5G-Gipfel in Dresden: Hier tüfteln die Bosse an der mobilen Zukunft 1.640
Kampf gegen Krebs verloren: Schauspielerin Anna Karina ist tot Top
Erdbebenserie erschüttert Urlaubsparadies: Mehrere Tote und Verletzte Neu
Heute gibt's hier Technik mega günstig: Fünf Stunden lang! 9.270 Anzeige
Kein Platz im ICE! Greta Thunberg reist "in überfüllten Zügen durch Deutschland" Neu
1.640

5G-Gipfel in Dresden: Hier tüfteln die Bosse an der mobilen Zukunft

Das neue Internet wird so schnell, dass sich ein Hollywoodfilm in weniger als einer Sekunde herunterladen lässt.

Von Markus Weinberg

Hier zeigen sich Bosse und Wissenschaftler ihre Innovationen.
Hier zeigen sich Bosse und Wissenschaftler ihre Innovationen.

Dresden - In der Mobilfunkforschung ist die TU Dresden weltweit führend. "Wir haben amerikanische Spitzenunis schon um Jahre abgehängt", sagt der Professor für Nachrichtentechnik Gerhard Fettweis (54) stolz.

Kein Wunder, dass jetzt 500 Konzern- und Entwicklungschefs zum „Klassentreffen“ an die Elbe kamen.

Sie alle folgten dem Ruf der international bekannten TU-Professoren Gerhard Fettweis und Frank Fitzek (44): Konzernchef James Truchard (73) von ‚National Instruments’, 'facebooks' Entwicklungschef Dr. Yael Maguire (40) oder Mischa Dohler (41) vom 'King's College London'.

Thema der Forscher und Industriebosse war der neue Mobilfunk-Standard 5G, ein Quantensprung der mobilen Kommunikation und Grundlage für das zukünftige „Internet der Dinge“. 

Damit ist Datenübertragung in Echtzeit möglich. Heißt: Ein Hollywood-Spielfilm ist in Sekundenbruchteilen aus dem Netz gesaugt...

Prof. Gerhard Fettweis (54, l.) und Prof. Frank Fitzek (44) von der TU Dresden.
Prof. Gerhard Fettweis (54, l.) und Prof. Frank Fitzek (44) von der TU Dresden.

Das verspricht neue Möglichkeiten, auch für die Industrie, glaubt Fitzek (44), der an der TU zu Kommunikationsnetzen lehrt. "Wir werden in den nächsten Jahren die deutsche Wirtschaft bei den Branchen Gesundheits-, Mobilität-, Fertigungs-, Bildungs- und Agrarindustrie komplett auf den Kopf stellen", sagt er.

Daher herrscht Aufbruchstimmung bei den Kommunikationsprofis. "Profitieren werden davon Wissenschaftsstandorte wie Dresden, wo unzählige neue Start-Ups entstehen", ergänzt sein Kollege Fettweis.

Denn beim 5G-Standard geht es nicht allein um schnelles Surfen, sondern auch um die Vernetzung von Dingen. Ergibt: Straßen ohne Ampeln und Staus, da Autos (dann) autonom fahren, aber miteinander vernetzt sind.

Das Zugunglück vom Februar in Bayern mit elf Toten wäre mit der Technologie wohl nicht geschehen, denn die Züge hätten voneinander gewusst.

Prof. Micha Dohler (41) mit dem Super-Handschuh "Clove One".
Prof. Micha Dohler (41) mit dem Super-Handschuh "Clove One".

Ebenfalls schon Realität sind digitale Handschuhe, welche Gefühle und Bewegungen übertragen - einsetzbar bei medizinischen Operationen oder als Ergänzung zu handelsüblichen Virtual Reality-Brillen. 

Zumindest im Concress Centrum, dem Tagungsort der Forscher, präsentiert von dem ehemaligen TU-Studenten Mischa Dohler (41), der nun selbst Professor ist - am „King's College London“ wo er 'Wireless Communications‘ lehrt.

Vom schnellen Mobilnetz der nächsten Generation profitieren schon heute ausgewählte Gebiete in Sachsen, auch wenn es noch nicht ganz so fix ist, wie es sein könnte. Wer etwa in Coswig oder Dresden (Johannstadt, Neustadt, Pieschen, Südvorstadt) lebt, kann mit 375 Megabit pro Sekunde im Netz surfen. Kleiner Haken dabei: Das funktioniert zurzeit nur mit dem Samsung S7 oder dem iPhone 7 – in beiden steckt übrigens auch ein Chip aus Dresdner Forschung.

Die Großen der Branche setzen das ganz schnelle Netz freilich um, finanzieren zum Teil auch die hiesige Forschung. Dem illustren "5G Lab"-Club der Dresdner Professoren darf allerdings nicht jeder beitreten. "100.000 Euro jährlich ist die Mindestsumme, die man auf den Tisch legen muss, um von unserer Forschung zu profitieren", gibt Professor Fettweis selbstbewusst zu Protokoll.

Den elften und zwölften Partner konnten die umtriebigen Professoren soeben vorstellen: Neben Globalfoundries ist nun auch die Telemotive AG dabei. Weitere Unternehmen stehen Schlange.

Fotos: Eric Münch, Markus Weinberg

Wofür stehen die Leute denn hier Schlange? 92.836 Anzeige
VfB-Stuttgart-Mitgliederversammlung im Live-Ticker: Wer wird der neue Präsident? Neu Live
Jenny Frankhauser gesteht: "Ich bin echt der schlimmste Mensch" Neu
Diese Brauerei will einen Rekord brechen und braucht Eure Unterstützung! 15.593 Anzeige
Riberboat: Kultmoderator Heinz Quermann (†82) hatte ein großes Geheimnis Neu
Rebecca Reusch seit fast zehn Monaten vermisst: "Gib uns die Leiche" Neu
Dieses schicke Sofa bekommt Ihr 70 Prozent günstiger! 2.486 Anzeige
Nach Shitstorm: "Schwiegertochter gesucht"-Pärchen überrascht mit Spendenaktion! Neu
Fans verwirrt: Plant Klitschko nun doch ein Comeback? Neu
"Ich liebe Dich": Superstar macht Helene Fischer Liebeserklärung Neu
Herzstillstand-Drama mitten auf Weihnachtsmarkt, junger Mann wird zum Lebensretter Neu
Bachelor-Babe Jennifer Lange verpasst Flug: Schuld ist ein Gegenstand im Handgepäck Neu
S-Bahn mit 200 Menschen an Bord mit Steinen beworfen, Scheibe zersplittert: Notbremsung! 3.433
"Bachelor in Paradise": Ist Sam nach ihrem Ausstieg schon wieder vergeben? 771
Wunder-Faser aus Kunststoff sorgt für Aufsehen: Diese Erfindung ist einzigartig! 986
Horror-Sturz wegen kleiner Schraube: Mann fällt sechs Meter in die Tiefe 2.237
"Hexen-Folter"! Sex-Bloggerin leidet an Folgen von Schönheits-Operation 2.103
Rechtzeitig zur Wintersportsaison: Hier zahlt Ihr in Österreich keine Autobahn-Maut! 736
Intercity bleibt auf Strecke liegen: 192 Fahrgäste befreit 2.967
Er wollte seinen Bus erwischen! 19-Jähriger von Kia-Fahrerin erfasst und verletzt 4.941 Update
WM-Aus in Runde eins! Darts-Ikone van Barneveld beendet Karriere 2.063
Horror-Fund! 50 Leichen auf Farm entdeckt 3.722
Wahnsinn! An diesem Weihnachts-Haus hängen 145.000 LEDs! 2.459
Lebloser Mann liegt in brennender Wohnung: "Anzeichen für ein Gewaltdelikt" 2.171 Update
Dagmar Berghoff: "Miss Tagesschau" hat Beerdigung schon geplant! 764
6:1-Galasieg des FC Bayern gegen Bremen: Plädoyer für Hansi Flick? 869
Tödliche Plattenbau-Explosion: Wie geht es so kurz vor Weihnachten für die Mieter weiter? 2.044
Kieler Tatort bewegt sich am Abgrund des Menschlichen 2.720
Bröckel-Alarm! Deutschlands größte Dorfkirche wird "gut vernetzt" 1.627
Promis verraten, was ihnen an Weihnachten so wichtig ist 737
Bei der Geburt: Kind erleidet Schlaganfall! So hilft die Mutter jetzt anderen 4.720
Typ glaubt, er sei ein vor 25 Jahren entführtes Kind: Festnahme! 3.299
Deutschlands größte Schnaps-Idee? Dieser Tannenbaum besteht aus über 5000 Flaschen Korn! 1.146
Verlassener Hund bricht Tierschützern täglich das Herz 39.234
Mutter und Sohn vergewaltigen dessen Ehefrau gemeinsam 21.343
Achtjähriger verliert Kampf gegen Hirntumor: Vor seinem Tod wurde ihm noch ein Wunsch erfüllt 3.774
"Einsam Zweisam" mit herzzerreißender Geschichte um Einsamkeit in der Großstadt! 1.146
Dein Horoskop: Das halten die Sterne heute für Dich bereit 26.837
Eltern verlieren Kind in Millionen-Stadt, dann wird ein Bahnfahrer zum Helden 5.901
Rassismus-Vorfall in Sachsen: Herthas B-Jugend bricht Spiel ab 7.773 Update
Blitztor, Elfer, Spitzenreiter: RB Leipzig grüßt wieder von ganz oben 2.224
Frauenleiche in Köln-Mülheim gefunden: Polizei hat Verdacht 1.290 Update
Das ist Deutschlands best verstecktester Weihnachtsmarkt 7.063
WhatsApp kommt mit wichtiger Neuerung um die Ecke 8.549
Motsi Mabuse in London: Mit wem hat sie denn hier so viel Spaß? 2.692
Nach Anschlag auf Hamburgs Innensenator: Bekenner schreiben über den Sohn 6.662
Netz dreht durch: Was hat Hillary Clinton mit ihrem Gesicht gemacht? 9.590
Mann wird von Zug überfahren: Zeugen staunen, was dann passiert 4.128
BVB schießt Mainz ab und bleibt vor den Bayern 704