Für diesen Käfer kommt jede Hilfe zu spät

Der VW Käfer (Bj. 1983) wurde durch den Brand erheblich beschädigt.
Der VW Käfer (Bj. 1983) wurde durch den Brand erheblich beschädigt.

Dresden - Schwarzer Tag für einen Oldtimer-Fan aus Dresden: Am Donnerstagmittag brannte sein VW Käfer ab!

Gegen 11.45 Uhr stand der Wagen (Baujahr 1983) in einer Garage an der Grimmaischen Straße plötzlich in Flammen. Da es am Heck losging, wo sich der Motor befindet, könnte möglicherweise ausgetretenes Benzin die Ursache sein.

Nach ersten Erkenntnissen gab es vorher Reparaturarbeiten. Der Besitzer versuchte noch selbst, mit einem Feuerlöscher die Flammen zu ersticken - vergeblich.

Ein Löschzug der Feuerwehrwache Übigau rückte mit 16 Kameraden an, löschte den Brand.

Dieser Anblick tut jedem Oldtimer-Freund richtig weh.
Dieser Anblick tut jedem Oldtimer-Freund richtig weh.
Erst die Feuerwehr schaffte es, den im Heck entstandenen Brand zu löschen.
Erst die Feuerwehr schaffte es, den im Heck entstandenen Brand zu löschen.

Fotos: Roland Halkasch


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0