Schlaf-Unfall! Audi kracht Abhang runter

Am frühen Nachmittag schlief der Fahrer ein und krachte gegen eine Laube.
Am frühen Nachmittag schlief der Fahrer ein und krachte gegen eine Laube.

Bautzen - Kurioser Unfall am Dienstagnachmittag in Schirgiswalde an der Sauerstraße. Der 22-jährige Fahrer eines Audi A3 kam von der Straße ab, fuhr einen Abhang hinunter und prallte gegen eine Gartenlaube.

Der Crash geschah etwa 14.20 Uhr, wie ein Polizeisprecher auf MOPO24-Anfrage erklärte. Der junge Mann habe zugegeben, dass er eingeschlafen sei.

Ob frühes Aufstehen und anschließende Arbeit daran schuld sind oder andere Umstände, wird jetzt geprüft.

Nach Angaben der Polizei wurde jedenfalls in Absprache mit der Staatsanwaltschaft der Führerschein des Fahrers sichergestellt. Ihn erwartet ein Verfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Der Mann blieb bei dem Unfall unverletzt, laut Polizei entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro.

Die Unfallstelle in Schirgiswalde, wo der Audi-Fahrer den Abhang herunterfuhr.
Die Unfallstelle in Schirgiswalde, wo der Audi-Fahrer den Abhang herunterfuhr.

Fotos: xitePRESS/Toni Lehder


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0