Was hat der Parkhotel-Chef bloss vor?

Jens Hewald (44) vor seinem neuen Projekt! Ab sofort ist er der neue Chef im Parkhotel. Was genau er mit der Immobilie vorhat, verrät er aber nicht.
Jens Hewald (44) vor seinem neuen Projekt! Ab sofort ist er der neue Chef im Parkhotel. Was genau er mit der Immobilie vorhat, verrät er aber nicht.

Von Juliane Bauermeister

Dresden - Die Zukunft des Parkhotels bleibt ein Geheimnis. Genauer gesagt seins: Jens Hewald (44) ist der neue Eigentümer des Areals, lud am Donnerstag zum Pressetermin und verriet dabei so gut wie nichts über seine Pläne. Was hat der neue Parkhotel-Chef bloß vor?

„Hier muss einiges getan werden. Und ich habe viele Ideen, aber erst mal möchte ich mit den Mietern sprechen“, sagte Hewald. Dazu gehören unter anderem das Lokal „Sushi und Wein“, der Blaue Salon und ein Friseurladen.

Insgesamt ist das Grundstück rund 9000 Quadratmeter groß und grenzt an die Heide. Neben dem Parkhotel befinden sich noch das „Hotel Villa Emma“ und die Villa Romy auf dem Areal. Die Gebäude haben insgesamt 10.000 Quadratmeter Fläche. Was Hewald dafür gezahlt hat, behält er - wen wundert’s - für sich.

„Die derzeit bestehenden Mietverträge werden übernommen, die Mieter bleiben.“ Na, immerhin. Und auch regelmäßige Veranstaltungen, wie der legendäre Hutball oder die Partys im Blauen Salon, sollen weiter stattfinden. Über neue Pläne schweigt sich der Eigentümer zunächst aus.

Hewald lebt mit seiner Partnerin in Berlin, ist vierfacher Familienvater und gelernter Informatiker. Er ist Gründer der Online-Marketing-Firma „Zanox“, besitzt einige Eigentumswohnungen. Und er verspricht: „Sobald meine Pläne feststehen, verrate ich sie.“

Der große Saal ist das Herzstück des Parkhotels. Zum Hutball (18. März) will der neue Eigentümer persönlich erscheinen.
Der große Saal ist das Herzstück des Parkhotels. Zum Hutball (18. März) will der neue Eigentümer persönlich erscheinen.

Fotos: Thomas Türpe


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0