Leipziger siegt beim Marathon! Die Herzen gewinnt jedoch ein Anderer

Leipzig - Der Leipziger Nic Ihlow hat bei seiner Marathon-Premiere gleich einen Sieg eingefahren. Der 23-Jährige gewann am Sonntag den 43. Leipzig-Marathon.

Garbiel Svajda nutzte die Gelegenheit, um seiner Freundin einen Heiratsantrag zu machen.
Garbiel Svajda nutzte die Gelegenheit, um seiner Freundin einen Heiratsantrag zu machen.  © Screenshot/facebook.com/LEIPZIG.MARATHON/

Bei Dauerregen und kühlen Temperaturen setzte er sich nach 42,195 Kilometern souverän in 2:24:49 Stunden durch. Zweiter wurde der slowakische Vorjahressieger Gabriel Svajda in 2:32:42 Stunden, der direkt nach dem Zieleinlauf seiner Freundin einen Heiratsantrag machte, die natürlich "Ja" sagte. Rang drei ging an Marc Werner (Oberholz/2:36,28).

Bei den Damen holte sich die Niederländerin Yvonne van Vlerken in 2:47:53 Stunden den Sieg. Sie verwies Lokalmatadorin Karoline Robe (2:55:53 Stunden) und die für den SC DHfK Leipzig startende Engländerin Gillan Allen (2:59:30 Stunden) auf die Plätze.

Im Halbmarathon wiederholten die Leipziger Vincent Hoyer und Sandra Boitz ihre Vorjahreserfolge. Hoyer kam nach 1:10:59 Stunden ins Ziel, Boitz brauchte 1:22:51 Stunden. Über die zehn Kilometer setzten sich der Leipziger Felix Rüger (31 Minuten) und Marie Burchard (Fiko Rostock/35:09 Minuten) durch.

Insgesamt waren mehr als 9000 Teilnehmer aus 79 Ländern am Start.

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0