr Kind regungslos im Außenbecken trieb. Der Bademeister und ein Zeuge reanimierten das Kind, bis der Rettungsdienst kam.

Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Das Mädchen wurde in eine Klinik gebracht.

Das Mädchen trieb regungslos im Wasser. (Symbolbild)
Das Mädchen trieb regungslos im Wasser. (Symbolbild)  © Photo by Marc-Antoine Roy on Unsplash

Titelfoto: Photo by Marc-Antoine Roy on Unsplash

Mehr zum Thema Unglück:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0