A14 nach schwerem Unfall vollgesperrt: Auto überschlägt sich mehrfach

Grimma - Die Autobahn 14 ist bei Grimma in Richtung Leipzig wegen eines schweren Unfalls gesperrt worden.

Wegen eines schweren Unfalls musste die A14 am Freitagnachmittag vollgesperrt werden.
Wegen eines schweren Unfalls musste die A14 am Freitagnachmittag vollgesperrt werden.  © Sören Müller

Nach ersten Informationen ist ein Auto zwischen den Anschlussstellen Grimma und Klinga kurz hinter der Auffahrt Grimma nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und hat sich im Straßengraben mehrmals überschlagen.

Polizei und Rettungsdienst haben den Unfallort bereits erreicht, die Feuerwehren Zschoppach und Mutzschen sind ebenfalls im Einsatz.

Gegen 16.15 Uhr landete zudem ein Rettungshubschrauber. Es gibt mindestens einen Verletzten.

Die A14 ist in Richtung Leipzig voll gesperrt. Der Verkehr wird an der Abfahrt Grimma abgeleitet.

Update 18 Uhr:

Die A14 wurde in Richtung wieder freigegeben. Wie TAG24 aus dem Führungs- und Lagezentrum erfahren hat, wurden bei dem Unfall fünf Fahrzeuginsassen verletzt.

Dieses Auto hatte sich mehrmals überschlagen.
Dieses Auto hatte sich mehrmals überschlagen.  © Sören Müller
Die Polizei leitet in Grimma von der Autobahn ab.
Die Polizei leitet in Grimma von der Autobahn ab.  © Sören Müller

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0