17-Jähriger soll Maria vergewaltigt und getötet haben

TOP

Kehren diese beiden Stars zu GZSZ zurück?

NEU

Wie Hannibal Lector! Gefangener treibt Wärterin in den Wahnsinn

NEU

Hier wird der CFC nach der Pleite in Münster empfangen

NEU

Rapper darf nicht ins Haus: Haben sich Kim und Kanye getrennt? 

NEU
2.184

Neuer Bericht: NSU-Terrorist arbeitete in Firma von V-Mann

Chemnitz/Zwickau - Über Jahre soll der NSU unerkannt und unbehelligt Migranten ermordet und Anschläge verübt haben. Hatten die Geheimdienste davon wirklich keine Kenntnis? Ein Bericht wirft neue Fragen auf.
Beate Zschäpe (v.l.), Uwe Böhnhardt und Uwe Mundlos.
Beate Zschäpe (v.l.), Uwe Böhnhardt und Uwe Mundlos.

Chemnitz/Zwickau - Über Jahre soll der NSU unerkannt und unbehelligt Migranten ermordet und Anschläge verübt haben. Hatten die Geheimdienste davon wirklich keine Kenntnis? Ein Bericht wirft neue Fragen auf.

Der NSU-Terrorist Uwe Mundlos soll nach einem Bericht der Tageszeitung "WELT" zeitgleich zum Beginn der Neonazi-Mordserie für die Firma eines Informanten des Verfassungsschutzes in Zwickau gearbeitet haben.

Mundlos sei unter einer Tarnidentität in den Jahren 2000 bis 2002 als Vorarbeiter eines Bauunternehmens in Zwickau eingesetzt gewesen, berichtet ein "WELT"-Autorenteam um Stefan Aust.

Der Inhaber der Firma, der Neonazi Ralf Marschner, habe damals als Spitzel an den Verfassungsschutz berichtet.
Damit stellt sich aus Sicht der Autoren einmal mehr die Frage nach NSU-Mitwissern im Umfeld der Nachrichtendienste oder beim Verfassungsschutz selbst.

Verfassungsschutz-Präsident Hans-Georg Maaßen sagte der "WELT": "Nach unserer Erkenntnislage und nach den Auskünften der damals dafür zuständigen Mitarbeiter haben wir keine Anhaltspunkte dafür, dass es so war."

Uwe Mundlos soll in der Firma eines V-Mannes in Zwickau gearbeitet haben.
Uwe Mundlos soll in der Firma eines V-Mannes in Zwickau gearbeitet haben.

Die Journalisten berufen sich auf Dokumente und Zeugenaussagen. Das Autorenteam berichtet, Marschners Firma und damit auch Mundlos seien zu einer Zeit auf Baustellen im Raum Nürnberg und München aktiv gewesen, als dort die ersten von insgesamt zehn Morden des NSU verübt wurden.

Durch die Firma des Spitzels waren nach den Angaben mehrere Mietfahrzeuge über längere Zeiträume gebucht worden. Einige davon an den Tagen, an denen die NSU-Mörder in Nürnberg einen türkischen Änderungsschneider und in München den türkischen Inhaber eines Obst- und Gemüsehandels erschossen.

Ob die Fahrzeuge von Mundlos oder Böhnhardt tatsächlich für die Begehung der Morde genutzt wurden, sei bislang ungeklärt. Unklar ist demnach auch, ob Marschner seinen V-Mann-Führer beim Verfassungsschutz über die Beschäftigung von Mundlos informiert hatte. Der Spitzel sei offiziell 2002 vom Verfassungsschutz abgeschaltet worden und war seit 2007 im Ausland untergetaucht, bis ihn das Autorenteam jetzt in Liechtenstein aufspürte.

Die Rechtsextremisten Uwe Mundlos, Uwe Böhnhardt und Beate Zschäpe sollen laut Bundesanwaltschaft jahrelang unerkannt gemordet haben. Zwischen 2000 und 2007 erschoss die Gruppe nach Erkenntnissen der Ermittler zehn Menschen, neun davon ausländischer Herkunft.

Nach dem Tod ihrer Kumpane im November 2011 stellte sich Zschäpe der Polizei. Seit Mai 2013 wird in München gegen sie und mutmaßliche Unterstützer verhandelt.

UPDATE 11:13 Uhr:

Laut einer dpa-Meldung soll Beate Zschäpe, während ihrer Zeit im Untergrund, für den selben V-Mann wie auch schon Uwe Mundlos, gearbeitet haben.

Fotos: dpa, imago

Dieser Knirps hat jetzt schon eine Frisur wie ein Rockstar

NEU

Penis ans Knie gerutscht: Mann glaubt, verflucht zu sein

NEU

Dieses Weihnachtsrätsel macht Euch garantiert verrückt

NEU

Weit unter Null! Jetzt wird es bitterkalt in Sachsen

NEU

Chancentod Dynamo verliert Heimspiel in München

NEU

Darum kann Sarah Lombardi jetzt wieder strahlen

NEU

CDU plant harten Kurs gegen Flüchtlinge

NEU

So heiß strippt Ronaldos Ex in diesem Adventskalender-Video

NEU

Illegale Preisabsprachen? Fall Radeberger vor Gericht

827

Jetzt gibt es die beliebten Einhorn-Kondome in der Drogerie zu kaufen

945

Angst vor Atomunfall? NRW ordert Jodtabletten nach

259

Schalke ist Leipzigs bisher schwerster Gegner

688

Zwei Flüchtlinge auf Güterzug von Lastern überrollt

3.682

TAG24-Interview: Olaf Schubert erklärt uns die Frauen

1.300

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe! Ein Toter 

5.562

Ist der Mörder der 19-jährigen Medizinstudentin Maria L. gefasst?

5.197

Unbedingt anlassen! Mit diesem Kleidungsstück kommen Frauen deutlich häufiger

8.469

Dieses irre schwere Fotorätsel treibt das Netz in den Wahnsinn

6.958

Geheime Papiere aufgetaucht: Hat die Bundeswehr schwule Soldaten bewusst diskriminiert? 

1.393

BKA veröffentlicht Zahlen: 877 Angriffe gegen Aslyunterkünfte

1.860

Fastfood-Riese lässt Essen schon bald nach Hause liefern

2.541

Justizminister: Wer Rettungskräfte angreift, soll in den Knast

1.460

Neuhaus warnt vor angeschlagenen Löwen

2.663

Opa Herwig (71) will das neue Supertalent werden

1.045

Eklat in Jena! Scharfer Gegenwind für Merkel

11.919

Ist diese Barbie gefährlicher als Donald Trump?

6.101

Diese vier Städte wollen Diesel-Autos verbieten

6.116

Diese Spiele könnt ihr jetzt bei Facebook zocken

747

Rundfunkrat schießt scharf gegen Burka-Sendung

3.575

Das passiert mit Frauen, die zu wenig Sex haben

17.485

Brennender Hühner-Transport mit Schneebällen gelöscht

1.990

Diese neue Schokolade soll nicht dick machen

1.649

Fast 40 Kilo abgenommen! So sieht Willi Herren nicht mehr aus

3.948

Probleme mit Sicherheitsgurten: Ford ruft 680.000 Autos zurück 

2.235

Raser baut heftigen Unfall, während er bei Facebook live ist

12.908

Wegen 40 Euro! 19-Jähriger erwürgt Mithäftling

5.117

Patientin sexuell missbraucht? Uniklinik-Arzt vor Gericht

6.325

670 Jobs weg: Endgültiges Aus für Kaufhaus Strauss

2.824

Eine Million sind betroffen! Hacker greifen Smartphones an

6.519

Eltern töten vierjährige Tochter mit Heroin und Ketamin

12.345

Finanzminister Söder steckt in Fahrstuhl fest!

1.324

Gestohlenes KZ-Tor aus Dachau in Norwegen wieder aufgetaucht?

3.738

"Jesus hat es befohlen" - Mann schlägt Freundin fast blind

2.963