Sattelzug brennt auf der A14 bei Leipzig aus: Vollsperrung!

Leipzig - Auf der A14 bei Leipzig ist am Montagnachmittag ein Sattelzug aus bisher unbekannter Ursache ausgebrannt. Die Polizei rechnet mit Verkehrsbehinderungen bis in die Abendstunden.

Auf der A14 bei Leipzig ist am Montagnachmittag ein Lkw ausgebrannt.
Auf der A14 bei Leipzig ist am Montagnachmittag ein Lkw ausgebrannt.  © Einsatzfahrten Leipzig

Der Sattelzug war auf der A14 in Richtung Dresden unterwegs, als er gegen 15.23 Uhr hinter der Abfahrt Kleinpösna plötzlich in Flammen aufging.

Aufgrund der starken Rauchentwicklung musste die A14 kurzzeitig in beide Richtungen vollständig gesperrt werden.

Die Polizei vermutet einen technischen Defekt. Die genaue Ursache ist jedoch noch nicht klar.

Verletzt wurde bei dem Vorfall glücklicherweise niemand.

Die Polizei geht davon aus, dass aufgrund der Bergungsmaßnahmen bis in die Abendstunden mit Verkehrsbehinderungen auf der A14 gerechnet werden muss. Der linke Fahrstreifen in Fahrtrichtung Dresden ist allerdings bereits seit 16.35 Uhr wieder freigegeben.

Die Polizei rechnet mit Verkehrsbehinderungen bis in die Abendstunden.
Die Polizei rechnet mit Verkehrsbehinderungen bis in die Abendstunden.  © Einsatzfahrten Leipzig

Mehr zum Thema Leipzig Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0