80 Polizisten verhaften drei Räuber

Mit einem Großaufgebot rückte die Polizei an und verhaftete die mutmaßlichen Räuber.
Mit einem Großaufgebot rückte die Polizei an und verhaftete die mutmaßlichen Räuber.  © DPA

Berlin – Mit einem Aufgebot von rund 80 Beamten hat die Polizei in Berlin und Brandenburg am Donnerstag zwei Männer und eine Frau in ihren jeweiligen Wohnungen verhaftet.

Den zwischen 22 und 33 Jahre alten Verdächtigen werden zwei Raubüberfälle zur Last gelegt. Die Wohnung eines vierten Verdächtigen wurde ebenfalls durchsucht, teilte die Polizei mit.

An dem frühmorgendlichen Einsatz in Berlin und dem brandenburgischen Guben waren auch SEK-Kräfte beteiligt.

Ende Dezember sollen zwei der beschuldigten Männer ein Handygeschäft in Berlin-Fennpfuhl mit einer Schusswaffe überfallen haben, wenige Tage später raubten drei Männer ein Spielcasino im Stadtteil Gesundbrunnen aus.

Auch die Frau sei als Mittäterin ermittelt worden, sagte eine Sprecherin. Man habe eine Vielzahl von Beweismitteln sicher gestellt, die nun ausgewertet würden, teilte die Polizei mit.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0