Nackt-Alarm bei GNTM: Die Models lassen die Hüllen fallen

1.420

Erdogan will Nazi-Vergleiche nicht stoppen

1.071

Muslima weigert sich, Männer zu waschen - Kündigung!

9.499

Chrissy Teigen lässt ihre Brüste sprechen

3.568
12.563

Riesige Chemieexplosion in Hafenstadt. Tote und Verletzte

Tianjin - Bei einer schweren Explosion in der nordostchinesischen Stadt Tianjin sind mindestens 17 Menschen ums Leben gekommen und mehr als 400 verletzt worden, 32 von ihnen befinden sich in einem kritischen Zustand. Das berichtete die Zeitung «People's Daily» am Donnerstag.
Bei einer Großexplosion in einem Industriegebiet der Hafenstadt Tianjin sind mindestens 44 Menschen getötet und Hunderte verletzt worden. Erschütterungen waren in großen Teilen der Stadt zu spüren.
Bei einer Großexplosion in einem Industriegebiet der Hafenstadt Tianjin sind mindestens 44 Menschen getötet und Hunderte verletzt worden. Erschütterungen waren in großen Teilen der Stadt zu spüren.

Bei einer schweren Explosion in der nordostchinesischen Stadt Tianjin sind mindestens 44 Menschen ums Leben gekommen, darunter auch 12 Feuerwehrleute. Mehr als 400 Menschen sind verletzt worden, wie "People's Daily" am Donnerstag berichtet.

Laut des Staatssenders CCTV wurde die Feuerwehr der Stadt am Mittwochabend wegen eines Feuers in ein Hafenlager mit gefährlichen Chemikalien alarmiert. Nachdem die Retter eingetroffen waren, kam es zu mehreren schweren Explosionen, bei denen laut Staatsmedien mindestens zwei Feuerwehrleute ums Leben kamen.

Die Erschütterungen während der Explosionen waren so stark, dass sie vom nationalen Erdbebenzentrum registriert wurden.

"Ich saß auf meinem Bett, als ich plötzlich einen lauten Knall hörte. Dann vibrierten die Fenster. Es war wie ein Erdbeben. Ich bin schnell auf die Straße gelaufen, um mich in Sicherheit zu bringen", sagte der 27-Jährige Lin Chen, der ungefähr zehn Kilometer von der Stelle der Explosionen entfernt wohnt, der Deutschen Presse-Agentur (dpa) in einem Telefoninterview. "Ich habe gehört, dass die Krankenhäuser voll mit Leuten sind. Es ist wirklich tragisch."

Laut Berichten von Staatsmedien ist das Feuer mittlerweile unter Kontrolle, aber noch immer nicht komplett gelöscht. 100 Löschfahrzeuge seien im Einsatz.
Laut Berichten von Staatsmedien ist das Feuer mittlerweile unter Kontrolle, aber noch immer nicht komplett gelöscht. 100 Löschfahrzeuge seien im Einsatz.

Auf Videos in sozialen Netzwerken war ein gewaltiger, pilzförmiger Feuerball zu sehen. Auch Fotos von blutverschmierten Menschen, die auf der Straße lagen und Fotos von beschädigte Gebäude wurden in sozialen Netzwerken gepostet.

Andere Bilder zeigten eine riesige Rauchwolke, die über dem Hafenareal der Stadt aufstieg. Augenzeugen berichteten Staatsmedien von einer heftigen Druckwelle nach der Explosion, die zahlreiche Fenster zerstörte und Türen aus den Angeln riss. Zahlreiche Menschen seien durch Glasscherben und andere umherfliegende Teile verletzt worden.

"Ich habe Fernsehen geguckt und plötzlich draußen rotes Licht schimmern gesehen. Dann gab es einen großen Knall und das ganze Haus wackelte. Ich war geschockt und konnte mich nicht bewegen. Mein Vater kam ins Zimmer und zog mich auf die Straße", sagte die 21-Jährige Studentin Liu, die in unmittelbarer Nähe des Hafens wohnt, der dpa. "Zum Glück ist meine Familie in Sicherheit. Ich fühle mich wie ein zweites Mal geboren."

Laut Berichten von Staatsmedien ist das Feuer mittlerweile unter Kontrolle, aber noch immer nicht komplett gelöscht. 100 Löschfahrzeuge seien im Einsatz.

Auf Videos in sozialen Netzwerken war ein gewaltiger, pilzförmiger Feuerball zu sehen. Auch Fotos von blutverschmierten Menschen, die auf der Straße lagen und Fotos von beschädigte Gebäude wurden in sozialen Netzwerken gepostet.
Auf Videos in sozialen Netzwerken war ein gewaltiger, pilzförmiger Feuerball zu sehen. Auch Fotos von blutverschmierten Menschen, die auf der Straße lagen und Fotos von beschädigte Gebäude wurden in sozialen Netzwerken gepostet.

Wie die Polizei in Tianjin mitteilte, ereignete sich die erste Explosion in einem Lagerhaus für gefährliche Güter, das der Firma Ruihai Logistics gehört. Manager der Firma sind demnach festgenommen und verhört worden. Nach der ersten Explosion hat das Feuer auf weitere Lagerhäuser übergriffen, in denen sich dann eine Reihe weiterer Explosionen ereigneten, wie Staatsmedien berichteten.

Gebäude von einem Dutzend Logistikfirmen sind demnach komplett zerstört worden. Hinweise darauf, wodurch das Feuer ausgelöst wurde, gab es zunächst nicht.

In einer Rede an die Menschen von Tianjin kündigte Chinas Präsident Xi Jinping an, das Unglück werde "genau untersucht" werden und die "Verantwortlichen streng bestraft" werden. Hunderte Menschen hatten sich laut Staatsmedien bislang zum Blutspenden gemeldet.

Tianjin hat mehr als 10 Millionen Einwohner und ist eine bedeutende Hafenstadt östlich von Peking.

Fotos: dpa, imago

Der sexy Millionär tanzt wieder - doch etwas macht stutzig

2.577

Ungewöhnlich: Maskierter geht in Latex-Anzug shoppen

3.156

Ekel-Bilder und Sex-Artikel! Was war auf der Facebook-Seite der Geissens los?

3.248

Deutscher Riese greift in Brasilien Frauen an

4.045

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

4.418
Anzeige

Fans entsetzt wegen Helenes neuer Single

13.016

Nächster "Promi-Dinner"-Zoff: Hanka mal wieder sauer

3.229

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

17.351
Anzeige

Gruselig! Explosionsgefahr - hier brodelt's unter der Erde

3.871

Es ging eigentlich um "nichts"! Trotzdem SEK-Einsatz

2.272

Ausgebremst! Mann attackiert Frau mit Pfefferspray auf Autobahn

1.909

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

11.592
Anzeige

Er raste über Einkaufsviertel: Polizei stoppt möglichen Attentäter

3.036

Versuchter Mord! Streit zwischen mehreren Männern eskaliert

1.550

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

14.602
Anzeige

So gekonnt geht eine Pizza-Kette mit einer unverschämten Bestellung um

6.441

Künstlerin-Mord: SEK überwältigte den falschen Mann

2.079

Mysteriös: Mann klaut Auto seiner Ex und stirbt

6.415

Russischer Politiker auf offener Straße erschossen

8.232

Mager-Alarm! Schlägt Jenny Elvers die Trennung auf den Magen?

4.396

Untreue-Ermittlungen im Fall Wendt gegen Unbekannt eingeleitet

1.265

Bertelsmann-Tochter Sonopress zerrt Rapper Fler vor Gericht

511

Massenvergiftung an Schule! Über 3000 Kinder betroffen

5.534

Shitstorm: AfD-Anhänger lässt sich Parteilogo tätowieren

3.686

Sie hatte Sex mit ihrem Schüler und lacht auf dem Polizei-Foto

7.725

Katja Krasavice verrät ihr heißes Po-Geheimnis

13.600

Hier klaut eine Dreijährige die Kappe von Papst Franziskus

1.469

Paar hat Sex auf Balkon und wird im TV gezeigt

10.462

Vermisstenfall nach 23 Jahren aufgeklärt: Leiche in Holland identifiziert

3.544

Gefundene Wasserleiche ist HSV-Manager Timo Kraus

26.287
Update

Flüchtlingsfamilie kämpft vor Gericht gegen Abschiebung

9.156

Der Bachelor und Clea-Lacy: Ist diese Liebe wirklich echt?

13.260

Panik! Jugendliche lösen mit gespieltem "Attentat" Polizei-Großeinsatz aus

3.395

Sie bekam eine Pizza-Bestellung, die wirklich komisch ist

2.682

Hier brach der Brand im sächsischen Landtag aus

3.773

Mann wird bei Stierkampf brutal aufgespießt

19.646

Familienfehde in Kreuzberg? Schüsse auf offener Straße

3.323

Es war ihr letzter Wunsch! Beyoncé überrascht krebskrankes Mädchen

1.945

Boote treiben brennend auf der Spree

3.118

Weil sie mit Pornos unzufrieden ist, produziert diese Iranerin jetzt eigene

7.611

Größtes Munitionslager der Ukraine in Flammen!

2.788

IS-Terrormiliz beansprucht Londoner Terroranschlag für sich

8.836
Update

Mann in Hannover erschossen: Täter noch auf der Flucht!

3.959

Winterspeck adé: Theresa zeigt, wie man richtig fit für den Frühling wird

2.574

Was für ein Tor! Poldi-Hammer zum Nationalelf-Abschied

5.424

Sie hat das Herz des Bachelors gewonnen

9.103

Terrier von Schnapsflasche erschlagen: So grausam musste Tapsi sterben

6.347

Dschungel-Moderator Daniel Hartwich verkuppelt jetzt Singles bei RTL

1.618

Auf Drogen und ohne Führerschein mit 200 km/h durch Baustelle gerast

6.261

Droht ein riesiger iPhone-Absturz? Hacker wollen 220 Millionen Konten löschen

9.234

Aufgepasst! dm ruft Bio-Babybrei zurück

6.388

Schule evakuiert: 64 Schüler und Lehrer im Krankenhaus

5.225

Penis als Hot-Dog präsentiert? Sportlehrer fliegt raus

5.651

Regierung will homosexuelle Justizopfer jetzt entschädigen

761

Schon elf Menschen erkrankt! Diesen Fisch solltet Ihr nicht essen

11.978