Deckel drauf und helfen! Das kannst Du auch

TOP

Krawalle und Demonstrationen gegen Front National

NEU

Zu betrunken für Fußball! Polizei nimmt Affe und Banane fest

NEU

Junge Polizistin soll bewaffneten Mann angeschossen haben

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.556
Anzeige
6.201

Die tödlichste Waffe des Kalten Krieges in Dresden

Dresden - Sie ist größer als ein Auto und hat die 600-fache Sprengkraft der Hiroshima-Atombombe: Die B-53-Wasserstoffbombe war die zerstörerischste Waffe des Kalten Krieges. Jetzt ist die Mega-Bombe im Militärhistorischen Museum (MHM) in Dresden zu sehen.
Oberstleutnant Sebastian Bangert und die B-53. Eine dieser Wasserstoffbomben hätte genügt, um Dresden samt Umland von Pirna bis Meißen komplett auszulöschen.
Oberstleutnant Sebastian Bangert und die B-53. Eine dieser Wasserstoffbomben hätte genügt, um Dresden samt Umland von Pirna bis Meißen komplett auszulöschen.

Von Hermann Tydecks

Dresden - Sie ist größer als ein Auto und hat die 600-fache Sprengkraft der Hiroshima-Atombombe: Die B-53-Wasserstoffbombe war die zerstörerischste Waffe des Kalten Krieges. Jetzt ist die Mega-Bombe im Militärhistorischen Museum (MHM) in Dresden zu sehen.

Als sich der Kalte Krieg im Zuge der Kubakrise zuspitzte, entwickelten die Amerikaner diesen Tötungsgiganten (3,75 Meter lang, 4,5 Tonnen schwer). Im Ernstfall sollte die Bombe unterirdische Bunker der sowjetischen Führung zerstören.

340 Stück wurden bis 1965 gebaut. Fraglich, ob es die Menschheit noch gäbe, wäre die Monster-Bombe von der US-Luftwaffe abgeworfen worden.

Das Militärhistorische Museum zeigt die entschärfte Monster-Bombe noch bis Ende November.
Das Militärhistorische Museum zeigt die entschärfte Monster-Bombe noch bis Ende November.

Oberstleutnant Sebastian Bangert (38) vom MHM lässt die Bombe hypothetisch platzen, erklärt ihre unmenschliche Zerstörungskraft: „Eine 9-Megatonnenexplosion würde einen Feuerball von vier bis fünf Kilometer Durchmesser erzeugen. Die Bombe würde noch in 28,7 Kilometer Entfernung bei ungeschützten Personen tödliche Verbrennungen verursachen.“ Heißt: Explodierte sie in Dresden, träfe es auch Pirna, Meißen, Pulsnitz ...

„Erschütterung und Druckwelle würden bis in eine Entfernung von 15 Kilometern die meisten Industrie- und Wohngebäude zerstören oder schwer beschädigen“, so Bangert. „In einem Umkreis von 5,7 Kilometern wäre praktisch jede oberirdische Struktur eingeebnet.“ Und dann käme noch die atomare Verseuchung ...

Ein Segen: 2011 wurde die Bombe entschärft und entkernt. Die Leihgabe aus Albuquerque (New Mexico) ist bis Ende November im MHM in der Sonderschau „Achtung, Spione!“ zu sehen. Danach wird die Bombe auf der Festung Königstein gezeigt.

Todesmechanismus: Per Knopfdruck konnte die Bombe klar zum freien Fall gemachte werden.
Todesmechanismus: Per Knopfdruck konnte die Bombe klar zum freien Fall gemachte werden.

Fotos: Norbert Neumann

So "stark" lästert Rocco über Xenia von Sachsen

NEU

So bringt Ihr Eure Liebste wirklich zum Orgasmus!

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.111
Anzeige

Mann rast in Heidelberg in Menschenmenge und flieht mit Messer

4.681

Eva Longoria schockt ihre Fans mit haarigem Geständnis

1.547

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

3.988
Anzeige

Mega-Stau nach Unfall! Sanitäter müssen zwei Kilometer laufen

4.212

Idiotisch und frivol! Präsidenten-Geburtstag kostet 2 Millionen

836

Wegen Amri weist Italien zwei Tunesier aus

808

Mann sucht München! Zug zieht Notbremse

2.320

Ermittlungen wegen zweier Leichen vor Mallorca

2.204

Diese junge Lotto-Millionärin bereut ihren Gewinn

3.640

Will ein Teil der AFD Frauke Petry stürzen?

2.004

Photoshop-Fail? Fans lästern über Selfie von Bachelor-Kattia

3.121

Müssen der BVB und die Bayern richtig blechen, wenn Schulz Kanzler wird?

2.544

Hertha- und Frankfurt-Fans liefern sich Massenschlägerei

6.639

Ungenutzte Asylheim-Plätze kosten 10.000 Euro am Tag

2.572

BMW kommt auf A46 ins Schleudern und tötet 22-jährigen Ersthelfer

5.185

Besitzer des Terror-Lasters droht die Pleite

8.849

Selfie-Verbot! Handys sollen zur Bundestagswahl draußen bleiben

917

SPD-Politiker Oppermann bezeichnet Höcke als Nazi

1.793

Kein Internet! 16-Jähriger rastet in Uromas Wohnung völlig aus

4.140

Was hat sich in diesem Haus abgespielt? Komplette Familie spurlos verschwunden

5.964

Skandal am Flughafen: DHL-Mitarbeiterin klaut Smartphones aus Luftfracht

6.288

Facebook löscht diesen freizügigen Post einer Trump-Protest-Aktion

4.064

Startverbot in der Champions League? RB-Boss Mintzlaff wiegelt ab

2.203

Nach heftigem Protest: WhatsApp bringt alten Status zurück

21.958

Dresden hat eine irre Videobotschaft an Donald Trump

13.049

Mit diesen Tricks bekommst Du bei McDonald's nie wieder kalte Burger oder Pommes

9.570

Statistisches Bundesamt rechnet mit dauerhaft hoher Zuwanderung

2.153

10 Jahre Haft! Kommen jetzt brutale Strafen für illegale Autorennen?

3.225

So denken die Europäer wirklich über Zuwanderung von Muslimen

5.963

Sprungbein beim Fußball gebrochen: Pietro Lombardi sagt Let's Dance ab

1.282

Tot! Mann läuft quer über A2 und wird von Lkw und Bus überrollt

3.549

Warum zeigt sich Sylvie Meis jetzt im heißen 80er Aerobic-Outfit?

2.519

Flüchtlinge finden leichter einen Kita-Platz

1.985

Anschläge auf Soldaten geplant: Terrorverdächtiger ist ein Berliner

261

Neuer Trump-Skandal im Weißen Haus: CNN und New York Times fliegen raus

3.083

Kassenwart der Tafel plündert Konto für SM-Spielzeug

3.566

Mehr als 30 Tote bei zwei schweren Unfällen in Südamerika

1.271

Böse Überraschung! Sex-Ferkel masturbiert ausgerechnet vor Zivilpolizistin

8.999

Millionen User sind unfreiwillig in kriminellen Netzwerken

4.317