Abschreckung: Können höhere Strafen Gaffer stoppen?

Top

Schluss mit lustig! Comedian Faisal fliegt bei Let's Dance raus

Top

Ultraschall von Mama Müller: Was wird's denn nun, Melli?

Neu

Nach 17 Jahren Kinderwunsch: Damit hätten sie nicht gerechnet...

Neu
2.941

Jetzt kommt der Mega-Streik in den Kitas

Sachsen - In mehr als 100 Kindertagesstätten in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen wird ab Freitag gestreikt. Das teilte die Gewerkschaft Verdi am Mittwoch mit.
Erste Arbeitsniederlegungen könnten dann bereits Ende der Woche auch in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen beginnen, wie Verdi-Sprecher Jörg Förster in Leipzig sagte.
Erste Arbeitsniederlegungen könnten dann bereits Ende der Woche auch in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen beginnen, wie Verdi-Sprecher Jörg Förster in Leipzig sagte.

Sachsen - In zahlreichen kommunalen Kindertagesstätten in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen wird ab Freitag gestreikt. Das teilte die Gewerkschaft Verdi am Mittwoch mit. Wie lange der Streik geht, bleibt offen.

Im Tarifkonflikt um eine höhere Eingruppierung der Kita-Beschäftigten hatten sich zuvor mehr als 93 Prozent der Gewerkschaftsmitglieder in einer Urabstimmung für einen unbefristeten Arbeitskampf ausgesprochen.

Den Anfang sollten Kitas in Leipzig, Dresden, Chemnitz, Freital, Halle, Erfurt und Gotha machen, sagte Verdi-Sprecher Jörg Förster.

Die betroffenen Eltern würden bereits seit dem Morgen informiert. In der kommenden Woche würden die Streiks ausgeweitet, kündigte er an.

Betroffen sind wohl nicht nur Kitas, sondern auch Einrichtungen für Behinderte, der allgemeine Sozialdienst, Jugendzentren, offene Ganztagsschulen und Heime für Kinder und Jugendliche.

Streik in Chemnitz:

In Chemnitz bleiben von den 69 kommunalen Kindertageseinrichtungen etwa 52 geschlossen. 17 stehen als Ausweicheinrichtung bereit. Vom Streik betroffen sind 4572 Kinder in kommunalen Kitas und 4155 Kinder in kommunalen Horten.

Streik in Dresden:

In Dresden hat Verdi 2.500 Beschäftigte bis einschließlich Dienstag zum Arbeitsausstand aufgerufen. Sollten die Arbeitgeber bis dahin kein akzeptables Angebot auf den Tische legen, seien weitere Streiktage denkbar. "Wir gehen davon aus, dass ähnlich viele Einrichtungen wie beim letzten Warnstreik betroffen sein werden", sagte Dresdens Stadtsprecher Kai Schulz.

Von den 168 Kitas der Landeshauptstadt waren das zuletzt 55, die komplett geschlossen hatten, und 69, die teilweise die Betreuung einstellen mussten. Eltern sollen nach bisherigen Aussagen der Stadt ab Freitagfrüh per Info-Telefon und Internet über Schließungen und Ausweichbetreuungen informiert werden.

Streik in Leipzig:

Leipzig bereitete sich ebenfalls auf Streiks vor. Wie die Stadt mitteilte, sei ein Gespräch mit Gewerkschaftsvertretern geplant. In einigen betroffenen Kitas seien Eltern auch bereits informiert.

Hort der 15. Grundschule auf der Görlitzer Straße 8 in Dresden. Wir dort auch bald gestreikt?
Hort der 15. Grundschule auf der Görlitzer Straße 8 in Dresden. Wir dort auch bald gestreikt?

Verdi fordert eine höhere Eingruppierung der Beschäftigten.

Das würde eine durchschnittliche Einkommensverbesserung von zehn Prozent bedeuten. Die Arbeitgeber halten das für nicht bezahlbar und fordern die Gewerkschaften auf, an den Verhandlungstisch zurückzukehren.

Man habe gegenüber den Gewerkschaften betont, auch außerhalb vereinbarter Termine für Verhandlungen bereitzustehen, hieß es bei der Vereinigung der Kommunalen Arbeitgeberverbände (KVA).

Bereits Ende April habe man Vorschläge unterbreitet, "von denen viele Erzieherinnen profitieren würden", sagte die Geschäftsführerin des sächsischen Verbandes, Christine Putzler-Uhlig.

Den Gewerkschaften ging das Angebot nicht weit genug. Dennoch sei man weiter gesprächsbereit, sagte Förster. "Der Streik würde sofort abgebrochen, sobald ein Angebot auf den Tisch kommt."

Als erste hatten sich bereits am Montag die Mitglieder des Beamtenbundes dbb in einer Urabstimmung für unbefristete Streiks in den Kitas ausgesprochen. 96,5 Prozent stimmten dafür.

In Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen gibt es 2738 kommunale Einrichtungen der Kinderbetreuung.

Das sind nach Angaben der Gewerkschaft Verdi etwa 40 Prozent aller Kitas in den drei Ländern. Kapp 27 000 Erzieher und Sozialarbeiter sind dort beschäftigt, die große Mehrzahl in Teilzeit.

60 Prozent der Kinder werden in Einrichtungen freier Trägerschaft betreut. Dazu zählen die Diakonie, das DRK, die Arbeiterwohlfahrt und Elterninitiativen. Diese Einrichtungen werden nach Angaben von Verdi nicht bestreikt.

Fotos: dpa, Sven Ellger

Mann beleidigt Frauen rassistisch. Dann tötet er zwei Passanten

Neu

Auto rast Treppen in U-Bahnhof runter

3.032

In diesem Alter haben Frauen den besten Sex

9.441

Berlin lehnt Milliarden-Angebot für Tegel ab

582

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

6.433
Anzeige

Bewaffnete Männer entführen sechs Kinder aus Schule

7.411

Wieder Ärger um Burkinis. Frauen vorläufig festgenommen

4.903

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

28.831
Anzeige

Deshalb sind tausende minderjährige Flüchtlinge verschwunden

11.928

60-Millionen-Blockbuster mit Brad Pitt läuft absichtlich nicht im Kino

3.002

Feuer am berühmten Tennis-Stadion in Wimbledon!

1.827

Clean eating: Was ist das eigentlich?

8.536
Anzeige

Frau soll Attentat in Manchester durch ihr Handy überlebt haben

5.646

100 Millionen! Muslim verklagt Lieferservice wegen Schweinefleisch

5.315

HIER GIBTS DIE NEUE SERIE MIT MATTHIAS SCHWEIGHÖFER KOSTENFREI ZU SEHEN

7.783
Anzeige

BMW-Rückruf! Türen können sich während der Fahrt öffnen

3.177

Hooligankrieg droht! Berliner Hools planen Rache an Frankfurt

16.763

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

9.087
Anzeige

Eklig oder cool? Blut aus Wattwürmern

966

Nach Anschlag in Manchester: Rock am Ring ergreift drastische Maßnahmen

4.867

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

9.359
Anzeige

Sarah Lombardi gesteht intimes Sex-Geheimnis

23.823

200 Meter abgestürzt: Deutscher stirbt in Schweizer Alpen

1.591

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

25.249
Anzeige

Hat ein Arzt seine Patientin während einer Behandlung vergewaltigt?

4.538

Jetzt kommt täglich Lindenstraße!

1.185

Schwarzfahrer droht mit Bombe im Rucksack

3.072

Die Gift-Karte von Berlin: Hier leben unsere Hunde am gefährlichsten

368

Sensation! 18-Jähriger erfindet BH, der Brustkrebs entdeckt

3.783

Schluss gemacht! GNTM-Gewinnerin Céline schmeißt direkt nach Sieg die Schule

8.535

Ungarn verweist Rechtsextremisten des Landes

3.084

RB-Trainer Hasenhüttl will in Königsklasse überwintern. Sabitzer verletzt

776

Teenager gesteht Mord am eigenen Vater

2.568

Wer steht denn hier oben ohne auf dem Balkon?

6.626

Nach fünf Jahren: Fingerabdruck auf Klebeband entlarvt Kindesentführer

2.933

Schulz poltert gegen Donald Trumps Demütigungen

1.955

Darum träumen Männer öfter von Sex!

1.981

Mann spießt sich selbst mit Holzstab auf und landet schwer verletzt im Krankenhaus!

3.318

Einbrecher prügeln bei Flucht auf Polizisten und Polizeihund ein

2.417

Bandelt Angelina Heger etwa wieder mit ihrem Ex an?

3.046

Live-Betrug bei GNTM: Tanzeinlage ein kompletter Fake!

16.033

Auf dem Weg ins Kloster! 23 Christen bei Bus-Angriff in Ägypten getötet

1.712

Bis zu einer halben Million Euro! So entgehen Bibi und Co. hohen Geldstrafen

5.316

SEK-Einsatz in Paderborn: Mann droht, sich und andere umzubringen

2.705

Drama beim "Deutschen Medienpreis": Ex-Kohl-Berater stürzt von Balkon

10.196

Neunjährige wird von Auto erfasst und stirbt

18.782

Schiedsrichter bereut unberechtigten Elfmeterpfiff für Wolfsburg

3.826

Trump in Rage: "Die Deutschen sind böse, sehr böse!"

5.977

Verwirrter Mann mit Messer bedroht Polizei - die schießt!

3.768

Das solltet Ihr nicht essen, wenn ihr Hunger habt

4.158

Mann zündet sich im Flugzeug eine Zigarette an: Neun Jahre Knast

7.152

Nach schwerem Unfall in Scheune: Kleinkind tot!

4.835

Fünf Tote nach schweren Regenfällen in Thailand

1.761

Große Trauer! Italienische Mode-Ikone Laura Biagiotti ist tot

6.110

Hach! Helene macht ihrem Flori eine Mega-Liebeserklärung

7.187