Grausame Unwetter: Zweijährige wird von Fußballtor erschlagen

Top

Segelflieger kracht auf Spielplatz in Innenstadt

Neu

Mordverdacht: Mann soll Freundin im Streit getötet haben

Neu

Weil Netflix nicht reagierte! Hacker stellt geheime Folgen dieser Serie ins Netz

Neu
2.685

So reagiert Minister Tiefensee auf die Holocaust-Karikaturen

Erfurt - Vor seiner Reise in den Iran reagiert Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) auf einen umstrittenen Holocaust-Karikaturen-Wettbewerb an einer iranischen Universität.
Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) sitzt am 25.02.2016 im Thüringer Landtag in Erfurt (Thüringen) im Plenarsaal.
Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) sitzt am 25.02.2016 im Thüringer Landtag in Erfurt (Thüringen) im Plenarsaal.

Erfurt - Vor seiner Reise in den Iran reagiert Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) auf einen umstrittenen Holocaust-Karikaturen-Wettbewerb an einer iranischen Universität.

Er werde diese Hochschule in Isfahan nicht besuchen, sagte er der Deutschen Presse-Agentur. "Wir wollen damit signalisieren, dass es für uns inakzeptabel ist und setzen damit auch ein Zeichen in Richtung Israel." Der sensible Umgang mit der deutschen Geschichte im Zweiten Weltkrieg verpflichte dazu.

Ursprünglich wollte Tiefensee die Universität in der kommenden Woche besuchen.

"Obwohl sich die Hochschulleitung von diesen Tätigkeiten distanziert hat, haben wir das nicht ins Programm aufgenommen", erklärte der Minister, der am Pfingstmontag mit einer Wirtschaftsdelegation aus 30 Mitgliedern zunächst nach Teheran fliegt.

Der Thüringer Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee (SPD, v.l.n.r.), Ministerpräsident Bodo Ramelow (Die Linke) und Imam Ilfat Khasanov stehen am 20.04.2016 in der Kul-Scharif-Moschee in Kasan (Russland)
Der Thüringer Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee (SPD, v.l.n.r.), Ministerpräsident Bodo Ramelow (Die Linke) und Imam Ilfat Khasanov stehen am 20.04.2016 in der Kul-Scharif-Moschee in Kasan (Russland)

Der Chef der Jungen Union Thüringens, Stefan Gruhner, hatte Tiefensee vor einem Besuch gewarnt: "Es wäre ein Skandal, wenn ein Thüringer Minister eine Universität besucht, bei der Nazi-Wettbewerbe durchgeführt werden", heißt es in einem offenen Brief an den Minister, der der dpa vorliegt.

Bei dem Wettbewerb geht es laut Gruhner um die Suche nach der "besten Holocaust-Karikatur". "Da die Universität staatlich ist und die Studentenorganisation vom Staat unterstützt wird, können solche Projekte ohne Zustimmung der Universitätsleitung und des Staates nicht stattfinden.

Gruhner lehnte ähnlich wie zuvor die Linke-Landtagsabgeordnete Katharina König die Iran-Reise im Grundsatz ab: "Wer das Existenzrecht Israels in Frage stellt, kann nicht Verhandlungspartner für unser Land sein."

Wolfgang Tiefensee in einer neuen Produktionshalle der BMW Group.
Wolfgang Tiefensee in einer neuen Produktionshalle der BMW Group.

Tiefensee verteidigte dagegen erneut seine Reise-Pläne: «Wir wissen aus guter DDR-Erfahrung: Wandel durch Annäherung ist gut.» Er wolle sich bei Gesprächen auch für Hafterleichterungen von Regime-Kritikern einsetzen. «Ich werde öffentlich darauf hinweisen, dass die Menschenrechtsfrage für uns keinesfalls im Hintergrund steht, sondern dass sie auf die Tagesordnung gehört.» Tiefensee plant mit der Delegation unter anderem Besuche verschiedener Ministerien.

Zugleich sieht er nach der Lockerung der Sanktionen im Atomstreit Chancen für die Wirtschaft in Thüringen. «Es gibt nun ein offenes Tor in einen Markt, der sich durch ein jährliches Wachstum von fünf bis acht Prozent auszeichnet.» Der private Kapitalstock und die Infrastruktur wiesen einen enormen Nachholbedarf aus.

Tiefensee sprach von einem «ungesättigten Binnenmarkt für rund 75 Millionen Einwohner, vergleichbar mit Deutschland».

Allerdings gebe es auch eine Fülle von Hemmnissen und Unwägbarkeiten. So seien beispielsweise die Korruptions- und Inflationsratsrate im Iran hoch.

Erwartungen an volle Auftragsbücher dämpfte er dennoch: «Wir reisen nicht dorthin, um mit 20 oder 30 unterschriebenen Verträgen zurückzukehren. Es handelt sich dabei um eine Markterkundungsreise. Es ist ein erster Brückenschlag», ordnete der Minister ein. In einem Fall bahnten sich aber zwischen einem Thüringer Unternehmen im Bereich Gesundheit und Medizin «konkrete Aufträge» mit einer iranischen Firma an.

Namen wollte Tiefensee nicht nennen. Bei den Wirtschaftsbeziehungen gebe es insgesamt «sehr viel Luft nach oben». Er sprach von einem Mini-Export.

Der Minister wird begleitet von Vertretern der Hochschulen Erfurt, Jena und Nordhausen. Tiefensee hofft, dass «die Treffen dazu führen, die internationale Ausrichtung der Hochschulen ausbauen».

Foto: Martin Schutt/dpa, arifoto UG/dpa

So gefährlich ist unsere Handy-Sucht wirklich

Neu

Igitt! Was macht dieser Mann da mit seinem Körper?

Neu

Hat Sky DuMont eine Neue?

Neu

So heiß ist die Schwester von Superstar J.Lo

Neu

Clean eating: Was ist das eigentlich?

3.022
Anzeige

Gewusst? Darum werden unsere Hände im Wasser schrumplig!

Neu

Süß! So rührt Schwester Jenny die Katze zu Tränen!

Neu

HIER GIBTS DIE NEUE SERIE MIT MATTHIAS SCHWEIGHÖFER KOSTENFREI ZU SEHEN

3.884
Anzeige

Randale oder friedliche Demos? Was "feiern" wir eigentlich am 1. Mai?

Neu

"Es wird weggeschaut!" Von der Leyen äußert sich zum Bundeswehr-Skandal

Neu

Sie wollten Selfies machen: Fußgänger (22) stirbt auf Autobahn

7.628

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

13.958
Anzeige

Und das zum Jubiläum! Eklat bei "Grill den Henssler"

28.872

40-Jährige von einer Männer-Gruppe bedrängt, doch keiner hilft

8.915

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

16.748
Anzeige

Schüsse vor Schnellrestaurant! Zwei Verletzte

5.564

Schwer verletzt: Mann überfährt Lebensgefährtin mit seinem Motorrad

10.309

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

4.716
Anzeige

Leiche zu fettig! Krematorium brennt nieder

21.945

Wegen Naidoo: Will MannHeim seine "Söhne" nicht mehr?

6.829

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

3.839
Anzeige

Trump lädt umstrittenen philippinischen Präsidenten ins Weiße Haus

719

Wer hat denn hier sein Oberteil verloren?

3.152

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

1.610
Anzeige

Mann rastet aus: Meine Oma sah aus wie Scarlett Johansson!

5.614

Mit 223 Sachen statt 70: "Dachte, da fliegt ein Düsenjäger..."

5.098

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

22.460
Anzeige

Fürs perfekte DSDS-Styling: Lässt Shirin ihre Fans sitzen?

3.906

Neue Leitkultur? "Wir sind nicht Burka"

2.558

Noch zwei Medaillen für Robert Harting, dann ist Schluss

818

Tornado sucht beliebte Urlaubsinsel heim

6.059

Ahnungsloser Fahrer lässt Prostituierte einsteigen und merkt es zu spät

8.345

Messerstecherei vor Boxstudio! Angreifer flüchten

2.922

Linken-Abgeordnete stand auf der Liste von Franco A.

2.880

Minibus stürzt in Schlucht: Elf Tote!

2.302

Dieser neue Kurs im Fitnessstudio ist das beste, was wir je gehört haben

4.862

Strenges Kuttenverbot: Halten sich Hells Angels, Bandidos & Co daran?

3.205

Weltberühmter Kletterer Ueli Steck tödlich verunglückt

9.815

Frau entdeckt zufällig schwer verletzten Moped-Fahrer

3.943

20-Jähriger tritt Polizisten in den Schritt und bricht ihm die Hand

7.268

Mädchen findet heraus, dass ihr bester Freund eigentlich ihr Bruder ist

4.977

Schrecksekunde! Was sitzt hier vor Melanie Müllers Wurstbude?!

6.921

Notarzt-Einsatz bei DSDS: Duygu muss auf Bühne getragen werden

11.914

Kutscher rast durch Reitergruppe: 18-Jährige verletzt

1.757

Heiße Affäre zwischen Physiotherapeuten endet mit Klage vor Gericht

9.397

40 Prozent Verlust! Killer-Milben töten unsere Bienen

396

Horror-Fund: Angler entdeckt Leiche im Fluss

5.825

Alle dachten, dieser Polizist ist tot. Dann taucht eine mysteriöse Mail auf...

10.494

Masern erobern Deutschland, mit einer Ausnahme

11.828

Vom Auto eingeklemmt: 33-jähriger Mann lebensgefährlich verletzt

3.391
Update

Ex-DSDS-Kandidatin packt aus! Nach der Show kamen die Depressionen

5.249

Bayern-Fans greifen Polizei an: Zehn Beamte verletzt

3.990

Frau vor den Augen ihrer zwei Kinder erstochen

14.101

Bootsunglück löscht fast komplette Familie aus

3.525

Flugzeug prallt gegen Berg und stürzt ab: Acht Tote!

2.915