Clan-Fehde! 80 Menschen prügeln sich und bewerfen Polizisten mit Flaschen

Top

Hertha feiert den Dortmunder Pokalsieg

Neu

Vom Winde verweht: Motorradfahrer verliert 9000 Euro

Neu

Darum sorgt dieses Hochzeits-Foto nur für Gelächter

Neu
35.114

Warum musste Anneli R. sterben?

Dresden - Jetzt spricht die Polizei zur Presse: Nach dem Fund der Leiche der 17-jährigen Anneli R. bei Lampersdorf, äußerte sich die Polizei am Dienstag um 15 Uhr zu den Geschehnissen der letzten Tage und dem aktuellen Stand der Ermittlungen.
Dresdens Polizeipräsident Dieter Kroll (60, Mitte) während der Pressekonferenz am Dienstag vor versammelter Presse.
Dresdens Polizeipräsident Dieter Kroll (60, Mitte) während der Pressekonferenz am Dienstag vor versammelter Presse.

Dresden - Die 17-jährige Anneli aus Sachsen ist tot. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag in Dresden mitteilten, wurde die Unternehmertochter von ihren Entführern getötet. MOPO24 berichtete im Livestream von der Pressekonferenz aus der Polizeidirektion Dresden.

Bei der am Montagabend auf einem Hof bei Meißen gefundenen Leiche handele es sich um die seit Donnerstag vermisste Gymnasiastin, sagte Dresdens Polizeipräsident Dieter Kroll. "Alle Hoffnungen und Gebete haben sich nicht erfüllt."

Nach Erkenntnissen der Polizei hatten zwei Männer der 17-Jährigen aufgelauert, als sie am Donnerstagabend den Hund der Familie mit dem Fahrrad ausführen wollte.

Laut Kroll brachten sie Anneli in ihre Gewalt und verfrachteten sie in ein Auto. Mit dem Handy des Mädchens hätten sie dann den Vater von der Entführung informiert und 1,2 Millionen Euro Lösegeld verlangt.

Auf die Spur der Täter hätten auch DNA-Spuren unter anderem an dem Fahrrad des Mädchens geführt. Bereits am Montag waren in Dresden und im bayerischen Bamberg zwei Männer festgenommen worden.

Polizeisprecher Marko Laske, Kriminaloberrat Detlef Lenk, Polizeipräsident Dieter Kroll, Oberstaatsanwalt Erich Wenzlick und Oberstaatsanwalt Lorenz Haase. (v.l.).
Polizeisprecher Marko Laske, Kriminaloberrat Detlef Lenk, Polizeipräsident Dieter Kroll, Oberstaatsanwalt Erich Wenzlick und Oberstaatsanwalt Lorenz Haase. (v.l.).

Der in Dresden festgenommene Tatverdächtige habe schließlich den Hinweis auf den Fundort der Leiche gegeben.

Im Fall Anneli ist die Arbeit für die Fahnder noch nicht vorbei. "Die Ermittlungen beginnen jetzt erst richtig", sagte Polizeipräsident Dieter Kroll.

Die Verdächtigen würden zur Stunde dem Haftrichter vorgeführt. Zuvor wurde bestätigt, dass es sich bei der gefundenen Frauenleiche allem Anschein nach um die entführte 17-Jährige aus dem Raum Meißen handelt.

Die gerichtsmedizinische Betätigung stehe noch aus. Zur Todesursache sagten die Fahnder noch nichts.

Die Entführer haben die 17-jährige Anneli nach Auffassung der Ermittler nicht zufällig als Opfer ausgesucht. Mindestens einer der beiden habe die junge Frau vermutlich vom Sehen gekannt. Außerdem hätten sich die mutmaßlichen Täter vor der Entführung wohl bei Facebook über ihr Opfer informiert.

Hinweise auf ein Sexualdelikt gibt es nicht. Oberstaatsanwalt Erich Wenzlich sprach von einem "Verdeckungsmord". Die Täter seien bei der Entführung nicht maskiert gewesen.

Deshalb hätten sie sich entschlossen, das Mädchen umzubringen. "Habgier wird auch im Spiel sein." Wahrscheinlich sei das Mädchen am Freitag gestorben, so die Fahnder.

Einer der mutmaßlichen Entführer war wegen eines Sexualdelikts den Ermittlern bekannt.

Der 39-Jährige sei außerdem wegen Brandstiftung und Versicherungsbetrugs aktenkundig. Das Sexualdelikt liege dabei länger zurück als die anderen Delikte. Rechtskräftig verurteilt sei er nicht.

Chronologie der Ereignisse im Fall Anneli

Donnerstag, 13. August: Die Unternehmertochter verlässt das Wohnhaus der Eltern in einem Dorf bei Meißen am Abend gegen 19.30 Uhr zusammen mit dem Hund der Familie. Danach verliert sich ihre Spur.

Freitag, 14. August: Ein Spürhund führt die Ermittler zu einem Hof am
Feldrand. Am frühen Morgen durchkämmt ein Sondereinsatzkommando der Polizei das Anwesen. Allerdings finden die Beamten nichts.

Sonntag, 16. August: Die Polizei teilt mit, sie gehe wegen einer Lösegeldforderung von einer Entführung aus, es werde wegen erpresserischen Menschenraubes ermittelt. Die Eltern des Mädchens wenden sich in einem offenen Brief an die Täter.

Montag, 17. August: Auf einen Zeugenaufruf gehen mehr als 50 Hinweise ein. Ein Großaufgebot von Polizei und Spezialeinsatzkräften durchsucht Gebäude im Gebiet Klipphausen südlich von Meißen, darunter einen Bauernhof samt Umgebung in Lampersdorf und eine Wohnung in Dresden-Cotta.

In einem Ort bei Bamberg (Bayern) und in Dresden werden zwei Verdächtige im Alter von 39 und 61 Jahren festgenommen. Am Abend wird die Leiche einer jungen Frau entdeckt.

Fotos: MOPO24, Christian Essler

Ablehnung? Daniela Katzenberger hält sich von anderen Müttern fern

Neu

Dieses Foto zeigt den Manchester-Bomber, kurz bevor er sich in die Luft sprengt

Neu

Männer quälen Alligator mit Bier und füllen ihn ab

Neu

Nachbarn rufen Polizei wegen randalierendem Mann. Kurz darauf ist er tot

4.002

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

9.638
Anzeige

Helene Fischer gnadenlos ausgebuht! ARD muss Mikros leiser machen

22.561

Wegen dieses Fehlers waren plötzlich all ihre Fotos auf dem iPhone weg

1.927

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

5.209
Anzeige

Nach erneutem Pyro-Ärger: DFB spricht von "krimineller Energie"

7.872

Nackter liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei

3.625

Vorfahrt genommen: 21-Jähriger stirbt noch an Unfallstelle

6.632

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

25.658
Anzeige

Einbruch ins Finanzamt: Mann will nicht sprechen

2.406

Nach Melanie Müller: Bald ein Baby für Micaela Schäfer?

1.777

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

25.396
Anzeige

Er sehnt sich nach seinen Delfinen: Benjamin braucht Eure Hilfe!

1.551

2:1! Dortmund holt DFB-Pokal gegen Frankfurt

1.456

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

6.616
Anzeige

Nach Kneipe: Til Schweiger eröffnet auch noch Hotel

4.332

Stromausfälle, weil Kleinflugzeug notlanden muss

2.180

HIER GIBTS DIE NEUE SERIE MIT MATTHIAS SCHWEIGHÖFER KOSTENFREI ZU SEHEN

7.998
Anzeige

Starfotograf fand Nackte peinlich, bis er ein Topmodel traf

1.960

Sara Kulka überrascht mit fragwürdigem Erziehungstipp!

5.043

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

9.300
Anzeige

Dieses Hollywood-Traumpaar hat sich getrennt

6.888

Hier rettet die Feuerwehr Schwerverletzte aus Unfall-Wrack

5.079

Computer-Ausfall: British Airways streicht alle Flüge in London!

764

Von dieser Katze bekommt man Albträume

4.468

Die Drogenbilanz der Berliner Gefängnisse

1.453

Mit 43! Heidi Klum zeigt sich splitternackt

29.187

ARD will Hass: "Sagt es ins Gesicht!"

3.821

Geisterfahrer sorgt für Chaos auf der A2: Mehrere Schwerverletzte

8.074
Update

Ist das der Durchbruch bei Cellulite?

10.318

AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel fordert Kopftuchverbot

2.180

500-Kilo-Hengst muss aus Schlamm gerettet werden

2.652

Rallye-Auto rast in Zuschauer und tötet ein Kind

7.523

"Das war's jetzt": Honey macht Schluss!

13.749

Angela Merkel bringt Publikum mit Obama-Witz zum Lachen

7.124

Schlimmer Verkehrsunfall: Fußgängerin wird von Pkw erfasst und stirbt

3.638

Warum lassen sich jetzt so viele Briten diese Biene stechen?

3.008

Ignoranz? Trump will Regierungschef nicht zuhören

4.378

Eingeschlossen! Zwei Kleinkinder sterben in heißem Auto

23.987

Streit im Restaurant: Mann attackiert Ex-Freundin und neuen Freund!

2.672

Vergewaltigung der Camperin: Polizei soll Hilfe-Anruf des Freundes nicht ernst genommen haben

9.267

Pfleger Ohrläppchen abgeschnitten: Dann floh der Gefangene

2.024

18-Jähriger kracht bei Unfall mit Transporter in drei Bäume

618

Trend immer noch nicht vorbei? In dieser Stadt fährt jetzt ein Einhorn-Bus

8.196

CSU will WhatsApp-Chats überwachen lassen

2.276

Kirchentag und Pokalfinale. Wo schlafen die eigentlich alle?

897

Sonnencreme und Sperma! Das müssen Männer wissen

28.749

"Sie wird sich nackig machen" - Wird die neue Bachelorette-Staffel echt so heiß?

4.259

Berlin stattet alle U-Bahnhöfe mit WLAN aus

357

Nach bestialischem Mord an neunjährigem Jaden: Jetzt sprechen seine Eltern

17.875

Ultraschall von Mama Müller: Was wird's denn nun, Melli?

8.254

Nach 17 Jahren Kinderwunsch: Damit hätten sie nicht gerechnet...

7.670