Deshalb leuchtet der Himmel momentan so verrückt rot

Top

"Ehrenrunde" mit Folgen: Air-Berlin-Pilot nach Manöver vom Dienst suspendiert

Top

Warum Du in Ostwestfalen statt Pudding auch an Eis denken solltest

14.451
Anzeige

Krass! Diese Veränderung bei "GNTM" hat es in sich

Top
12.568

Riesige Chemieexplosion in Hafenstadt. Tote und Verletzte

Tianjin - Bei einer schweren Explosion in der nordostchinesischen Stadt Tianjin sind mindestens 17 Menschen ums Leben gekommen und mehr als 400 verletzt worden, 32 von ihnen befinden sich in einem kritischen Zustand. Das berichtete die Zeitung «People's Daily» am Donnerstag.
Bei einer Großexplosion in einem Industriegebiet der Hafenstadt Tianjin sind mindestens 44 Menschen getötet und Hunderte verletzt worden. Erschütterungen waren in großen Teilen der Stadt zu spüren.
Bei einer Großexplosion in einem Industriegebiet der Hafenstadt Tianjin sind mindestens 44 Menschen getötet und Hunderte verletzt worden. Erschütterungen waren in großen Teilen der Stadt zu spüren.

Bei einer schweren Explosion in der nordostchinesischen Stadt Tianjin sind mindestens 44 Menschen ums Leben gekommen, darunter auch 12 Feuerwehrleute. Mehr als 400 Menschen sind verletzt worden, wie "People's Daily" am Donnerstag berichtet.

Laut des Staatssenders CCTV wurde die Feuerwehr der Stadt am Mittwochabend wegen eines Feuers in ein Hafenlager mit gefährlichen Chemikalien alarmiert. Nachdem die Retter eingetroffen waren, kam es zu mehreren schweren Explosionen, bei denen laut Staatsmedien mindestens zwei Feuerwehrleute ums Leben kamen.

Die Erschütterungen während der Explosionen waren so stark, dass sie vom nationalen Erdbebenzentrum registriert wurden.

"Ich saß auf meinem Bett, als ich plötzlich einen lauten Knall hörte. Dann vibrierten die Fenster. Es war wie ein Erdbeben. Ich bin schnell auf die Straße gelaufen, um mich in Sicherheit zu bringen", sagte der 27-Jährige Lin Chen, der ungefähr zehn Kilometer von der Stelle der Explosionen entfernt wohnt, der Deutschen Presse-Agentur (dpa) in einem Telefoninterview. "Ich habe gehört, dass die Krankenhäuser voll mit Leuten sind. Es ist wirklich tragisch."

Laut Berichten von Staatsmedien ist das Feuer mittlerweile unter Kontrolle, aber noch immer nicht komplett gelöscht. 100 Löschfahrzeuge seien im Einsatz.
Laut Berichten von Staatsmedien ist das Feuer mittlerweile unter Kontrolle, aber noch immer nicht komplett gelöscht. 100 Löschfahrzeuge seien im Einsatz.

Auf Videos in sozialen Netzwerken war ein gewaltiger, pilzförmiger Feuerball zu sehen. Auch Fotos von blutverschmierten Menschen, die auf der Straße lagen und Fotos von beschädigte Gebäude wurden in sozialen Netzwerken gepostet.

Andere Bilder zeigten eine riesige Rauchwolke, die über dem Hafenareal der Stadt aufstieg. Augenzeugen berichteten Staatsmedien von einer heftigen Druckwelle nach der Explosion, die zahlreiche Fenster zerstörte und Türen aus den Angeln riss. Zahlreiche Menschen seien durch Glasscherben und andere umherfliegende Teile verletzt worden.

"Ich habe Fernsehen geguckt und plötzlich draußen rotes Licht schimmern gesehen. Dann gab es einen großen Knall und das ganze Haus wackelte. Ich war geschockt und konnte mich nicht bewegen. Mein Vater kam ins Zimmer und zog mich auf die Straße", sagte die 21-Jährige Studentin Liu, die in unmittelbarer Nähe des Hafens wohnt, der dpa. "Zum Glück ist meine Familie in Sicherheit. Ich fühle mich wie ein zweites Mal geboren."

Laut Berichten von Staatsmedien ist das Feuer mittlerweile unter Kontrolle, aber noch immer nicht komplett gelöscht. 100 Löschfahrzeuge seien im Einsatz.

Auf Videos in sozialen Netzwerken war ein gewaltiger, pilzförmiger Feuerball zu sehen. Auch Fotos von blutverschmierten Menschen, die auf der Straße lagen und Fotos von beschädigte Gebäude wurden in sozialen Netzwerken gepostet.
Auf Videos in sozialen Netzwerken war ein gewaltiger, pilzförmiger Feuerball zu sehen. Auch Fotos von blutverschmierten Menschen, die auf der Straße lagen und Fotos von beschädigte Gebäude wurden in sozialen Netzwerken gepostet.

Wie die Polizei in Tianjin mitteilte, ereignete sich die erste Explosion in einem Lagerhaus für gefährliche Güter, das der Firma Ruihai Logistics gehört. Manager der Firma sind demnach festgenommen und verhört worden. Nach der ersten Explosion hat das Feuer auf weitere Lagerhäuser übergriffen, in denen sich dann eine Reihe weiterer Explosionen ereigneten, wie Staatsmedien berichteten.

Gebäude von einem Dutzend Logistikfirmen sind demnach komplett zerstört worden. Hinweise darauf, wodurch das Feuer ausgelöst wurde, gab es zunächst nicht.

In einer Rede an die Menschen von Tianjin kündigte Chinas Präsident Xi Jinping an, das Unglück werde "genau untersucht" werden und die "Verantwortlichen streng bestraft" werden. Hunderte Menschen hatten sich laut Staatsmedien bislang zum Blutspenden gemeldet.

Tianjin hat mehr als 10 Millionen Einwohner und ist eine bedeutende Hafenstadt östlich von Peking.

Fotos: dpa, imago

Ich verstehe, warum die Deutschen Angst vor Ausländern haben

Top

Polizeihubschrauber mit Laserpointer geblendet: Das erwartet den Täter

Neu

Du willst Freikarten für den Heide Park? Hier ist Deine Chance!

2.039
Anzeige

Jetzt äußert sich Ryanair zu den Nachtfluglärm-Vorwürfen

Neu

Hat Erdogan seine eigene Rockergruppe in Deutschland?

Neu

Aua! Wenn das Liebesspiel in einer Katastrophe endet

5.803
Anzeige

1500 Euro im Semester! Student klagt gegen Studiengebühren

Neu

Sara Kulka trägt Muttermilch um den Hals: Rührend oder eklig?

Neu

Werden die Thüringer Wolfsmischlinge nun erschossen?

Neu

Playmate Ramona Bernhard demonstriert nackt gegen Zirkus Krone!

Neu

Grundschüler versteckt sich in Laubhaufen: Dann kommt ein Auto

Neu

Entdecke Deine Freiheit! Diese Gemeinschaft hilft Dir dabei.

8.910
Anzeige

Drama an der Tankstelle: Nach Reifenplatzer kämpft Mann ums Überleben

Neu

Tausende wollen kommen: Demo gegen AfD-Einzug in Bundestag geplant

Neu

TAG24 sucht genau Dich!

71.384
Anzeige

Mega-Fund! Zoll stellt bei Ex-Weltmeistern Dopingmittel sicher

Neu

Totaler Filmriss! Betrunkener Mopedfahrer schläft nach Unfall einfach ein

Neu

Autofahrern stockt der Atem: Kopfloses Pferd steht auf Straße

Neu

Bei Abriss schwer verletzt: Bauarbeiter gerät zwischen DDR-Betonplatten

Neu

Ziegelstein trifft Mann auf den Kopf: Krankenhaus!

Neu

Vermisst! Wer hat Monique gesehen?

Neu

Bundesweite Fahndung! Häftling bricht aus Gefängnis aus

3.206

Darf Rittersport nach 85 Jahren kein Quadrat mehr sein?

1.983

Knapp 7 Promille! Sachse bricht am Münchner Hauptbahnhof zusammen

8.543

Nadine F. wird vermisst! Wer weiß wo die 39-Jährige ist?

245

Die wahre Apfelkönigin? Dieser Mann will die Krone und lässt einfach nicht locker

620

Starb Playboy-Gründer Hugh Hefner an einer Schimmelvergiftung?

279

Truck legt Autobahn lahm: A2 komplett gesperrt

3.825
Update

Fast eine Million Mal geklickt! FDP-Fraktionschef zerlegt die AfD

1.967

Nanu? Ist GZSZ-Star Valentina Pahde etwa Mama geworden?

2.861

Druckfrisch: Hier hält die Katze stolz ihr "zweites Baby" in der Hand

85

Freundin hat eigene Wohnung und trotzdem will Andreas auf der Straße leben

2.102

In den Rücken gestochen: Polizei schnappt drei Tatverdächtige vom Alex

311

Streit eskaliert! Frau schlägt Mann mit Bacon

1.057

Mann erschießt 22-Jährigen wegen 5000 Euro

2.104

27-Jähriger rast in Sattelzug und ist sofort tot

4.940

Er hat die Riesen-Bombe aus Stuttgart entschärft

1.011

Sex-Skandal in Hollywood! Auch Jennifer Lawrence wurde Opfer

4.426

Krater-Alarm! Autobahn-Loch wird jeden Tag größer

3.777

Heute startet die Sondierung: 5 Fakten zu den Jamaika-Gesprächen

807

Trennungs-Schlammschlacht? Sky Du Mont packt aus!

7.140

Mordkommission ermittelt: Ein Toter und ein Schwerverletzter nach Streit

3.088
Update

Polizei macht in Hafen unglaubliche Entdeckung

5.343

Er verletzte Mutter und Kind lebensgefährlich: Raser versucht aus Haft zu fliehen

2.128

Mega-Razzia gegen Rocker: 700 Polizisten in NRW im Einsatz

2.556
Update

Mit dieser neuen WhatsApp-Funktion können euch Freunde ganz leicht überwachen

4.107

Polizei schockiert: Darum drohte das Mädchen mit einer Bombe

3.250

Opel kracht in Rettungswagen im Einsatz: Mann verletzt

1.210

Frau stirbt bei Greenpeace-Flugzeugabsturz

1.311

ARD-Report: So schlimm müssen Menschen für Goldbären schuften

5.278

Mann entdeckt Foto eines Obdachlosen und kann nicht fassen, wen er da sieht

109.388

500-Kilo-Bombe nahe Baustelle gefunden

2.593

War es Mord? Jugendliche finden Onkel tot in der Wohnung

2.823

Betrunkener kracht in Lkw! Mega-Stau auf A4

18.324

LVB zum deutschen Service-Champion gekürt

1.817