Skoda kracht in Absperrung und überschlägt sich

In Höhe der Heinrich-Greif-Straße verlor der Fahrer eines PKW Skoda Fabia aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug.
In Höhe der Heinrich-Greif-Straße verlor der Fahrer eines PKW Skoda Fabia aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Dresden - Ein Skoda krachte in Dresden auf dem Zelleschen Weg gegen eine Betonabsperrung und überschlug sich. Der Fahrer kam ins Krankenhaus.

Der Zellesche Weg in Dresden verläuft mehrspurig in beiden Richtungen. Beide Straßen sind durch Bäume, Gras und eine Betonabsperrung getrennt.

Warum der Fahrer eines Skodas am Mittwochabend plötzlich nach links von der Fahrbahn kam und mit großer Wucht gegen die Betonklotz krachte, ist noch unklar.

Der Skoda überschlug sich, blieb auf dem Dach liegen. Der Skodafahrer verletzte sich und kam ins Krankenhaus.

Wegen des Unfalls stand nur eine Fahrspur in stadtwärtiger Richtung zur Verfügung. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeführt.

Der Skoda blieb auf dem Dach liegen.
Der Skoda blieb auf dem Dach liegen.

Fotos: Roland Halkasch


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0