War's das? Claudia Pechstein gibt Karriereende bekannt
Top
Trump will Waffenproblem mit noch mehr Waffen lösen
Top
"Diese Schweine!" Löst harmlose Suchanfrage jetzt Streit zwischen Oetker und Nestlé aus?
Neu
Skandal beim Shorttrack: Ist das die unfairste Aktion der Olympischen Spiele?
Neu
21.972

Massenprügelei in Asylheim. Sieben Schwerverletzte

Roßwein - Im Asylbewerberheim Roßwein in Mittelsachsen eskalierte ein Streit unter Flüchtlingen. Bei der Massenprügelei am Abend wurden mindestens sieben Personen schwer verletzt - auch durch Stichwunden.
Die Polizei musste im Asylbewerberheim eine Massenschlägerei schlichten.
Die Polizei musste im Asylbewerberheim eine Massenschlägerei schlichten.

Von Bernd Rippert

Roßwein - Bei einer Massenschlägerei am Abend im Asylbewerberheim an der Döbelner Straße gab es mindestens sieben Schwer- und zahlreiche Leichtverletzte.

Der Streit unter den Bewohnern eskalierte aus bisher unbekannten Gründen. Zeitweise sollen bis zu 100 Personen verschiedener Nationalitäten beteiligt haben.

Auslöser war ein Streit, bei dem 20 Männer aus Syrien und Mazedonien aneinander gerieten. Sie gingen mit Stöcken und Einrichtungsgegenständen aufeinander los, so die Polizei.

Als der Notruf eintraf, begann für die Polizei ein schwieriger Einsatz.

Die gewaltsamen Streitigkeiten begannen am Abend in Roßwein.
Die gewaltsamen Streitigkeiten begannen am Abend in Roßwein.

Die Beamten mussten sich in dem Chaos am und im Heim eine Übersicht verschaffen und die Streithähne trennen.Auch musste die Polizei dafür sorgen, dass die Rettungskräfte nicht zwischen die wütenden Fronten gerieten. Insgesamt waren zwei Notärzte und drei Rettungswagen im Einsatz.

Die Helfer brachten nach ersten Informationen acht Schwerverletzte mit Schnitt- und Platzwunden ins Krankenhaus. Weitere leichter verletzte Personen wurden vor Ort betreut.

Die ersten Ermittlungen der Polizei im Asylbewerberheim waren sehr kompliziert. Die Beamten mussten Beteiligte ermitteln, gleichzeitig dafür sorgen, dass kein Bewohner das Gelände verließ und dann auch noch die Schaulustigen vor dem Tor fernhalten. Der Einsatz dauerte bis nach Mitternacht.

Gerüchte um einen Brand in dem Haus bestätigten sich zunächst nicht. Dennoch war die Feuerwehr vor Ort.

UPDATE 09:30 Uhr: Entgegen erster Meldungen wurden bei der Auseinandersetzung nicht acht, sondern sieben Personen verletzt. Nach der Auseinandersetzung sind derzeit mehrere Zimmer nicht bewohnbar. Der Schaden beträgt mehrere Tausend Euro.

"Um die Situation zu befrieden, wurden elf Personen in andere Unterkünfte verlegt", so Polizeisprecherin Jana Kindt.

Schaulustige vor dem Tor beobachteten den Polizeieinsatz.
Schaulustige vor dem Tor beobachteten den Polizeieinsatz.
Die Polizei zählte zunächst acht Schwerverletzte.
Die Polizei zählte zunächst acht Schwerverletzte.

Fotos: TeleNewsNetwork

Typ wird angeblich ausgeraubt, doch die Wahrheit ist einfach peinlich!
Neu
DFB: Vorerst keine Strafen nach Fanprotesten bei Montagsspiel
Neu
Valentina Pahde: Das macht sie so richtig glücklich
Neu
Jungs hundertmal missbraucht: Ex-Priester kommt in Psychiatrie!
Neu
Einmal umgeknickt und aus der Traum!
7.886
Anzeige
Wann erfährt der Bachelor von Svenjas dunklem Geheimnis?
Neu
Anonyme Briefe, falsche Gerüchte
Neu
Eltern glauben sieben Jahre lang, dass ihr Kind tot ist, dann beweist ein Zufall das Gegenteil
Neu
Schrecklicher Arbeitsunfall! Frau bleibt in Förderband von Schoko-Fabrik stecken
Neu
Ekelspiele mit Kindern: Ex-Jugendtrainer sollen Spieler gequält haben
Neu
Herzlos! Mann wirft lebenden Hund in See voll mit Krokodilen
Neu
Bringt ein Experte neue Details zum Horror-Crash ans Licht?
Neu
Unglaublich, was hier passiert ist!
Neu
Hund stürzt beim Gassigehen in Steinbruch Felsen hinunter
858
Behinderter will Streit schlichten und wird dann selbst attackiert
1.509
Lininenbus stürzt 200 Meter in die Tiefe: Mindestens 40 Tote!
1.717
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
134.514
Anzeige
Wie geschmiert? So lief's letztes Jahr für Fuchs
29
Ungewöhnliche Rettungsaktion: Feuerwehr holt Reh von Eis
877
19-Jähriger attackiert Bahn-Kontrolleurin: Mit den Folgen hätte er nicht gerechnet
4.584
28-Jährige lässt sich Po-Implantate entfernen, weil sie Angst hat, dass sie explodieren
1.180
Wollen die Bachelor-Mädels nur Fame? Ex-Kandidat packt aus!
1.501
Royaler Besuch: Norwegens Kronprinzessin kommt zur Buchmesse
232
Kann eine "blaue Plakette" das Dieselfahrverbot stoppen?
1.064
Schock bei Melina Sophie! Dreht YouTube ihr den Geldhahn zu?
2.635
Olympia-Panne! Feiernde Niederländer lassen blutende Koreaner zurück
3.727
Selbstmord-Anschlag auf US-Botschaft
1.228
Frenzel, Rydzek & Co. sind heiß auf das Gold-Triple
389
Gruselfund! Menschliches Skelett bei Abrissarbeiten entdeckt
3.081
Ermordet durch Nazis: Heute wird an die Geschwister Scholl erinnert
123
Feuer im Bus! Hier wurden zahlreiche Schüler verletzt!
1.745
Update
Diese Untersuchung zeigt es: Ein Diesel-Fahrverbot muss her!
1.610
Spanier machen Belantis fast doppelt so groß!
3.308
Tolle Jodel-Aktion! Studenten sammeln für beklauten Jungen (10) und schenken ihm neue Schuhe
566
Wegen fehlender Bank: Künstler klauen Stühle aus den BVG-Büros
116
Todesfahrer drohen 5 Jahre Haft: Freunde trauern um René Q. (†45)
7.275
Das alles kann das Wundermittel Urin!
1.749
Glaserei sucht Azubis: Facebook-Video wird zum absoluten Hit
1.248
Für ein Handy: Hat Ex-Infinus-Manager Wärter bestochen?
1.606
Trotz prickelnder Küsse: Zwei Bachelor-Ladys mussten die Koffer packen
2.959
"Unser Lied für Lissabon": Vorentscheid für ESC startet
428
Tödliche Messer-Attacke: Junge (6) und Mutter erstochen
459
Nach Messerattacke auf Flüchtlinge: 70-Jähriger in Haft
198
Flugzeug meldet Notlage an Stuttgarter Flughafen!
8.589
Ist Isabella zu langweilig für GNTM?
122
Nächste Stadt will Zuzug von Flüchtlingen verhindern
6.578
Horror-Crash! Busfahrer verstirbt noch an Unfallstelle
1.329
Dieser Star-Regisseur dreht neuesten Film nur mit Handy
570
Zurück am Set: Verrät Janina Uhse mit diesem Foto ihr GZSZ-Comeback?
3.060
Selfies auf dem Knast-Gelände: So kommen Häftlinge an ihre Handys
426