Hanka mag's im Bett gern "ein bisschen härter"

TOP

Musste dieses Mädchen wegen eines Online-Dates sterben?

NEU

So sexy geht Cathy Lugner wieder auf Männerjagd

NEU

Tornado überrascht Menschen im Schlaf - Vier Tote in Mississippi

NEU

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE
2.846

Was wird aus der Königsbrücker? Rathaus stellt neue Pläne vor

Dresden - Die Geschichte um den Ausbau der Königsbrücker Straße ist um ein Kapitel reicher. Nach monatelanger Prüfung stellte Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain (39, Grüne) am Dienstag den neuen Königsbrücker-Plan vor.
Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain (39, Grüne) ist zuversichtlich, dass der Ausbau 2019 beginnen kann.
Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain (39, Grüne) ist zuversichtlich, dass der Ausbau 2019 beginnen kann.

Von Hermann Tydecks

Dresden - Die „unendliche Geschichte“ um den Ausbau der Königsbrücker Straße ist um ein Kapitel reicher. Nach monatelanger Prüfung stellte Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain (39, Grüne) gestern vor, wie der Verkehr nun künftig fließen soll.

Seit 1957 gibt es Ideen, die 1,6 Kilometer lange Königsbrücker Straße auszubauen. Erste Entwürfe lagen zur Jahrtausendwende vor - nur hat sich bis heute nichts getan.

Seit seinem Amtsantritt im vergangenen Oktober muss sich auch Baubürgermeister Schmidt-Lamontain mit dem Problem-Bauprojekt befassen: Drei Ausbau-Varianten wurden in den letzten Monaten geprüft und optimiert. Ergebnis: „Wir gehen mit der Kompromissvariante ins Rennen“, verkündete der Baubürgermeister.

Gemeint ist Variante 8.7. Diese sieht vor: Die Königsbrücker wird zweispurig (ein Fahrstreifen pro Richtung) saniert. Die Straßenbahn erhält dabei einen separaten Fahrstreifen. Nur im Bereich von Katharinenstraße bis Bischofsweg teilen sich Autos und Bahn die Spur.

Prof. Reinhard Koettnitz (61), Leiter des Straßen- und Tiefbauamtes, stellt die favorisierte Variante der Verwaltung vor.
Prof. Reinhard Koettnitz (61), Leiter des Straßen- und Tiefbauamtes, stellt die favorisierte Variante der Verwaltung vor.

Stadteinwärts wird die Haltestelle „Bischofsweg“ direkt vor die Schauburg verlegt, um das Nadelöhr zu entschärfen. Separate Radwege sind vorhanden.

Vom Tisch sind die beiden Alternativen aber noch nicht. Variante 7 sieht den vierspurigen Ausbau mit entsprechend schmalen Fußwegen vor („Stadtautobahn“). Variante 8.4 bevorzugt eine Sanierung im Bestand mit gemeinsamer Spur für Bahn und Autos, was Schleichverkehr in Nebenstraßen verursachen würde.

Ende Juni soll sich der Stadtrat für eine Variante entscheiden. „Wir glauben, dass man für unseren Favoriten eine Mehrheit findet“, sagt der Baubürgermeister vorsichtig optimistisch.

Klappt alles wie geplant, könne 2019 saniert werden. Die Bauarbeiten sollen etwa 18 Monate dauern, 33 Millionen Euro kosten.

Seit 59 Jahren wird über den Ausbau der Königsbrücker Straße diskutiert. Bis heute hat sich nichts getan.
Seit 59 Jahren wird über den Ausbau der Königsbrücker Straße diskutiert. Bis heute hat sich nichts getan.

Kommentar von Hermann Tydecks

Die Königsbrücker Straße ist Dresdens peinlichstes Straßenbau-Projekt: Seit 59 Jahren wird über den Ausbau diskutiert. Seit der Jahrtausendwende streiten Politiker und Verwaltung über konkrete Entwürfe.

Es wird geplant, verworfen, neu geplant und wieder verworfen. Wir drehen uns im Kreis. Millionen Euro gingen schon für den (Ver-)Planungs-Hickhack drauf.

Grundhaft saniert wurde indes noch kein Pflasterstein. Und billiger werden solche Bauprojekte mit der Zeit auch nicht.

Jetzt muss der neue Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain ran: Unter seiner Leitung hat die Verwaltung drei Varianten optimiert und sich auf eine als Favoriten festgelegt. Es ist eine gute Variante, eine Art Kompromiss für alle. Keine vierspurige Stadtautobahn, aber auch keine zweispurige Schleichpiste.

Damit liegt der Ball mal wieder beim Stadtrat: Noch vor der Sommerpause sollen sich die gewählten Abgeordneten auf eine Variante einigen. Dann noch ein, zwei Jahre Planfeststellungsverfahren, und die Sanierung könnte starten.

Hauptsache, es geht noch vor der nächsten Stadtratswahl 2019 los! Denn sonst könnten neue Mehrheiten alte Beschlüsse wieder kassieren. So ja bereits 2014 geschehen, als Rot-Rot-Grün den bereits beschlossenen vierspurigen Ausbau stoppte.

Dann würde der Straßenkampf wieder bei Null beginnen. Und die Königsbrücker in Dresden wäre endgültig das, was der BER-Flughafen für Berlin ist: Ein trauriges Millionengrab.

Fotos: Thomas Türpe, Stefan Füssel

"Alles, was Sie für die tollen Tage brauchen": dm verkauft Pfeffer-Spray als Faschingsartikel

NEU

Darum ist Trump ein Vorbild für Frauke Petry

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE

Sigmar Gabriel bei Kundgebung von linken Demonstranten bedrängt

3.042

Opfer von Pädophilen-Ring packt aus! War der Anführer ein Politiker?

2.396

Frau spart Batzen Geld, weil sie ein Jahr auf jeglichen Luxus verzichtet

2.010

Er lief mit einem Eimer voll Gold durch die Stadt: Dreister Dieb gefasst

1.031

Sonne satt: Jetzt kommt das perfekte Winter-Wochenende

1.983

Polizei nimmt Gefährder in Amri-Moschee fest

1.215

Es bleibt eine einzige Panne! BER kann auch 2017 nicht öffnen

1.996

Fast 4000 Schweine verbrennen in ihrem Stall

2.113

Was geht in diesem Kinderzimmer nachts vor sich?

5.111

Instagram-Star zeigt Fotos, die sie eigentlich nie veröffentlicht hätte

3.925

Kunstliebhaberin vergisst Zeit - und wird in Museum eingeschlossen

713

Gelangweilt vom Vater? Trump-Sohn Barron schläft schon wieder fast ein

3.049

Hier denkt man groß! Dieser Bezirksligist will EM-Spiele 2024 austragen

1.112

Horror-Mutter klebt ihren Sohn an die Wand

4.143

Heftige Proteste: 95 Festnahmen bei Anti-Trump-Demo

1.397

Mann skypt mit seinen Eltern, während er aus Flugzeug springt

1.093

Notstand ausgerufen: Vulkan Sabancaya spuckt Asche

3.258

Flugzeug der Luftwaffe abgestürzt

4.391

16 Tote und 39 Verletzte bei Busunfall in Italien

3.524
Update

Denn sie wissen, was sie schlucken...

8.937

Festnahme! Terroranschlag in Wien verhindert

5.489

Hat Trump in seiner Rede bei Batman-Bösewicht geklaut?

7.277

Deutsche Handballer weiter im Siegesrausch

1.407

Frau geht duschen und entdeckt im Abfluss etwas Ekelhaftes

11.976

Prozess! Mann schießt durch Haustür auf eigene Familie

2.153

Der Amtseid: Donald Trump ist der 45. US-Präsident

3.879

Schnappschuss: Alle schauen dieser Frau zwischen die Beine

30.433

Kasalla! Jetzt steigt Legat als Wrestler in den Ring

3.253

Rettungswagen fährt neunjähriges Mädchen an

4.355

Schönheitswahn? "Miami Vice"-Star Don Johnson in Leipziger HNO-Klinik gesichtet

4.212

Paukenschlag! Top-Torjäger verlässt Union Berlin

808

Hat diese Teenagerin einen jungen Mann vergewaltigt?

8.138

Mann erhängt sich selbst bei Sexspiel

9.084

Erwischt! Dreiste Geldfälscher wollten Porsche kaufen

1.590

Zugführer lässt 30 Kinder bei minus sieben Grad stehen

1.274

Hat die Tagesmutter versucht ein Baby zu töten?

3.754

Ex-VW-Chef Winterkorn darf Aussage verweigern

937

Politikerin fordert Überwachung von Höcke und AfD-Leuten

2.437

Notarzt kommt 40 Minuten zu spät: Mutter rettet ihre Tochter selbst

9.026

Nächstes Sommermärchen? DFB bewirbt sich um EM 2024

702