Flüchtlingshallen-Großbrand: Hauptbeschuldigter freigelassen

TOP

Tschüß, IBAN-Wirrwarr! Sparkasse führt Fotoüberweisung ein

NEU

Facebook fast down! Europaweit massive Störungen

NEU

26-Jährige hat Oralverkehr im Gericht und zeigt es bei Twitter

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.067
Anzeige
7.526

Ausgebüxter Bulle landet im Pool und muss getötet werden

Niederwürschnitz – Bullen-Badetag im Erzgebirge. Ein ausgewachsenes Rind stürzte am Morgen in der Chemnitzer Straße in einen Swimming-Pool.
Dieser Bulle kam allein nicht mehr aus der Falle raus.
Dieser Bulle kam allein nicht mehr aus der Falle raus.

Von Bernd Rippert

Niederwürschnitz – Bullen-Badetag im Erzgebirge. Ein ausgewachsenes Rind stürzte am Morgen in der Chemnitzer Straße in einen Swimming-Pool.

Mit vereinten Kräften holten zwei Feuerwehren, ein Tierarzt und der Landwirt das verwirrte Tier wieder an Land.

Der Bauer hatte das Fehlen seines Tieres als Erster bemerkt und sofort die Feuerwehr alarmiert. Die Helfer mussten nicht lange suchen.

Der Bulle war einige Meter über die Chemnitzer Straße spaziert, in einen Garten getrabt und in den Pool gestürzt.

Das Bassin war zwar leer, aber viel zu glatt für die Hufe des Rindes. Immer wieder versuchte der Bulle aus seinem Gefängnis zu kommen, rutschte dabei aus und stürzte.

Ungewöhnlicher Rettungseinatz für die Feuerwehr in Niederwürschnitz.
Ungewöhnlicher Rettungseinatz für die Feuerwehr in Niederwürschnitz.

Die Freiwilligen Feuerwehren Niederwürschnitz und Stollberg zeigten beim Einsatz, was echte erzgebirgische Cowboys können.

Ein herbeigeeilter Tierarzt sprang mutig in den Pool, verpasste dem schon leicht müden Bullen eine Betäubungsspritze.

Dann kam der Auftritt der Bullenretter. „Wir wollten zunächst unsere Drehleiter als Kran nutzen“, erklärte der Wehrleiter aus Niederwürschnitz. „Aber mit dem schweren Gerät kamen wir nicht in den Garten.“

Tier-Not macht erfinderisch. Die Feuerwehr organisierte aus dem Bauhof drei feste Platten, baute eine Behelfsrampe in das Bassin. Unter Anleitung des Landwirts legten die Helfer stabile Seile um das Tier, hoben es mit der Seilwinde auf die Rampe und zogen den Bullen in den Garten.

Doch die Arbeit war längst nicht beendet. Um das Rind verletzungsfrei bis zur Chemnitzer Straße zu ziehen, mussten die Retter die Platten immer wieder neu vor das Tier legen und den Bullen auf dieser „Rutschbahn“ voranziehen.

In der Straße hob der Landwirt seinen „verlorenen Sohn“ auf ein Fahrzeug und brachte es zurück zur Weide.

Stollbergs Stadtwehrleiter Enrico Scheibner (37) ist froh, dass die Bullenrettung so gut geklappt hat: „Das war anstrengender Frühsport für alle. Aber wir sind glücklich, dass es dem Tier gut geht.“

UPDATE: 13:00 Uhr:

Die Verletzungen waren zu schwer. Der Bulle musste eingeschläfert werden.

Fotos: Freiwillige Feuerwehr

Teenager wacht auf dem Weg zu seiner Beerdigung auf

NEU

Tragisches Schicksal: Eltern leben zwei Wochen mit totem Kind zusammen

NEU

Er wollte spenden sammeln: Streamer stirbt bei Videospiel-Marathon

2.267

KFC lässt Frau nicht auf die Toilette, dann pinkelt sie mitten im Restaurant

3.447

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.726
Anzeige

Teile des Kopfes fehlen! Trotzdem wird dieses Paar das Baby zur Welt bringen

4.322

Sandwich-Einlage! Jetzt gibt es bittere Konsequenzen für Kult-Keeper Shaw

2.289

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

8.811
Anzeige

Nach Höcke-Rede: AfD verliert Großspender und viel Geld

3.062

Tödlicher Glaube: Pastor lässt Kirchengemeinde Rattengift trinken

2.990

Ex-BVB-Spieler Friedrich hat einen neuen, total ungewöhnlichen Job

4.320

Thüringen will weiterhin keine Flüchtlinge nach Afghanistan abschieben

730

So tickt die Leipzigerin, die jetzt Deutschlands schönste Frau ist

3.837

Nach Tunnel-Irrfahrt: Die erste Rechnung ist da

3.718

Neunjähriger baut Unfall, fährt nach Hause und schläft ein

3.713

Wogende Wabbel-Cellulite: Sonya Kraus' ehrliches Beauty-Geständnis

5.618

Wegen Fremdkörper: Karlsberg ruft MiXery zurück

2.139

Jugendliche bewerfen Polizei mit Steinen und zünden Autos an

8.124

Pferdeäpfel überführen Kutscher nach Unfallflucht

2.351

Frauen aufgepasst: Das machen Männer heimlich mit ihrem Ding

9.534

Tesla-Fahrer gibt Lob nach Rettungsaktion bei Facebook weiter

4.482

Prost! München will die Bierpreis-Bremse

1.315

Wer kann's besser: Mr. 50-Shades oder Justin Trudeau?

1.131

Gesetzentwurf: Bayern plant Burka-Verbot

1.876

Fußball kurios: Trainer foult Gegenspieler und beschwert sich auch noch

2.620

Fahndung: Männer brechen in Geschäft ein und klauen zig Zigaretten

511

Wallraff zeigt schockierende Zustände in Behinderten-Einrichtungen

4.454

Kommt das iPhone 8 mit einer revolutionären Ladefunktion?

6.049

Leipziger Jugend kämpft gegen Abschiebung eines Mitschülers

3.565

Wirbel um Björn Höckes Demo-Teilnahme

3.164

Polizei hilft Schülerin bei Mathe-Hausaufgaben

1.885

Schmuggler wollten Zollhunde mit Steaks täuschen

1.835

Interne E-Mail verrät: AfD fürchtet sich vorm Verfassungsschutz

2.531

Berlinale: Vier Menschen werden beim Gewinner-Film ohnmächtig

6.193

Hat Leonard Freier schon die Nächste? Dieses Foto soll es beweisen

5.394

Urologen begeistern mit lustigem Warteschleifen-Song

4.737

Gericht entscheidet: Kein Flüchtlings-Status für Syrer

723

Verliebter Mann löst mit Heiratsantrag Polizei-Einsatz aus

5.507

Aus Verzweiflung: Flüchtlinge in der Türkei verkaufen ihre Organe

2.694

Auf diesem Bild will uns Micaela Schäfer nicht ihren Körper zeigen

11.367

Lässt sich Pietro hier das Gesicht von Alessio tätowieren?

2.978

Behinderte Tochter von Fussball-Star wird jetzt Topmodel

5.790