54-jähriger Mann stirbt in Gewahrsamszelle

Stuttgart - In einer Gewahrsamszelle in Nürtingen (in der Nähe von Stuttgart) ist ein Mann am Sonntag ums Leben gekommen.

Der Mann wurde offenbar regelmäßig ohne Auffälligkeiten kontrolliert. (Symbolbild)
Der Mann wurde offenbar regelmäßig ohne Auffälligkeiten kontrolliert. (Symbolbild)

Der 54-Jährige wurde in Gewahrsam genommen, nachdem Passanten ihn betrunken am Samstagabend gegen 21.15 Uhr auf der Straße liegend in Wendlingen sahen, teilen Polizei und Staatsanwaltschaft Reutlingen mit.

Der Rettungsdienst erkannte demnach keine Verletzungen, die Haftfähigkeitsuntersuchung durch einen Arzt fand ebenfalls statt.

Der Mann wurde im Polizeirevier Nürtingen laut Angaben der Polizei in der Zelle regelmäßig überwacht. Gegen sieben Uhr wurde der Mann noch schlafend angetroffen. Als er zwei Stunden später entlassen werden sollte, wurde er tot in der Zelle gefunden.

Wie der Mann ums Leben kam ist noch unklar, daher wurde eine Obduktion angeordnet.

Der Mann starb in der Zelle auf dem Polizeirevier. (Symbolbild)
Der Mann starb in der Zelle auf dem Polizeirevier. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Stuttgart:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0