Die zwei Gesichter der „Sexiest Woman Alive“

„Esquire“ kürt Emilia Clarke zur „Sexiest Woman Alive“.
„Esquire“ kürt Emilia Clarke zur „Sexiest Woman Alive“.

Von Heiko Nemitz

London - Heiß, heißer, Emilia Clarke (28)! Einen Monat nach dem GQ-Titel als „Frau des Jahres“ kann sich die „Game of Thrones“-Schauspielerin über die nächste Auszeichnung freuen. Das US-Blatt „Esquire“ kürte sie jetzt zur „Sexiest Woman Alive“. Doch die Schöne kann auch anders.

Für das Männermagazin war die schönen Londonerin ganz klar die erste Wahl und überzeugte vor allem durch ihre Vielseitigkeit. Sie könne kämpferisch, aber auch freundlich sein.

Deswegen ist sie so beliebt: Keine Starallüren!

Bei Instagram postet die Schönheitskönigin fleißig Bilder aus ihrem Alltag. Auch ungeschminkt nimmt sich Emilia gerne selbst aufs Korn, verzichtet auf unnötig viel Makeup und Tamtam.

Mal gebe sich die Schauspielerin königlich, dann wieder wie eine kleine Schwester, schreibt "Esquire". Clarke ist die zwölfte Frau, die den sexy „Esquire“-Titel trägt. Im vergangenen Jahr gewann Penélope Cruz (41), im Jahr zuvor Scarlett Johansson (30). Die erste „Sexiest Woman Alive“ war 2004 Angelina Jolie (40).

Die schönste Frau der Welt ganz natürlich bei instagram.
Die schönste Frau der Welt ganz natürlich bei instagram.
In „Game of Thrones“ zieht sie als Daenerys Targaryen öfter blank.
In „Game of Thrones“ zieht sie als Daenerys Targaryen öfter blank.
Sie kann auch lustig: "Wait wait wait.... It's not the new iPhone?"
Sie kann auch lustig: "Wait wait wait.... It's not the new iPhone?"
Für "Esquire" zeigte sich Emilia Clarke von ihrer reizenden Seite.
Für "Esquire" zeigte sich Emilia Clarke von ihrer reizenden Seite.

Fotos: twitter, dpa


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0