Video: Hier wird der umgekippte Waldbagger geborgen

Da stand die Holzernte-Maschine wieder auf einen Beinen bzw. Rädern.
Da stand die Holzernte-Maschine wieder auf einen Beinen bzw. Rädern.

Döbeln - Das war ein hartes Stück Arbeit! Nach einer Zitterpartie steht die am Dienstag umgekippte Holzerntemaschine jetzt wieder auf ihren Rädern.

MOPO24 berichtete am Mittwoch über die im Wald bei Mahlitzsch abgestürzte 200.000-Euro-Maschine und die komplizierte Bergung. Der Fahrer (32) hatte sich glücklicherweise mit einem Sprung retten könnten.

Am Donnerstagmittag rückten mehrere Bagger an und wurden per Seil mit der havarierten, 12 Tonnen schweren Spezialmaschine verbunden.

Banges Warten, als die Seile angespannt werden und sich der Waldbagger ganz langsam aufrichtet. Im Video (oben) sind Knarzer, ein Scheppern und Knacken zu hören, als wenn die Seile gleich reißen würden... Puh!

Doch dann: Die Holzerntemaschine steht wieder auf eigenen Beinen bzw. Rädern. Danach sollte überprüft werden, ob mit der Hydraulik alles in Ordnung ist.

Anschließend wurde ein Weg planiert, um die schwere Maschine endgültig aus dem Wald zu bringen.

Fotos/Video: Sven Bartsch


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0