Neuer Lärmschutztunnel: A7 Richtung Süden gesperrt 100 Schweiz bezwingt Serbien in letzer Minute und provoziert beim Jubeln 2.937 Ehemann erstochen: Witwe soll sexuelles Verhältnis mit Täter gehabt haben 1.419 Bahn-Chaos zum Ferienbeginn in und um Frankfurt 295 Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 35.940 Anzeige
6.482

Linke-Politiker bezeichnet Landtagspräsidenten als "Arschloch"

Dresden - Mit einer verbalen Provokation hat sich Linke- Politiker Sebastian Scheel (40) am Mittwoch im Landtag einen Ordnungsruf eingehandelt. Er bezeichnete indirekt Landtagspräsident Matthias Rößler (61, CDU) als "Arschloch".
Ziel der Beleidigung: Matthias Rößler (61, CDU), Präsident des Sächsischen Landtages.
Ziel der Beleidigung: Matthias Rößler (61, CDU), Präsident des Sächsischen Landtages.

Von Juliane Morgenroth

Dresden - „Arschloch“-Eklat im Landtag! Weil Landtagspräsident Matthias Rößler (61, CDU) eine von den Linken beantragte Erklärung ans Ende der Tagesordnung verbannte, reagierte Linke-Politiker Sebastian Scheel (40) auf seine Weise: „Mit Verlaub, Herr Präsident, Sie sind ein Arschloch“, zitierte er den Spruch des früheren Grünen-Politikers Joschka Fischer 1984 im Bundestag.

Das sorgte für heftige Tumulte im Landtag! Scheel bekam dafür einen Ordnungsruf vom Präsidenten. Hintergrund der Aufregung: Die Linke wollte vor Eintritt in die Tagesordnung eine Erklärung zu den aus ihrer Sicht „ungeahndeten extremen Ausfälligkeiten aus der CDU-Fraktion gegen Abgeordnete der Linken“ in der letzten Landtagssitzung abgeben.

Damals ging es um die Proteste gegen Braunkohle in der Lausitz. Abgeordnete der CDU hatten Linke-Politikern vorgeworfen, für Ausschreitungen bei den Demonstrationen zu Pfingsten mitverantwortlich zu sein. Auf die Palme bringt die Linke, dass Rößler dies nicht ahndete. Mit der Erklärung sollte dieser aufgefordert werden, mit Ordnungsmitteln nachträglich zu reagieren.

Linke-Fraktions-Chef Rico Gebhardt (53) schäumt: Das Verhalten des Landtagspräsidenten sei selbstherrlich und anmaßend. „Abgeordnete meiner Fraktion wurden als „Krawallbrüder“, „Partisanen“, „Terroristen“ und Straftäter bezeichnet. Ungeachtet dessen sah die CDU-Mehrheit der Präsidiumsmitglieder in der Präsidiumssitzung am 15. Juni 2016 auch nach entsprechender Forderung meiner Fraktion darin keinen Regelverstoß“, heißt es in der Erklärung.

Christian Piwarz (40), Parlamentarischer Geschäftsführer der CDU-Fraktion, kritisierte: „Der Landtagspräsident ist Vertreter des gesamten Parlamentes. Wer ihn beleidigt, beleidigt den gesamten Landtag. Die CDU steht zu ihm und wir erwarten eine Entschuldigung der Linken im Plenum!“

Fotos: dpa/Arno Burgi

Mann grabscht Frau an den Busen: Sexuelle Belästigung in der S-Bahn 4.056 Besser als 2017: "Hurricane" in Scheeßel gestartet 1.022 viele fahren in den Urlaub und vergessen das Wichtigste 9.841 Anzeige Nigeria schockt Island! Argentinien bleibt am Leben 1.683 Ausgerechnet jetzt! Warum trifft es immer die beiden TV-Stars? 22.319 Urban Gardening: Die Stadt-Gärtner sind auf dem Vormarsch 126 Schrecklich! Mann findet Leiche von Mitbewohner (45) in seinem Zimmer 3.444
"Unterdurchschnittliches Deutsch": So steht es um die Berliner Polizeiakademie 485 "Das System" betrogen: E-Mails belasten frühere Bremer Bamf-Chefin 2.934 Frau hört es noch summen, dann knallt es richtig 4.541
Schöne Aussicht(en)! Welche TV-Dame posiert hier am Pool? 3.190 Heidi Klum und Tom Kaulitz nehmen uns mit ins Bett 3.456 Deutschsprachiger ohne Gedächtnis aufgetaucht! Wer kennt diesen Mann? 5.650 A1-Lückenschluss: 60 Millionen Euro mehr für Haselhun und Waldgebiet 199 Tatort fliegt überraschend aus dem Programm 5.026 Mega-Patzer: Argentinien-Keeper blamiert sich und wird verspottet 1.667 Für diese Polizisten soll es bald eine Kennzeichnungspflicht geben 251 GPS-Daten zeigen: Sophia L. vermutlich in Oberfranken getötet 12.664 Conrad Electronic Frankfurt: Drohne kaufen und 10 Prozent Rabatt sichern! 1.476 Anzeige Ausgerechnet vorm Schweden-Spiel: DFB-Star fällt aus! 3.841 Wodka zum Frühstück: Johnny Depp dachte, er würde sterben 3.723 Payback-Aktion: Für jedes Deutsche Tor bekommst Du hier Extra-Punkte 18.797 Anzeige Nackter Mann fällt über 15-Jährige her 8.281 Entführungsverdacht: Mutmaßliche PKK-Anhänger festgenommen 1.733 "Ich finde es erbärmlich": Mobbing-Coach kämpft um toten Teenie 8.334 Snack im Wert von 15.000 Euro: Ratte rastet in vollem Geldautomat aus 3.545 A new star is born! Berliner Basketball-Wunderkind wechselt zu NBA-Kultclub 790 Was für eine Nachspielzeit! Späte Erlösung für Brasilien 789 50.000 Euro Strafe, Punktabzug: Doch Waldhof Mannheim will sich wehren 1.960 Knockout für das DFB-Team? Schweden peilt die Sensation an 1.705 Todesfall bei Maybrit Illner: Trotzdem Top-Quote bei Ersatz-Talkmaster 5.524 Gülle-Laster überschlägt sich und begräbt 22-Jährigen unter sich 3.273 Radfahrer von Baum erschlagen, jetzt soll das Land blechen 255 Ford rast auf gerader Strecke frontal gegen Baum: Fahrer sofort tot 15.345 Darum bittet die Lufthansa ihre Passagiere öffentlich um Entschuldigung 1.253 Verhandlungen vor Abschluss: Marvin Ducksch verlässt St. Pauli 770 Achtung! Hinter Psychiatrie-Ausstellung steckt Scientology 628 Update Ist das Frikassee Schuld? Übelkeit und Erbrechen bei 150 Kita-Kindern, auch Schüler betroffen 2.600 Streit um Drogen: Not-OP nach Messerattacke, Täter verhaftet 353 Dank neuer Datenschutzregeln: Bürger werden hellhörig 343 Rücksichtslos! Radfahrer überfährt süße Gänsefamilie 3.029 US-Streifenwagen überschlägt sich auf A4 10.473 Mutter wird am Flughafen empfangen und stirbt fast vor Lachen 11.525 91-Jährige aus Wohnung gelockt und vergewaltigt: Verdächtiger gefasst 6.838 Flüchtlings-Posting: Berliner Grünen-Chefin stinksauer auf Boris Palmer 2.944 Verblutet! Deutsche (24) stirbt bei tragischem Surf-Unfall 6.265 14-Jährige seit April vermisst: Wer weiß, wo Jessie H. steckt? 3.407 Spektakuläre Bilder: Hier gehen drei Weltkriegsbomben in die Luft 2.129 Wegen Regierungskrach: SPD bereitet sich auf Neuwahlen vor 1.705 Von diesem harmlosen Produkt könnt ihr einen Rausch bekommen 3.289