Täter Gesucht! Angeblich 13 Tote bei Terror-Anschlag in Barcelona

Top
Live

Merkel auch in Thüringen heftig beschimpft

Neu

Fall von verbranntem Asylbewerber in Dessau wieder völlig offen

Neu

Unglaublich, wie alt dieser Typ wirklich ist

Neu
3.792

Letzter Auschwitz-Häftling sagt gegen SS-Mann aus

Chemnitz/Detmold - Wenn Justin Sonder (90) am Donnerstag vorm Landgericht in Detmold (Nordrhein-Westfalen) in den Zeugenstand gerufen wird, tauchen die mehr als 71 Jahre alten, schrecklichen Erinnerungen wieder auf: Der letzte überlebende Chemnitzer Auschwitz-Häftling sagt gegen einen ehemaligen SS-Mann aus.
Justin Sonder (90, M.) berichtet vor Journalisten aus dem grausamen KZ-Alltag.
Justin Sonder (90, M.) berichtet vor Journalisten aus dem grausamen KZ-Alltag.

Von Ronny Licht

Chemnitz/Detmold - Wenn Justin Sonder (90) am Freitag vorm Landgericht in Detmold (NRW) in den Zeugenstand gerufen wird, tauchen die mehr als 71 Jahre alten, schrecklichen Erinnerungen wieder auf: Der letzte überlebende Chemnitzer Auschwitz-Häftling sagt gegen einen ehemaligen SS-Mann aus.

Reinhold H. (94) ist wegen Beihilfe zum Mord angeklagt. Der Mann soll mitschuldig sein am Tod von mindestens 170.000 ungarischen Juden, die im KZ Auschwitz in den Tod geschickt wurden.

Der Angeklagte war von 1942 bis 1944 als Mitglied des SS-Totenkopfbanns eingesetzt, fungierte hauptsächlich als Wachmann. Er stritt am Donnerstag zum Prozess-Auftakt jede Beteiligung an der Ermordung der Häftlinge ab.

Justin Sonder ist einer von etwa 1200 KZ-Insassen, die vor 71 Jahren befreit wurden. Seit Jahren berichtet der Chemnitzer, der zu DDR-Zeiten bei der Kriminalpolizei arbeitete, in Gesprächsrunden von seinen Erlebnissen.

Dem „ARD-Morgenmagazin“ gab er am Donnerstag ein Interview zum aktuellen Prozess: „Es geht nicht um Haftstrafen, es geht um Gerechtigkeit. Seine Schuld soll festgestellt werden.“

An die Zeit im KZ hat er furchtbare Erinnerungen: „Der eine hat geschlagen, der andere hat getreten. Einer hat die Mütze weggeschlagen, und wenn man sie zurückholen wollte, wurde geschossen.“

Seit vielen Jahren engagiert sich Sonder als Gesprächspartner und Zeitzeuge, besucht Schulen, hält Vorträge. Im Prozess ist er als Nebenkläger dabei, gemeinsam mit weiteren noch lebenden Leidensgenossen.

Für die Verhandlung sind zehn weitere Termine angesetzt.

Jedes Jahr legt Justin Sonder Blumen zum Gedenken an die Opfer der Nazi-Zeit nieder.
Jedes Jahr legt Justin Sonder Blumen zum Gedenken an die Opfer der Nazi-Zeit nieder.

Fotos: Christoph Heyden, dpa

Erkaufte Millionärsfreund die Filmrolle von Barbara Meier?

Neu

Klasse! Damit sollen Tiere bei Feuer schneller gerettet werden

Neu

Tag24 sucht genau Dich!

46.526
Anzeige

Bizarr! 72-Jährige stirbt, weil Einbrecherin in ihr Bett springt

Neu

Sie zieht sich aus: Fergie komplett hüllenlos

Neu

Wenn Du willst, dass Deine Zähne so nicht aussehen...

44.943
Anzeige

Promi-Alarm: Für wen stehen hier alle Schlange?

Neu

Von welchem Promi Rapper hat dieser Offenbacher Politiker denn seine Idee geklaut?

Neu

Psychisch kranke Schwangere reißt drei Kinder mit in den Tod

3.714

In der Penishöhle darf niemand Fotos machen, eigentlich...

3.099

250-Kilo-Bombe in Paderborn gefunden!

2.673
Update

Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!

5.183
Anzeige

Zugbegleiterin von Regionalbahn überrollt - tot

2.588

Beim Schlafen gestört: Mann schießt auf Krach-Macher

767

Darum reiste 5-Jährige ganz allein mit dem Zug

1.067

Merkel bei Auftritt in Sachsen massiv beschimpft

19.842

Prostituierte prellt Freier, der wirft mit Steinen

2.081

Killer-Kommando richtet Blutbad an! Sechsfache Mutter stirbt im Kugelhagel

2.562

Asylbewerber zusammengeschlagen und ausgeraubt

2.907

Kirchenmitglied hat Sex mit 13-Jähriger und bekommt nur Bewährungsstrafe

1.128

Abschiebung statt Haftbefehl? Terrorverdächtiger Tunesier sitzt weiter

670

Höllenqual für junge Mutter beginnt mit kleinem Fleck auf der Stirn

10.239

Wo ist "Heia"? Das ist die wohl niedlichste Vermissten-Anzeige des Jahres

197

Viren-Alarm!? Miese Betrüger tyrannisieren leichtgläubige Sachsen

1.242

Ist das Ende der Spielhallen gekommen?

177

Deutsches Bildungssystem immer schlechter! Sachsen sticht heraus

2.319

Tragisch! 48-Jähriger stirbt bei Teich-Arbeiten

3.509

Polizei zieht toten Mann in Badehose aus der Oder

1.172

Frau beißt bei McDonald's auf Nadel - Krankenhaus!

1.968

Vergewaltigung: Drei Deutsche in Spanien festgenommen

3.006

Frauen-Streit ums Hunde-Häufchen eskaliert

1.421

Entertainerin Gayle Tufts findet Trump "nicht ganz dicht"

244

So ungerecht werden Geringverdiener zusätzlich belastet

1.218

Schrecklicher Fund während eines Feuerwehreinsatzes

3.252

Bundeswehr-Skandal: Hitlergrüße, Schweinskopf-Wettwurf, Frau als Hauptpreis

2.219

Wegen Anzeige von Erika Steinbach: CDU schäumt vor Wut!

6.299

Hört das denn nie auf? Polen legt schon wieder nach

2.739

Bombenentschärfung: Einsatzkräfte finden bei Evakuierung Frauen-Leiche

3.400

Ist das Deutschlands dreistestes Graffiti?

3.833

Tragischer Unfall: 21-Jähriger verbrennt in seinem Auto!

3.603

Erste Besucherwelle strömt zum Highfield: Hier herrscht Staugefahr!

1.791

Mann soll 13-jähriges Mädchen mehrfach sexuell missbraucht haben

3.452

LKW donnert ungebremst in Stauende auf A29: Autofahrer missbrauchen Rettungsgasse!

4.471

Haben AfD-Funktionäre Kontakte zu einem russischen Spion?

537

Video: Baby Logan ist platt. Was haut den Kleinen hier so um?

1.559

Das ging fix! Air-Berlin-Auflösung schon nächste Woche?

1.996

Rudolf-Heß-Gedenkmarsch durch Berlin: Linksextreme wollen Nazi-Demo zerschlagen

2.620

Schlangen-Alarm! Riesiger Tiger-Python in der Stadt unterwegs

3.991

Fans erkennen sie nicht: Daniela Katzenberger schafft ihr Markenzeichen ab

14.544

Selbstjustiz am Südplatz! Zwei Männer prügeln 50-Jährigen vom Fahrrad

2.570

Um im Auto zehn Minuten Ruhe zu haben, zahlen Menschen Geld...

1.529

Mann macht seiner Freundin auf diese ungewöhnliche Weise Antrag

995

Polizei ratlos: So umgehen Musliminnen das Burkaverbot in der Schweiz

9.828

Höllen-Qualen! Siebenjährige nach Henna-Tattoo schwer vernarbt

3.981

Todes-Drama: Fußgängerin von Lkw-Fahrer übersehen und überrollt

454