GQ-Cover-Shooting: Kim Kardashian zieht blank

Dieses GQ-Cover von Kim Kardashian erfreut zahlreiche Facebook-Fans.
Dieses GQ-Cover von Kim Kardashian erfreut zahlreiche Facebook-Fans.

Düsseldorf - "Love, Sex und Madness" lautet der Titel der aktuellen GQ-Ausgabe. Ganz ehrlich: Wer würde sich dafür besser eignen als Reality-Star Kim Kardashian...

Die 35-jährige ziert das aktuelle Cover des Männermagazins, entledigt sich dabei fast gänzlich ihrer Klamotten und macht dabei eine fantastische Figur.

Das passt gut mit Kim Kardashians persönlichem Vorhaben zusammen bis zu ihrem Lebensende Nackt-Selfies posten zu wollen. Vor allem das Titelbild der aktuellen GQ-Ausgabe kann sich sehen lassen. Dabei zeigt das It-Girl Kardashian ihren kurvigen Körper.

Nur ganz wenige Stellen sind von einer schwarzen Lederjacke verdeckt. Kim Kardashian hat das Bild auch bei Instagram gepostet und dort binnen kurzer Zeit die 20-Millionen-Grenze an Likes geknackt.

Ganz in Schwarz gekleidet macht Kim Kardashian eine gute Figur.
Ganz in Schwarz gekleidet macht Kim Kardashian eine gute Figur.

Die Fotostrecke: Kim as you`ve never seen her(Übersetzung: Kim Kardashian, wie Sie sie noch nie gesehen haben) zeigt Kardashian außerdem in eleganten schwarzen Dessous, samt farbgleicher Lederjacke. Der ein oder andere Blick auf ihre Brust beziehungsweise die Nippel der zweifachen Mutter ist hier durchaus möglich.

Diese Fotos sind definitiv mehr ein Hingucker als beispielsweise das Vogue-Cover, auf dem die Kardashian mit ihrem Ehemann Kanye West zu sehen war. Dieses Foto hatte eher Einschlaffaktor.

Die Fotos in der GQ regen die Phantasie der männlichen Leser definitiv mehr an.

Kim lässt die Leser ziemlich tief blicken.
Kim lässt die Leser ziemlich tief blicken.

Fotos: Instagram.com


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0