Abgemagert! Wimbledon-Siegerin kämpft um ihr Leben

Frankreich - Diese Nachricht sorgt für große Sorgen bei den Tennisfans: Die Wimbledon-Siegerin von 2013, Marion Bartoli (31), kämpft um ihr Leben!

Zuletzt musste die Französin für ein Einladungsturnier in Wimbledon, das dieses Wochenende endet, absagen. Die 31-Jährige leidet an einem Virus, hat nach eigenen Angaben in diesem Jahr bereits 20 Kilogramm verloren.

"Ich fürchte um mein Leben, ich fürchte, eines Tages bleibt mein Herz stehen", erzählte Bartoli jetzt im britischen TV. Bartoli könne nur geschälte Gurken und Bio-Salat verdauen, Ärzte haben für den Virus in ihrem Körper noch keinen Namen.

"Mein Leben ist ein lebendiger Albtraum. Ich sieche dahin und weiß nicht warum", sagte die Tennis-Spielerin. "Krone" berichtete über das Schicksal der Französin, die 2013 Wimbledon gewann.

Bei den French Open im Mai waren die Probleme noch erträglich. Am Montag beginnt Bartoli eineganze Reihe von medizinischen Behandlungen, kündigte die 31-Jährige an.

Fotos: Facebook.com/MarionBartoliMB


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0