So wenig Zuschauer rufen für die Dschungelprüfungen wirklich an

TOP

Vorsicht! Drogerie "dm" warnt vor dieser Fake-App

NEU

200-Kilo-Fliegerbombe in Leipzig gefunden

NEU

Belgischer Flügelspieler im Visier von RB Leipzig

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
21.933

Sachse erhängt sich im Gefängnis nach drei Sex-Überfällen

Stuttgart/Freiberg - Er war der Alptraum für viele Frauen in Baden-Württemberg. Nach drei versuchten Vergewaltigungen wollte das Landgericht einem Freiberger (46) den Prozess machen. Doch er erhängte sich in der U-Haft.
Im Gefängnis Stuttgart-Stammheim erhängte sich der mutmaßliche Sex-Täter aus Sachsen.
Im Gefängnis Stuttgart-Stammheim erhängte sich der mutmaßliche Sex-Täter aus Sachsen.

Von Bernd Rippert

Stuttgart/Freiberg - Er war vermutlich der Alptraum für viele Frauen. Nach drei versuchten Vergewaltigungen wollte das Landgericht Stuttgart einem Freiberger (46) den Prozess machen. Doch er erhängte sich in der U-Haft.

Der Unhold, der zwei kleine Töchter hatte, ging nach Ansicht der Staatsanwaltschaft brutal und rücksichtslos vor.

Er soll innerhalb von einer Woche im Juni 2015 versucht haben, drei Frauen (19, 21, unbekannt) in Bad Cannstadt, Waiblingen und Böblingen zu vergewaltigen.

Dabei zeigte der gelernte Schlosser aus Freiberg keine Gnade. Am frühen Morgen drängte er eine Abiturientin (19) in ihre Haustür, griff ihr nach Polizeiangaben grob zwischen die Beine.

Der Mann, der zwei kleine Töchter hatte, ging nach Ansicht der Staatsanwaltschaft brutal und rücksichtlos vor.
Der Mann, der zwei kleine Töchter hatte, ging nach Ansicht der Staatsanwaltschaft brutal und rücksichtlos vor.

Als sich die Frau losreißen wollte, grinste der Täter und sagte "Das ist doch nur Spaß." War es nicht. Im Hausflur versuchte der Sachse sein Opfer zu vergewaltigen. Erst als sie um Hilfe schrie, flüchtete er.

Eine Woche später griff der Freiberger wieder am Morgen eine 21-Jährige an. Er bedrohte sie in der Waiblinger Ackerwiesenstraße mit einem Messer. Als sie um Hilfe rief, rannte er erneut weg.

Mit der Bahn fuhr der Sex-Gangster nach Böblingen, suchte ein neues Opfer. Das fand er am Vormittag in der Uferstraße. Er verfolgte eine Frau in ihr Treppenhaus. Zum Glück hörten Nachbarn die Schreie und vertrieben den Mann.

Lange suchte die Polizei auch mit Bildern aus einer Überwachungskamera nach dem Sex-Monster. Bis ein Zeuge ihn erkannte und der Polizei meldete.

Das Landgericht Stuttgart wollte dem Täter nun den Prozess machen. Sechs Verhandlungstage waren angesetzt. Doch vor dem dritten Auftritt vor Gericht erhängte sich der Sachse in seiner U-Haft-Zelle im berühmten Gefängnis Stammheim.

Wie die Stuttgarter Zeitung berichtete, benutzte der Mann dazu sein Bettlaken. Das Gericht stellte das Verfahren gegen den Sachsen ein. Zu den Vorwürfen hatte er zuvor geschwiegen.

In Freiberg in Sachsen geboren, besuchte der einstige DDR-Bürger zehn Jahre lang die Polytechnische Oberschule. „Ich habe immer arbeiten wollen. Mir hat das schon in den Praktika gefallen, die wir während des Unterrichts machten“, erzählte der 46-Jährige dem Gericht.

Nach der Lehre arbeitete er als Schweißer, zog 1990 nach der Wende in den Kreis Böblingen. Von 2004 bis 2011 saß er schon einmal im Gefängnis - wegen Vergewaltigung.

Am S-Bahn-Haltepunkt Stetten-Beinstein verfolgte der Täter sein erstes Opfer.
Am S-Bahn-Haltepunkt Stetten-Beinstein verfolgte der Täter sein erstes Opfer.

Fotos: dpa, Baron2105 (CC BY-SA 3.0), Manecke (CC BY-SA 3.0)

Achtung! Diese süße WhatsApp-Nachricht ist gefährlich

NEU

Das sagt Jens Büchners Freundin zur Drillings-Beichte im Dschungel

NEU

TAG24 sucht neue Köpfe. Und zwar ganz fix!

ANZEIGE

DSDS-Kandidat Isma nach Interview verhaftet

NEU

Einbrecher entleert Hunderte Getränkedosen einer Diskothek

NEU

Diese Promi-Lady macht jetzt auf düster und keiner erkennt sie

NEU

Frau zieht vor Donald Trump plötzlich blank

NEU

Chip in der Jacke! Spenden für Obdachlose bald auch mit Karte?

NEU

Hoffnung steigt! Chemnitz und Zwickau bei FIFA 18?

NEU

Glashütte: Luxusuhren-Legende Walter Lange gestorben

NEU

Entadelt: Nürnberger Faschingsprinz als Drogenkönig verhaftet

NEU

Frachter kracht gegen Brücke - Kapitän stirbt

2.916

Anhalter zwingt Frau zum Schlucken von Tabletten

2.174

So viel Wissenschaft steckt in "The Big Bang Theory"

2.206

Tipps fürs Dating in der Schule: Eltern sind entsetzt

793

So spottet das Netz über das neue Logo von Juventus Turin

2.346

E-Zigarette explodiert! Mann verliert sieben Zähne

4.444

Mit diesen Worten verteidigt Sophia Wollersheim Dschungel-Hanka

2.455

Mann will Mond fotografieren und entdeckt diese seltsame Gestalt

7.356

Sammer kritisiert Hoeneß und stellt sich hinter RB Leipzig

7.359

Urteil! Die NPD wird nicht verboten

4.974

Angehörige verzweifelt, trotzdem: Suche nach Flug MH370 eingestellt

778

Nach al-Bakr: Schon wieder Selbstmord in JVA Leipzig

5.354

Schutz vor Kälte gesucht: Obdachlose macht Feuer und verbrennt

1.905

Ahnunglose Frau surft direkt neben riesigem weißen Hai

2.169

17-Jähriger will Spätkauf mit Spielzeugpistole überfallen

2.166

Die Pest ist zurück! 27 Tote in Madagaskar

14.363

Wer sieht denn hier so verdammt heiß in seiner Jogginghose aus?

4.567

Vater will Baby verkaufen, damit er seiner Frau ein Auto schenken kann

3.074

Hat Kim Kardashian hier wirklich keinen Slip angezogen?

9.263

Ehepaar verunglückt mit Auto: Mann tot, Frau schwer verletzt

5.420

Security der Deutschen Bahn schlägt Fahrgast bewusstlos

7.386

Wird die NPD verboten? Heute fällt das historische Urteil

3.163

DRK fordert winterfeste Unterkünfte für Flüchtlinge in Griechenland

1.272

Eisregen! Brummi auf A4 bei Nossen verunglückt

7.063

Boxenluderei? Gina-Lisa klebt an Honeys Lippen

7.691

Angreifer auf Club in Silvesternacht in Istanbul gefasst

1.670

Welches riesige Monster stapft hier aus dem Gebüsch?

7.861

Alles nur gespielt? Wie echt sind Hankas Zwänge?

8.453

Darum solltet Ihr besser Sex am Morgen haben!

13.007

Vollzug! Papadopoulos verlässt RB in Richtung Norden

2.726

Wie flink ist die denn? Katze entzaubert Hütchenspieler

3.606

Bei Lufthansa gibt's bald auch WLAN für kurze Strecken

644