Das passiert im ersten langen Trailer von "Toy Story 4"!

USA - Ein weiterer Disney-Film, der mit großer Vorfreude erwartet wird! Nun ist der erste Trailer zu "A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando" online.

Alte und neue Freunde: Cowboy-Sheriff Woody (Zweiter von rechts) mit seinem langjährigen Kumpel Buzz Lightyear (r.) beim Kennenlernen neuer Spielsachen.
Alte und neue Freunde: Cowboy-Sheriff Woody (Zweiter von rechts) mit seinem langjährigen Kumpel Buzz Lightyear (r.) beim Kennenlernen neuer Spielsachen.  © PR/Disney Pixar

Zu Beginn des Trailers eröffnet Cowboy-Sheriff Woody den anderen Spielzeugen, dass ihre Besitzerin Bonnie einen neuen Freund gemacht hat.

Sie hat allerdings kein Kind getroffen und sich mit diesem befreundet, sondern tatsächlich ein neues Spielzeug gebastelt - eine Gabel mit Augen, Armen und Füßen!

Er holt das Spielzeug mit dem Namen Forky aus Bonnies Schulranzen. Die anderen begrüßen den Neuling fröhlich, was zu viel für ihn ist: Die Gabel kippt um, ein Auge fällt ab!

Woody beruhigt Forky anschließend und sagt den anderen: "Forky ist momentan das wichtigste Spielzeug für Bonnie. Wir müssen alle dafür sorgen, dass ihm nichts passiert."

Dann jedoch dreht die Gabel durch: "Ich bin kein Spielzeug! Ich wurde für Suppen, Salate und vielleicht Chili gemacht."

Mit diesen Worten springt Forky in der Nacht aus dem fahrenden Wohnwagen!

Woody und Buzz Lightyear wollen ihn Bonnie zu Liebe retten, doch durch ein Schlagloch bedingt fliegt Woody auf die Straße - und ist vorläufig auf sich gestellt.

Auf Woody (l.), Buzz Lightyear (M.) und Jessie kommen turbulente Zeiten zu.
Auf Woody (l.), Buzz Lightyear (M.) und Jessie kommen turbulente Zeiten zu.

Doch er findet Forky schnell und führt lebensweise Gespräche mit der verwirrten Gabel, die Woody stellenweise zur Verzweiflung treibt.

Die beiden ungleichen Spielzeuge laufen in die historische Innenstadt von Grand Basin, wo sie suchend einen Antiquitätenladen betreten.

Dort treffen sie jedoch auf gruslige Puppen, die sie angreifen! Doch Woody wird von seiner alten Liebe Porzellinchen gerettet, die die männlichen Gruselpuppen kampfstark vertreibt.

Sie zeigt ihm einen riesengroßen Jahrmarkt, auf dem es vor Kindern nur so wimmelt. Sollen sie zu Bonnie zurückkehren oder in diesem Paradies bleiben? Das fragt sich auch Woody.

Die anderen Spielzeuge um Buzz, Rex, Jessie und Specki überlegen währenddessen, wie sie die beiden retten können. Buzz macht sich auf und erreicht den Jahrmarkt.

Unterdessen bemerken Bonnie und ihre Eltern, dass Forky und Woody nicht mehr da sind. Bonnie weint bitterlich und muss von ihren Eltern getröstet werden.

Porzellinchen ist dagegen, ihr Herz wieder an nur ein Kind zu verschenken und bringt damit auch Woody ins Grübeln. Wie wird er sich entscheiden?

Dieser Trailer macht nach den großartigen drei Vorgängern Lust auf mehr. Denn dass der vierte Film der beliebten Reihe erneut das Herz am rechten Fleck hat, deuten die zweieinhalb Minuten bereits an.

Aber erst ab dem 15. August 2019 wird es dann auch wieder in den deutschen Kinosälen heißen: "Bis zur Unendlichkeit und noch viiiiiiiieeeeel weiteeeeer...."

Mehr zum Thema Kino & Film News:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0