Favoritensieg beim ESC: Publikum straft Deutschland ab Top "Game of Thrones" ist bald Geschichte: So soll es jetzt weitergehen Top SATURN in Dortmund verkauft Top-Technik jetzt enorm günstig! 2.267 Anzeige Feuer auf Autobahn: Wohnmobil von "Bares für Rares"-Star ausgebrannt Top Für nur 1 Euro: So günstig kannst Du jetzt durch ganz Hessen reisen! 3.857 Anzeige
2.958

Jetzt kommt der Mega-Streik in den Kitas

Sachsen - In mehr als 100 Kindertagesstätten in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen wird ab Freitag gestreikt. Das teilte die Gewerkschaft Verdi am Mittwoch mit.
Erste Arbeitsniederlegungen könnten dann bereits Ende der Woche auch in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen beginnen, wie Verdi-Sprecher Jörg Förster in Leipzig sagte.
Erste Arbeitsniederlegungen könnten dann bereits Ende der Woche auch in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen beginnen, wie Verdi-Sprecher Jörg Förster in Leipzig sagte.

Sachsen - In zahlreichen kommunalen Kindertagesstätten in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen wird ab Freitag gestreikt. Das teilte die Gewerkschaft Verdi am Mittwoch mit. Wie lange der Streik geht, bleibt offen.

Im Tarifkonflikt um eine höhere Eingruppierung der Kita-Beschäftigten hatten sich zuvor mehr als 93 Prozent der Gewerkschaftsmitglieder in einer Urabstimmung für einen unbefristeten Arbeitskampf ausgesprochen.

Den Anfang sollten Kitas in Leipzig, Dresden, Chemnitz, Freital, Halle, Erfurt und Gotha machen, sagte Verdi-Sprecher Jörg Förster.

Die betroffenen Eltern würden bereits seit dem Morgen informiert. In der kommenden Woche würden die Streiks ausgeweitet, kündigte er an.

Betroffen sind wohl nicht nur Kitas, sondern auch Einrichtungen für Behinderte, der allgemeine Sozialdienst, Jugendzentren, offene Ganztagsschulen und Heime für Kinder und Jugendliche.

Streik in Chemnitz:

In Chemnitz bleiben von den 69 kommunalen Kindertageseinrichtungen etwa 52 geschlossen. 17 stehen als Ausweicheinrichtung bereit. Vom Streik betroffen sind 4572 Kinder in kommunalen Kitas und 4155 Kinder in kommunalen Horten.

Streik in Dresden:

In Dresden hat Verdi 2.500 Beschäftigte bis einschließlich Dienstag zum Arbeitsausstand aufgerufen. Sollten die Arbeitgeber bis dahin kein akzeptables Angebot auf den Tische legen, seien weitere Streiktage denkbar. "Wir gehen davon aus, dass ähnlich viele Einrichtungen wie beim letzten Warnstreik betroffen sein werden", sagte Dresdens Stadtsprecher Kai Schulz.

Von den 168 Kitas der Landeshauptstadt waren das zuletzt 55, die komplett geschlossen hatten, und 69, die teilweise die Betreuung einstellen mussten. Eltern sollen nach bisherigen Aussagen der Stadt ab Freitagfrüh per Info-Telefon und Internet über Schließungen und Ausweichbetreuungen informiert werden.

Streik in Leipzig:

Leipzig bereitete sich ebenfalls auf Streiks vor. Wie die Stadt mitteilte, sei ein Gespräch mit Gewerkschaftsvertretern geplant. In einigen betroffenen Kitas seien Eltern auch bereits informiert.

Hort der 15. Grundschule auf der Görlitzer Straße 8 in Dresden. Wir dort auch bald gestreikt?
Hort der 15. Grundschule auf der Görlitzer Straße 8 in Dresden. Wir dort auch bald gestreikt?

Verdi fordert eine höhere Eingruppierung der Beschäftigten.

Das würde eine durchschnittliche Einkommensverbesserung von zehn Prozent bedeuten. Die Arbeitgeber halten das für nicht bezahlbar und fordern die Gewerkschaften auf, an den Verhandlungstisch zurückzukehren.

Man habe gegenüber den Gewerkschaften betont, auch außerhalb vereinbarter Termine für Verhandlungen bereitzustehen, hieß es bei der Vereinigung der Kommunalen Arbeitgeberverbände (KVA).

Bereits Ende April habe man Vorschläge unterbreitet, "von denen viele Erzieherinnen profitieren würden", sagte die Geschäftsführerin des sächsischen Verbandes, Christine Putzler-Uhlig.

Den Gewerkschaften ging das Angebot nicht weit genug. Dennoch sei man weiter gesprächsbereit, sagte Förster. "Der Streik würde sofort abgebrochen, sobald ein Angebot auf den Tisch kommt."

Als erste hatten sich bereits am Montag die Mitglieder des Beamtenbundes dbb in einer Urabstimmung für unbefristete Streiks in den Kitas ausgesprochen. 96,5 Prozent stimmten dafür.

In Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen gibt es 2738 kommunale Einrichtungen der Kinderbetreuung.

Das sind nach Angaben der Gewerkschaft Verdi etwa 40 Prozent aller Kitas in den drei Ländern. Kapp 27 000 Erzieher und Sozialarbeiter sind dort beschäftigt, die große Mehrzahl in Teilzeit.

60 Prozent der Kinder werden in Einrichtungen freier Trägerschaft betreut. Dazu zählen die Diakonie, das DRK, die Arbeiterwohlfahrt und Elterninitiativen. Diese Einrichtungen werden nach Angaben von Verdi nicht bestreikt.

Fotos: dpa, Sven Ellger

"Anne Will" im Ersten: Können Deutschland und die EU Klimaschutz? Top 5 Dinge, die Du vor Deinem Besuch im Tierheim wissen musst Neu Norma in Neustadt eröffnet neu und überrascht mit tollen Gewinnen! 1.633 Anzeige Verona Pooth sauer: Sohn Diego stellt sie bei "Grill den Henssler" bloß Neu GNTM: Gewinnt Theresia im Finale den "Personality Award"? Neu Kein Durchkommen in der Bautzener Innenstadt: Das steckt dahinter! 1.839 Anzeige Arnold Schwarzenegger brutal von hinten in den Rücken getreten Neu Kurioser Prozess: Sperrte ein Raser zwei Polizisten in seinem Keller ein? Neu Bayern-Coach Kovac überzeugt: Werde "Vertrag erfüllen"! Neu Bonhof wütet gegen Schiri Gräfe: "Solange ich was zu sagen habe, wird er uns nicht mehr pfeifen!" Neu Ohne fühlt sie sich verloren: Danach ist die schöne Penélope Cruz süchtig Neu
Fünf Tipps für Euren perfekten Kleingarten Neu Oliver Pocher speckt bei Let's Dance enorm ab und teilt aus Neu Schock für GZSZ-Alex! Jetzt macht auch er ihm das Leben schwer Neu Es geht um diesen Zaun: Protest an der deutsch-dänischen Grenze Neu
Triple! Manchester City dominiert englischen Fußball weiter nach Belieben! 659 Tragischer Motorrad-Crash: 20-Jähriger tot! 1.168 Braunkohle statt Kirche: Dieses Gotteshaus samt Dorf wird platt gemacht 938 Bittere Tränen nach plötzlichem "GNTM"-Ausstieg: ProSieben bestraft Vanessa 21.237 So süß gesteht Loris Karius Sophia Thomalla seine Liebe! 2.722 Horror-Abschied für Nagelsmann: TSG verspielt in Mainz nach Führung die Europa League! 521 Krönung in der Allianz Arena! FC Bayern schlägt Frankfurt und ist Deutscher Meister 1.451 Gespräche sollen schon laufen! Wann kehrt Anne Wünsche zu "Berlin - Tag & Nacht" zurück? 1.457 "Jung und modern"? FDP-Politikerin irritiert mit Video zur Europawahl 635 Luxuskarre brennt vollständig aus, weil Leute keine Rettungsgasse bilden 3.003 Kleiner Dealer? Fünfjähriger bringt Kokain in den Kindergarten mit 5.845 Video geht viral: Unfassbar, was die Mutter ihrer Tochter zu trinken gibt 4.020 Nächste royale Hochzeit, doch wo ist Meghan? 3.823 Ladenbesitzerin ist schockiert, als sie sieht, was Kundin hinterlässt 5.068 Auto rollt völlig fahrerlos durch Ort und zerstört Blumenladen 1.841 Schreckliches Unglück: Mann will in den 5. Stock klettern und stürzt ab 2.338 Österreich-Diss: Böhmermann kannte Strache-Skandalvideo! 2.440 Sideboob-Alarm! Wer lässt denn hier tief blicken? 4.165 Mit "Axel" bleibt's warm und feucht, doch schwere Unwetter drohen 3.189 Das große GNTM-Finale: Heidi Klum bekommt Besuch von etlichen Promis 603 Bayern auch dank Ribery und Robben Deutscher Meister, BVB trotz Sieg nur Vize 4.337 Update Krise in Österreich: Vizekanzler zieht Konsequenzen aus Video-Affäre 769 Dieser deutsche Schauspieler will "Vereinigten Staaten von Europa" statt EU 667 Mutter schüttet Wodka in Magensonde ihres behinderten Sohnes, weil er quengelt 12.091 "Immer dümmer?" Cathy Hummels sorgt mit neuem Instagram-Post für Diskussion 8.216 Anne Wünsche verbringt den Tag mit ihren Kindern und kassiert Shitstorm 2.631 Fallschirmspringer stoßen in der Luft zusammen: Beide sterben 4.247 Update Jana Ina Zarrella verrät, wer ihr Traummann ist: Es ist nicht Giovanni ...? 2.324 Bachelor-Paar glücklich im Liebesurlaub: Ist Jessi Cooper schwanger? 2.657 Kim Kardashian verrät den Babynamen: Der ist alles andere als normal 1.864 Frau verursacht tödlichen Unfall: Darum lächelt sie auf ihrem Fahndungsfoto 9.215 Vater setzt Tochter ins Auto und zündet es an: Dreijährige verbrennt bei lebendigem Leib 12.879 "Vorläufig abgeschlossen": Polizei erklärt Suche nach Rebecca für beendet! 3.644 "In aller Freundschaft": Claudia Schmutzler fürchtete das Roboter-Messer 9.330