Nach Höcke-Rede: AfD verliert Großspender und viel Geld

TOP

So tickt die Leipzigerin, die jetzt Deutschlands schönste Frau ist

TOP

Tödlicher Glaube: Pastor lässt Kirchengemeinde Rattengift trinken

NEU

Ex-BVB-Spieler Friedrich hat einen neuen, total ungewöhnlichen Job

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.039
Anzeige
35.096

Warum musste Anneli R. sterben?

Dresden - Jetzt spricht die Polizei zur Presse: Nach dem Fund der Leiche der 17-jährigen Anneli R. bei Lampersdorf, äußerte sich die Polizei am Dienstag um 15 Uhr zu den Geschehnissen der letzten Tage und dem aktuellen Stand der Ermittlungen.
Dresdens Polizeipräsident Dieter Kroll (60, Mitte) während der Pressekonferenz am Dienstag vor versammelter Presse.
Dresdens Polizeipräsident Dieter Kroll (60, Mitte) während der Pressekonferenz am Dienstag vor versammelter Presse.

Dresden - Die 17-jährige Anneli aus Sachsen ist tot. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag in Dresden mitteilten, wurde die Unternehmertochter von ihren Entführern getötet. MOPO24 berichtete im Livestream von der Pressekonferenz aus der Polizeidirektion Dresden.

Bei der am Montagabend auf einem Hof bei Meißen gefundenen Leiche handele es sich um die seit Donnerstag vermisste Gymnasiastin, sagte Dresdens Polizeipräsident Dieter Kroll. "Alle Hoffnungen und Gebete haben sich nicht erfüllt."

Nach Erkenntnissen der Polizei hatten zwei Männer der 17-Jährigen aufgelauert, als sie am Donnerstagabend den Hund der Familie mit dem Fahrrad ausführen wollte.

Laut Kroll brachten sie Anneli in ihre Gewalt und verfrachteten sie in ein Auto. Mit dem Handy des Mädchens hätten sie dann den Vater von der Entführung informiert und 1,2 Millionen Euro Lösegeld verlangt.

Auf die Spur der Täter hätten auch DNA-Spuren unter anderem an dem Fahrrad des Mädchens geführt. Bereits am Montag waren in Dresden und im bayerischen Bamberg zwei Männer festgenommen worden.

Polizeisprecher Marko Laske, Kriminaloberrat Detlef Lenk, Polizeipräsident Dieter Kroll, Oberstaatsanwalt Erich Wenzlick und Oberstaatsanwalt Lorenz Haase. (v.l.).
Polizeisprecher Marko Laske, Kriminaloberrat Detlef Lenk, Polizeipräsident Dieter Kroll, Oberstaatsanwalt Erich Wenzlick und Oberstaatsanwalt Lorenz Haase. (v.l.).

Der in Dresden festgenommene Tatverdächtige habe schließlich den Hinweis auf den Fundort der Leiche gegeben.

Im Fall Anneli ist die Arbeit für die Fahnder noch nicht vorbei. "Die Ermittlungen beginnen jetzt erst richtig", sagte Polizeipräsident Dieter Kroll.

Die Verdächtigen würden zur Stunde dem Haftrichter vorgeführt. Zuvor wurde bestätigt, dass es sich bei der gefundenen Frauenleiche allem Anschein nach um die entführte 17-Jährige aus dem Raum Meißen handelt.

Die gerichtsmedizinische Betätigung stehe noch aus. Zur Todesursache sagten die Fahnder noch nichts.

Die Entführer haben die 17-jährige Anneli nach Auffassung der Ermittler nicht zufällig als Opfer ausgesucht. Mindestens einer der beiden habe die junge Frau vermutlich vom Sehen gekannt. Außerdem hätten sich die mutmaßlichen Täter vor der Entführung wohl bei Facebook über ihr Opfer informiert.

Hinweise auf ein Sexualdelikt gibt es nicht. Oberstaatsanwalt Erich Wenzlich sprach von einem "Verdeckungsmord". Die Täter seien bei der Entführung nicht maskiert gewesen.

Deshalb hätten sie sich entschlossen, das Mädchen umzubringen. "Habgier wird auch im Spiel sein." Wahrscheinlich sei das Mädchen am Freitag gestorben, so die Fahnder.

Einer der mutmaßlichen Entführer war wegen eines Sexualdelikts den Ermittlern bekannt.

Der 39-Jährige sei außerdem wegen Brandstiftung und Versicherungsbetrugs aktenkundig. Das Sexualdelikt liege dabei länger zurück als die anderen Delikte. Rechtskräftig verurteilt sei er nicht.

Chronologie der Ereignisse im Fall Anneli

Donnerstag, 13. August: Die Unternehmertochter verlässt das Wohnhaus der Eltern in einem Dorf bei Meißen am Abend gegen 19.30 Uhr zusammen mit dem Hund der Familie. Danach verliert sich ihre Spur.

Freitag, 14. August: Ein Spürhund führt die Ermittler zu einem Hof am
Feldrand. Am frühen Morgen durchkämmt ein Sondereinsatzkommando der Polizei das Anwesen. Allerdings finden die Beamten nichts.

Sonntag, 16. August: Die Polizei teilt mit, sie gehe wegen einer Lösegeldforderung von einer Entführung aus, es werde wegen erpresserischen Menschenraubes ermittelt. Die Eltern des Mädchens wenden sich in einem offenen Brief an die Täter.

Montag, 17. August: Auf einen Zeugenaufruf gehen mehr als 50 Hinweise ein. Ein Großaufgebot von Polizei und Spezialeinsatzkräften durchsucht Gebäude im Gebiet Klipphausen südlich von Meißen, darunter einen Bauernhof samt Umgebung in Lampersdorf und eine Wohnung in Dresden-Cotta.

In einem Ort bei Bamberg (Bayern) und in Dresden werden zwei Verdächtige im Alter von 39 und 61 Jahren festgenommen. Am Abend wird die Leiche einer jungen Frau entdeckt.

Fotos: MOPO24, Christian Essler

Thüringen will weiterhin keine Flüchtlinge nach Afghanistan abschieben

NEU

Nach Tunnel-Irrfahrt: Die erste Rechnung ist da

NEU

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

8.697
Anzeige

Neunjähriger baut Unfall, fährt nach Hause und schläft ein

2.676

Wogende Wabbel-Cellulite: Sonya Kraus' ehrliches Beauty-Geständnis

4.046

Wegen Fremdkörper: Karlsberg ruft MiXery zurück

1.830

Jugendliche bewerfen Polizei mit Steinen und zünden Autos an

6.514

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.700
Anzeige

Pferdeäpfel überführen Kutscher nach Unfallflucht

1.846

Frauen aufgepasst: Das machen Männer heimlich mit ihrem Ding

7.593

Tesla-Fahrer gibt Lob nach Rettungsaktion bei Facebook weiter

3.505

Prost! München will die Bierpreis-Bremse

1.021

Wer kann's besser: Mr. 50-Shades oder Justin Trudeau?

797

Gesetzentwurf: Bayern plant Burka-Verbot

1.420

Fußball kurios: Trainer foult Gegenspieler und beschwert sich auch noch

1.987

Fahndung: Männer brechen in Geschäft ein und klauen zig Zigaretten

348

Wallraff zeigt schockierende Zustände in Behinderten-Einrichtungen

3.666

Kommt das iPhone 8 mit einer revolutionären Ladefunktion?

5.085

Leipziger Jugend kämpft gegen Abschiebung eines Mitschülers

3.056

Wirbel um Björn Höckes Demo-Teilnahme

2.790

Polizei hilft Schülerin bei Mathe-Hausaufgaben

1.564

Schmuggler wollten Zollhunde mit Steaks täuschen

1.480

Interne E-Mail verrät: AfD fürchtet sich vorm Verfassungsschutz

2.305

Berlinale: Vier Menschen werden beim Gewinner-Film ohnmächtig

5.510

Hat Leonard Freier schon die Nächste? Dieses Foto soll es beweisen

4.807

Urologen begeistern mit lustigem Warteschleifen-Song

4.320

Gericht entscheidet: Kein Flüchtlings-Status für Syrer

667

Verliebter Mann löst mit Heiratsantrag Polizei-Einsatz aus

5.035

Aus Verzweiflung: Flüchtlinge in der Türkei verkaufen ihre Organe

2.558

Auf diesem Bild will uns Micaela Schäfer nicht ihren Körper zeigen

8.592

Lässt sich Pietro hier das Gesicht von Alessio tätowieren?

2.800

Behinderte Tochter von Fussball-Star wird jetzt Topmodel

5.382

Carmen Geiss leistet sich peinlichen Photoshop-Fail

9.805

Dicker Kult-Torwart futtert erstmal gemütlich auf der Bank

3.481

GZSZ-Star Isabell Horn lüftet Baby-Geheimnis

10.335

Lufthansa-Crew bei Autounfall verletzt: Flug muss storniert werden

4.873

WhatsApp bekommt Snapchat-Funktion

5.432

Mit 431 PS in den Tod: Sportwagen schleudert auf Autobahn gegen Lkw

12.129

Heiß! Diese berühmte Schönheit zeigt sich oben ohne

10.115

Nach Rücktritt von Flynn: Das ist Trumps neuer Sicherheitsbertaer

945

Mordprozess um Horror-Haus: Sagt jetzt auch Wilfried W. aus?

1.282
Update

Flugzeug kracht in Einkaufs-Zentrum! Alle Insassen tot

11.798