Deshalb müssen im Landtag alle Schlösser getauscht werden

Weil Abgeordnete und Mitarbeiter so oft ihre Schlüssel verlieren, müssen jetzt 870 Schlösser ausgetauscht werden.
Weil Abgeordnete und Mitarbeiter so oft ihre Schlüssel verlieren, müssen jetzt 870 Schlösser ausgetauscht werden.

Von Juliane Morgenroth

Dresden - Sachsens Parlament wird modernisiert: Für satte 440.000 Euro wird die Schließanlage ausgetauscht - auch aus Sicherheitsgründen. Die 25 Jahre alte Telefonanlage soll ebenfalls erneuert werden. Zudem gibt es bald WLAN im ganzen Landtag.

Der Austausch der Schließanlage mit 870 Schlössern läuft bereits. Sie wird durch eine neue elektronische Anlage ersetzt - und das kostet: 440.000 Euro sind in zwei Doppelhaushalten veranschlagt, so die Landtagsverwaltung.

„Die derzeitige mechanische Schließanlage wird seit etwa 20 Jahren genutzt“, begründet Landtagssprecher Ivo Klatte. Der Neubau mit Plenarsaal wurde 1994 fertiggestellt, die Sanierung des Altbaus 1997.

Landtagspräsident Matthias Rößler hat viele Erneuerungen für den Landtag in Planung.
Landtagspräsident Matthias Rößler hat viele Erneuerungen für den Landtag in Planung.

Ausschlaggebend für den Tausch sei gewesen, dass alle Materialreserven aufgebraucht und es keine Ersatzteile mehr gebe.

„Hinzu kommt, dass in den 20 Jahren eine ganze Reihe von Schlüsseln durch Nutzer als Verlust gemeldet wurden und damit auch ein nicht kalkulierbares Sicherheitsrisiko besteht“, so Klatte.

Die neue Anlage sei flexibler bei Zugangsberechtigungen, zudem langfristig günstiger. Der Austausch läuft bis Ende 2016.

Bereits von den Abgeordneten im Präsidium beschlossen wurde, dass es im gesamten Gebäude WLAN geben soll. Außerdem gibt es Pläne, zeitgleich die analoge Telefonanlage auszutauschen.

„Diese mögliche Erneuerung wird Landtagspräsident Matthias Rößler dem Präsidium im Herbst vorschlagen“, so Klatte.

Dies wäre mit größeren Baumaßnahmen und Einschränkungen verbunden. Ob Abgeordnete dann zeitweise - wie gemutmaßt - in Container ausweichen müssen, bleibt unklar ...

Fotos: Petra Hornig


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0