Frau tot nach Wohnungsbrand gefunden

Ein Großaufgebot an Rettern war auf der Pappelstraße in Coswig vor Ort.
Ein Großaufgebot an Rettern war auf der Pappelstraße in Coswig vor Ort.

Coswig - Feuerdrama am Sonntagmorgen auf der Pappelstraße in Coswig. Bei einem Wohnungsbrand kam eine Frau (76) ums Leben.

Nach Angaben eines Polizeisprechers wurde das Feuer gegen 10.24 Uhr gemeldet. Sofort rasten Rettungskräfte zum Tatort, einem Fünfgeschosser mit 13 Hauseingängen.

Dutzende Kameraden, Sanitäter und Ärzte waren vor Ort. Das Gebäude musste wegen der starken Rauchentwicklung evakuiert werden, mehr als zwei Dutzend Mieter waren betroffen. Der Polizeisprecher: "Sechs Menschen kamen in ein Krankenhaus, u.a. wegen des Verdachts auf Rauchgasvergiftung."

Dann die schreckliche Entdeckung: In der Erdgeschosswohnung, in der Feuer ausgebrochen war, wurde eine leblose Person gefunden - die Rentnerin (76) war tot. Vermutlich ist es die Wohnungsinhaberin.

Warum das Feuer ausbrach, ist unklar. Ermittler sind aktuell noch vor Ort. Das Gebäude ist vorläufig unbewohnbar.

Auch eine Drehleiter der Feuerwehr war im Einsatz.
Auch eine Drehleiter der Feuerwehr war im Einsatz.

Fotos: Roland Halkasch


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0