84-Jährige liegt vermutlich mehrere Tage tot im Bett: Pflegerin in der Wohnung

Karlsruhe - Am Freitagabend ist eine 84-jährige Frau tot in ihrer Wohnung, in der sich auch eine Pflegerin aufhielt, aufgefunden worden.

Die Pflegerin wurde in einem bedenklichen Gesundheitszustand in ein Krankenhaus gebracht. (Symbolbild)
Die Pflegerin wurde in einem bedenklichen Gesundheitszustand in ein Krankenhaus gebracht. (Symbolbild)  © DPA

Einem Pizzaboten fiel zunächst eine 54-jährige Frau durch ihren schlechten Allgemeinzustand auf, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mitteilen.

Der Pizzabote informierte den Vermieter, den er im Haus angetroffen hatte, über seine Beobachtung. Dieser klopfte an der Tür, doch niemand öffnete und er rief die Polizei.

Die Feuerwehr öffnete die Wohnung und die Polizei fand eine 84-jährige Frau, die vermutlich vor Tagen gestorben war, in ihrem Bett. Zunächst gab es keine Hinweise auf einen gewaltsamen Tod.

Die 54-jährige Pflegerin war gesundheitlich in einem bedenklichen Zustand und ebenfalls in der Wohnung. Sie wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Todesursache aufgenommen und eine Obduktion angeordnet. "Insbesondere wird geprüft, inwiefern der Pflegerin ein schuldhaftes Verursachen des Todes der Seniorin anzulasten sein könnte," schreibt die Polizei.

Polizisten fanden die Seniorin in ihrem Bett. (Symbolbild)
Polizisten fanden die Seniorin in ihrem Bett. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Stuttgart Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0