Tiffert: "Wir haben eine tolle Mannschaft!"

Viel zu jubeln gab es am Sonnabend für die Auer Spieler beim Sieg in Rostock.
Viel zu jubeln gab es am Sonnabend für die Auer Spieler beim Sieg in Rostock.

Von Thomas Nahrendorf

Rostock - Seit Donnerstag ist Christian Tiffert 34. Sein Geburtstagsgeschenk holte er sich in Rostock in Form von drei Punkten ab.

„Wir haben nicht nur einen tollen Lauf, wir haben auch eine tolle Mannschaft. Sie hat sich belohnt, vor dieser Leistung kann ich nur den Hut ziehen“, sagte der Altmeister nach der Partie.

Und weiter: „Wir haben bewiesen, dass wir nicht nur gut Fußball spielen, sondern auch kämpfen können. Auf dem Platz hier war nicht viel möglich, aber wir haben versucht zu spielen. Daher gehen wir als verdienter Sieger vom Platz.“

Woran Tiffert selbst großen Anteil hatte. Wie klug er spielte, wie er die Bälle verteilte und seine Flanken schlug - das war einfach sehenswert. Es machte Spaß, ihm zuzusehen.

Aue hat nach der Niederlage von Großaspach in Halle nun fünf Punkte Vorsprung auf Rang vier. Das bedeutende Wort mit A nimmt Tiffert trotzdem nicht in den Mund. „Ach wissen Sie, wir freuen uns auf jedes Training, auf jedes Spiel. Das sind Feiertage. Wir wollen jedes Spiel gewinnen. Dann schauen wir.“

Ähnlich äußerte sich Louis Samson. „Wir haben Spaß, das sieht jeder, selbst auf so einem Platz. Was kommt, werden wir sehen.“ Samson spielte Ende Oktober in Bremen letztmals von Beginn an. In Rostock vertrat er den gesperrten Philipp Riese.

Und wie! Das war Sahne! Lob dafür blockte er ab: „Wenn ich gebraucht werden, bin ich da. Das verlangt der Trainer doch."

Fußball-Ballett! Der ganz stark spielende Christian Tiffert (l.) im Zweikampf mit Rostocks Marcel Ziemer.
Fußball-Ballett! Der ganz stark spielende Christian Tiffert (l.) im Zweikampf mit Rostocks Marcel Ziemer.

Fotos: Picture Point/Sven Sonntag


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0