Das war's! "Sündenbock" Özil nicht mehr in deutscher Nationalmannschaft Top Update Model postet Selfie, doch alle starren nur auf ein Detail 10.722 Waldbrand mitten im Naturschutzgebiet bringt Feuerwehr zum Schwitzen! 342 Johnny Depp spricht Klartext: Deswegen sieht er so krank aus! 13.397 Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 58.770 Anzeige
31.420

Tätowierer aus Plauen schenkt seinen Körper Dr. Tod

Plauen - Sein Tod ist gekommen, und doch bleibt Andreas Kuthe erhalten - in plastinierter "Körperwelt". Es war sein ureigener Wunsch. Der berühmte Plauener Tätowierer hatte ein besonderes Leben - und das nun auch bis über seinen letzten Atemzug hinaus.
Der "berühmte" Plauener Tätowierer Andreas Kuthe († 49) hatte ein besonderes Leben - und das nun auch bis über seinen letzten Atemzug hinaus.
Der "berühmte" Plauener Tätowierer Andreas Kuthe († 49) hatte ein besonderes Leben - und das nun auch bis über seinen letzten Atemzug hinaus.

Von Jörg Schulz

Plauen - Sein Tod ist gekommen, und doch bleibt Andreas Kuthe († 49) erhalten - im Herzen seiner Nächsten und in plastinierter "Körperwelt". Es war sein ureigener Wunsch.

Die Todesanzeige meldet: "Nun ist der Drops gelutscht."

Letzten Montag starb Andreas Kuthe mit 49 Jahren. Leukämie. Die aggressive Form; er hat es lange gewusst, viele Behandlungen hinter sich, sich gut vorbereitet - noch länger jedoch wird er ausgestellt sein.

Plastiniert mit all seinem Körperschmuck, den er sich während seines zu kurzen Lebens wie eine zweite, interessante Haut überzog.

Der Tätowierer führte ein unangepasstes Leben. Auch das Haus, das er entwarf, ist besonders - Glas, spitz, halb Schiff? Segel? Raumschiff? Helles Grau, offen.

Das selbst entworfene Haus des Tätowierers.
Das selbst entworfene Haus des Tätowierers.

In der Stadt Bärenstein tuschelte man immer gern über den "Tätowierten" mit Vergangenheit - Drogenvergangenheit, Knastvergangenheit und auch Heimvergangenheit als Kind, als er sich mit 13 das erste Mal stach.

In zwei Jahren fühestens gehört er zu Gunther von Hagens Körperwelten - so lange muss ein Körper warten, um präpariert hinter Glas zu landen! Da ist es wieder - das Glas, Durchsicht, Schutz, Härte. Weitsicht.

Kuthe machte seine Todesanzeige selbst: als Buch gestaltet mit seinem Konterfei im Kerzenlicht und schrieb dazu: "Akte Kuthe geschlossen".

Der Wunsch, auch nach dem Tode in einem Glashaus zu sein, entstand wohl 2006. Eine Reise nach Heidelberg folgte.

Diskretion wird groß geschrieben in den "Körperwelten" - "Jeder Spender wird anonymisiert", hört man aus der Pressestelle in Heidelberg. Wer Andreas aber kennt, erkennt ihn wohl wieder ... denn zumindest sein irdischer "Drops ist gelutscht".

Wer kann Spender werden für Körperwelten?

Körperwelten.
Körperwelten.

Zunächst: Alle anatomischen Präparate der KÖRPERWELTEN-Ausstellungen sind echt.

Das heißt, Menschen, die zu Lebzeiten darüber verfügt haben, dass ihr Körper nach dem Ableben zur Ausbildung von Ärzten und der Aufklärung von Laien zur Verfügung stehen soll, werden gezeigt. Viele Spender betonen, dass sie auf diese Weise nach ihrem Tod noch anderen Menschen von Nutzen sein können.

Durch diese selbstlosen Körperspenden ermöglichen sie einzigartige Einblicke in und auf den menschlichen Körper, wie sie bislang allenfalls Ärzten vorbehalten waren.

Plastinator Gunther von Hagens möchte die Besucher sensibilisieren, mit ihrem Körper pfleglich umzugehen.

Die Idee der Plastination

In der Zeitenströmung drehte sich besonders viel um das "HERZ".
In der Zeitenströmung drehte sich besonders viel um das "HERZ".

Gunther von Hagens alias Dr. Tod:


"Das Verfahren der Plastination habe ich 1977 am Anatomischen Institut der Universität Heidelberg erfunden, in den Jahren 1977-82 patentiert und seither kontinuierlich weiterentwickelt.

Als ich als Anatomieassistent zum ersten Mal in Kunststoffblöcke eingebettete Präparate sah, fragte ich mich, warum der Kunststoff wohl um das Präparat als Block herumgegossen worden war, statt im Präparat zu sein und es von innen heraus zu stabilisieren."

Im Plastinat erkennen wir uns selbst, unsere Verletzlichkeit und das Wunder, das wir sind. Diese körperliche Selbsterkenntnis entfacht ein neues, auf Gesundheit bedachtes Lebensgefühl, das unsere Herzen bewegt.

KÖRPERWELTEN war 2014 erstmals in Dresden

Der Plastinator Gunther von Hagens (eigentlich: Gunther Gerhard Liebchen) - vor dem Exponat "Total expandierter Angler" in seiner Ausstellung "Körperwelten - Eine Herzenssache" in der Zeitenströmung Dresden.
Der Plastinator Gunther von Hagens (eigentlich: Gunther Gerhard Liebchen) - vor dem Exponat "Total expandierter Angler" in seiner Ausstellung "Körperwelten - Eine Herzenssache" in der Zeitenströmung Dresden.

Mehr als 37 Millionen Besucher weltweit haben bereits die Körper gesehen.

Der Erfinder der Plastination Dr. Gunther von Hagens (69) präsentierte die Schau in Dresden vom 24. Januar 2014 bis 4. Mai 2014 in der Zeitenströmung.

Die Ausstellung zeigte rund 200 Plastinate konservierter menschlicher Körper.

Thematischer Schwerpunkt dieser KÖRPERWELTEN Ausstellung war das Herz mit seinem weit verzweigten Gefäßsystem.

Das Hochleistungsorgan unseres Körpers ist durch die Dauerbelastung Funktionsstörungen und Verschleißerscheinungen ausgesetzt.

Krankheiten des Blut-Kreislaufsystems sind heute die häufigste Todesursache; sie sind jedoch vermeidbar. Hier setzte die Ausstellung an:

Ohne mahnenden Zeigefinger zeigte sie, wie bereits kleine Änderungen im täglichen Leben große Auswirkungen auf den Gesamtzustand unseres Körpers haben.

KÖRPERWELTEN - Menschen Museum – ab Dezember 2014 in Berlin - Am Fuße des Fernsehturms, Panoramastraße 1a

Fotos: Harry Härtel/Haertelpress, Andreas Weihs, imago, PR Körperwelten

Kilometerlanger Stau! BMW fängt auf A2 Feuer 4.499 Im Schrottcontainer abgetaucht! Frau muss ins Gefängnis 568
Mysteriöses Objekt in L.A. gesichtet: Helikopter fliegt mehrfach drumherum 10.877 Sächsische Schweiz! Bewusstlose Frau von Bergwacht gerettet 4.967
Gefährliche Insekten! 20 Menschen von Hornissen gestochen 8.665 Bamf Bremen: In Verruf geratene Behörde bekommt neue Aufgaben 830 Was macht Naddel wirklich im Irrenhouse? 12.810 Nach Vettel-Aus: Hamilton siegt in Hockenheim 2.098 Nachbar dreht durch, beschimpft Familie und greift Kinder an 791 "Ausgehetzt": Tausende demonstrieren in München gegen die Politik der CSU 808 Nach Hausbrand mit zwei Leichen noch viele Fragen ungeklärt 1.846 Wirtschaftsminister Altmaier dämpft Erwartungen vor Junckers Treffen mit Trump 583 Frau stirbt an Krebs: Ihr letzter Wunsch macht alle sprachlos 20.206 Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 5.139 Anzeige Sicherheitsmann von Fast-Food-Kette verfolgt drei Männer und bricht tot zusammen 5.707 Auto wird unter Anhänger geschoben und fängt Feuer 3.547 Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 13.790 Anzeige Welche Schauspielerin räkelt sich hier in der Badewanne? 3.026 Mann rettet bewusstlose 27-Jährige aus brennendem Auto 2.378 Riskante Mutprobe: Junge (14) fackelt seinen Intimbereich ab! 58.727 Seit fünf Jahren: Australien lässt keine Flüchtlings-Boote mehr rein 7.655 So böse: Kebekus lästert hart über Helene Fischer 46.849 FC Bayern bei USA-Tour ohne Vidal, James stößt in Miami zum Team 839 Bademeister fischt halbnackte Frau aus Freibad-Becken 7.399 Zwei Tote bei Horror-Crash: Auto 80 Meter über Wiese geschleudert 7.292 Horror-Fund an beliebtem Badesee! Obdachloser entdeckt skelettierte Leiche 6.672 Defekte Sirene der Feuerwehr raubt Wiesbadenern den Schlaf 389 Polizei rückt wegen Einbrecher an, dann wird's für einen Mann peinlich 1.057 Von Teenie-Lärm genervt: Betrunkene Frau (32) ballert mit Pistole rum! 1.862 Schock beim HSV: Jetzt fällt auch noch Papadopoulos aus 463 "Ins Herz getroffen": Gedenkfeier zum Amoklauf in München 212 Hund bewacht ohnmächtiges Mädchen und beißt zu 81.562 Mutter ist geschockt, was auf diesem Zettel an ihrer Haustür steht 8.363 Baukran-Mutprobe endet tödlich 6.108 Nach Monsunregen im Urlaubsparadies: Kinder von Schlammlawine begraben 3.572 Inzest: Bruder (17) schwängert seine Schwester (15), doch jetzt muss sie noch mehr leiden 58.765 Mehrere Frauen auf dem CSD in Frankfurt sexuell belästigt! 9.296 Özil bricht sein Schweigen und verteidigt Erdogan-Foto 4.082 Hättet Ihr es gedacht? Danach ist "Let's Dance"-Star Oana total verrückt! 11.670 Wieder fließen Tränen! Darum war Isabell Horn fertig mit den Nerven 2.343 "Kalle stopp die Vermarktungssau": FCB-Fans haben Schnauze voll 6.882 Trotz Trump: Tagesthemen-Zamperoni ist Amerika-Fan! 617 Lack, Leder und viel pink! Fetisch-"Welpe" bei lesbisch-schwulem Stadtfest 2.209 72 Prozent Rabatt: KölnTourismus GmbH verramscht Domsteine 192 Taxi-Massaker nach Beerdigung: Unbekannte töten elf Insassen 4.834 35-Jähriger droht seiner Familie mit Messer-Suizid 399 Mann rast auf Polizeistreife zu, dann kommt es zu wilder Verfolgungsjagd 256 Dramatische Suche am Warnemünder Strand: Vermisster meldet sich bei Polizei 15.885 Update Mann zeigt sieben Freunden Video, auf dem er eine Freundin (16) vergewaltigt: Dann wird es noch schlimmer 34.097 Alarmierende Zahl! 269 Mordfälle in Berlin sind ungeklärt 534