Jetzt sollen SPD-Mitglieder über GroKo abstimmen
Top
Mutter getötet: Jetzt muss der Sohn in die Psychiatrie
Neu
Nacktes Paar hat Sex während der Autofahrt: Unfassbar, wer hinten saß!
Neu
Ex-Bundesliga-Star Ailton: Nur einer ist besser als Timo Werner
Neu
2.955

Jetzt kommt der Mega-Streik in den Kitas

Sachsen - In mehr als 100 Kindertagesstätten in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen wird ab Freitag gestreikt. Das teilte die Gewerkschaft Verdi am Mittwoch mit.
Erste Arbeitsniederlegungen könnten dann bereits Ende der Woche auch in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen beginnen, wie Verdi-Sprecher Jörg Förster in Leipzig sagte.
Erste Arbeitsniederlegungen könnten dann bereits Ende der Woche auch in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen beginnen, wie Verdi-Sprecher Jörg Förster in Leipzig sagte.

Sachsen - In zahlreichen kommunalen Kindertagesstätten in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen wird ab Freitag gestreikt. Das teilte die Gewerkschaft Verdi am Mittwoch mit. Wie lange der Streik geht, bleibt offen.

Im Tarifkonflikt um eine höhere Eingruppierung der Kita-Beschäftigten hatten sich zuvor mehr als 93 Prozent der Gewerkschaftsmitglieder in einer Urabstimmung für einen unbefristeten Arbeitskampf ausgesprochen.

Den Anfang sollten Kitas in Leipzig, Dresden, Chemnitz, Freital, Halle, Erfurt und Gotha machen, sagte Verdi-Sprecher Jörg Förster.

Die betroffenen Eltern würden bereits seit dem Morgen informiert. In der kommenden Woche würden die Streiks ausgeweitet, kündigte er an.

Betroffen sind wohl nicht nur Kitas, sondern auch Einrichtungen für Behinderte, der allgemeine Sozialdienst, Jugendzentren, offene Ganztagsschulen und Heime für Kinder und Jugendliche.

Streik in Chemnitz:

In Chemnitz bleiben von den 69 kommunalen Kindertageseinrichtungen etwa 52 geschlossen. 17 stehen als Ausweicheinrichtung bereit. Vom Streik betroffen sind 4572 Kinder in kommunalen Kitas und 4155 Kinder in kommunalen Horten.

Streik in Dresden:

In Dresden hat Verdi 2.500 Beschäftigte bis einschließlich Dienstag zum Arbeitsausstand aufgerufen. Sollten die Arbeitgeber bis dahin kein akzeptables Angebot auf den Tische legen, seien weitere Streiktage denkbar. "Wir gehen davon aus, dass ähnlich viele Einrichtungen wie beim letzten Warnstreik betroffen sein werden", sagte Dresdens Stadtsprecher Kai Schulz.

Von den 168 Kitas der Landeshauptstadt waren das zuletzt 55, die komplett geschlossen hatten, und 69, die teilweise die Betreuung einstellen mussten. Eltern sollen nach bisherigen Aussagen der Stadt ab Freitagfrüh per Info-Telefon und Internet über Schließungen und Ausweichbetreuungen informiert werden.

Streik in Leipzig:

Leipzig bereitete sich ebenfalls auf Streiks vor. Wie die Stadt mitteilte, sei ein Gespräch mit Gewerkschaftsvertretern geplant. In einigen betroffenen Kitas seien Eltern auch bereits informiert.

Hort der 15. Grundschule auf der Görlitzer Straße 8 in Dresden. Wir dort auch bald gestreikt?
Hort der 15. Grundschule auf der Görlitzer Straße 8 in Dresden. Wir dort auch bald gestreikt?

Verdi fordert eine höhere Eingruppierung der Beschäftigten.

Das würde eine durchschnittliche Einkommensverbesserung von zehn Prozent bedeuten. Die Arbeitgeber halten das für nicht bezahlbar und fordern die Gewerkschaften auf, an den Verhandlungstisch zurückzukehren.

Man habe gegenüber den Gewerkschaften betont, auch außerhalb vereinbarter Termine für Verhandlungen bereitzustehen, hieß es bei der Vereinigung der Kommunalen Arbeitgeberverbände (KVA).

Bereits Ende April habe man Vorschläge unterbreitet, "von denen viele Erzieherinnen profitieren würden", sagte die Geschäftsführerin des sächsischen Verbandes, Christine Putzler-Uhlig.

Den Gewerkschaften ging das Angebot nicht weit genug. Dennoch sei man weiter gesprächsbereit, sagte Förster. "Der Streik würde sofort abgebrochen, sobald ein Angebot auf den Tisch kommt."

Als erste hatten sich bereits am Montag die Mitglieder des Beamtenbundes dbb in einer Urabstimmung für unbefristete Streiks in den Kitas ausgesprochen. 96,5 Prozent stimmten dafür.

In Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen gibt es 2738 kommunale Einrichtungen der Kinderbetreuung.

Das sind nach Angaben der Gewerkschaft Verdi etwa 40 Prozent aller Kitas in den drei Ländern. Kapp 27 000 Erzieher und Sozialarbeiter sind dort beschäftigt, die große Mehrzahl in Teilzeit.

60 Prozent der Kinder werden in Einrichtungen freier Trägerschaft betreut. Dazu zählen die Diakonie, das DRK, die Arbeiterwohlfahrt und Elterninitiativen. Diese Einrichtungen werden nach Angaben von Verdi nicht bestreikt.

Fotos: dpa, Sven Ellger

Kriminalitätsanstieg! Polizei-Kontrollen an Flüchtlingszentrum werden verstärkt
Neu
Einfach traurig: Kleiner Braunbär musste sterben
Neu
Häufiger als gedacht: So schnell passieren Sexunfälle im Alltag
91.720
Anzeige
Zu wenig Polizeischutz? Morddrohungen gegen Anti-Höcke-Aktivisten
Neu
Mann köpft Welpen der Freundin und geht auf sie los!
Neu
Beim Spazierengehen im Wald auf grausigen Fund gestoßen
Neu
Versuchte Tötung in Alt-Sachsenhausen: 5000 Euro für Hinweise
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
88.296
Anzeige
Eintracht-Anhänger bei Krawallen in England festgenommen
Neu
Toter und Schwerverletzter nach Geisterfahrt auf Autobahn
Neu
Polizeieinsatz! Student droht mit Amoklauf
Neu
Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!
24.143
Anzeige
Männer pinkeln auf Gleise und werden fast von Güterzug erfasst
Neu
Fans voller Wut wegen dieses Urlaubs-Pics von Sarah Lombardi
Neu
Fußball-Profi während der Geburt seiner Tochter bestohlen
Neu
Top oder Flop? Gerüchte um neues Album der Spice Girls
Neu
Nach mindestens 50 Straftaten klicken nun die Handschellen
Neu
Messermann löst Polizeieinsatz in Innenstadt aus
Neu
Gießener Ärztin wegen Abtreibungswerbung für schuldig gesprochen
Neu
Schock! Statt Schuhen wird Sperma geliefert
Neu
Oh, Du Schande! Mindestens 450 Christbäume zerstört
Neu
"Lindenstraße"-Ärztin kollabiert in "Sachsenklinik"
2.068
Nach Rassismus-Vorwürfen: Drag-Queen fordert erneut Abschiebung
1.282
Vater bei Hooligan-Schlacht Genick gebrochen
4.218
Einbrecher legt Schrauben in Weihnachtsplätzchen
105
Frau soll von Flüchtlingen sexuell belästigt worden sein, doch jetzt wendet sich das Blatt
4.812
Terrorangst: Berlin rüstet seine Weihnachtsmärkte auf
141
Obdachloser hilft Frau aus der Patsche und ist jetzt reich
2.193
Hier erfüllen zwei Sanitäter einer todkranken Frau ihren letzen Wunsch
4.994
DFB zieht die Reißleine! Regionalliga-Projekt mit U20 von China auf Eis gelegt
1.829
Totschlag an Reeva Steenkamp: Haftstrafe von Oscar Pistorius mehr als verdoppelt
2.541
Eskalation bei Chemie und Lok Leipzig: So schmuggelten Hools Pyro ins Stadion
8.997
Tegel-Offenhaltung dank Baumängel am BER wieder Thema
101
Heftiger Crash bei Dresden: Müll-Laster von Güterzug zerfetzt
12.673
Youtube-Star Katja Krasavice: So schlüpfrig ist ihr Song wirklich
2.101
Nacktprotest: Darum zieht dieser junge Politiker blank
980
Er öffnete die Wohnungstür, jetzt liegt er mit schweren Kopfverletzungen im Krankenhaus
2.308
Machen Aktivisten jetzt Jagd auf Björn Höcke?
4.663
Schwanger ohne Sex! Wie kann das sein?
5.757
Sarah Knappik hat Rolle in bekannter Hollywood-Filmreihe ergattert
1.454
"Wie eine Entbindung": Glööckler macht sich nackig
1.287
Hat dieser ehemalige Fußball-Nationalspieler seinem Sohn bei Drogendeals geholfen?
1.456
Briefe von Köchin aufgetaucht: Das war Hitlers Henkersmahlzeit
8.527
Riesenschock für Rihanna! Darum droht in ihrer Familie jetzt Zoff
815
Schock! Pakistanischer Islamist wieder auf freiem Fuß
1.811
Neid! Diese Frau hat den geilsten Job der Welt
2.629
Anschlag auf Flüchtlingsheim: Angeklagter kommt mit Bewährung davon
692
Verdächtiger Gegenstand am Flughafen Berlin-Schönefeld
1.021
Update
Fall Maddie: Jetzt spricht die mysteriöse Frau aus Osteuropa
19.907
Der Fahrer schlief ein! 14 Menschen verbrennen in Kleinbus
4.973
Hier rast ein Auto auf einen Fußgänger zu! Was dann passiert, ist unfassbar
3.001
SPD will nun doch reden: Kommt jetzt die große Koalition?
1.355
Täglich geschlagen und vergewaltigt: Frau zehn Jahre lang eingesperrt
4.985
Mann tötet Schlange in Zug mit bloßen Händen
1.950
Schlugen Polizisten mit Eisenstangen auf Flüchtlinge ein?
2.662