Wegen Bundeswehr: Auf Autobahnen droht Verkehrschaos

Auf den Autobahnen kann es voll werden! Die Bundeswehr fährt zu Übungszwecken Richtung Ruhrgebiet.
Auf den Autobahnen kann es voll werden! Die Bundeswehr fährt zu Übungszwecken Richtung Ruhrgebiet.  © DPA

NRW - Wegen einer Übung der Bundeswehr wird es am Mittwochvormittag in Ostwestfalen-Lippe und auf den Autobahnen zu Verkehrsbehinderungen kommen. 

Laut WDR sollen an der Übung rund 80 Panzer und große Transportfahrzeuge beteiligt sein. Die werden am Vormittag von Augustdorf nach Ahlen bei Oelde transportiert.

Gegen 9 Uhr wird es zu Verkehrsbehinderungen kommen, wenn die Bundeswehr das Verlegen von Truppenteilen übt. Erwartet werden Staus vor allem in Richtung Autobahn-Anschlussstelle Paderborn-Sennelager.

Über die A 33 und die A 2 geht es dann Richtung Ruhrgebiet. Der Verkehr wird sich bis etwa Mittag stauen.

Am Donnerstag geht es für die 80 Fahrzeuge ab 8 Uhr morgens dann wieder zurück nach Augustdorf. Es muss also wieder mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0