Planenschlitzer schlagen zu: Über 2 Millionen Euro Schaden!

Magdeburg - Auf einem Parkplatz an der Autobahn 2 in Sachsen-Anhalt hat mutmaßlich eine Diebesbande einen fetten Fang gemacht.

Auf diesem polnischen Sattelschlepper waren 16 Paletten mit Parfüm geladen.
Auf diesem polnischen Sattelschlepper waren 16 Paletten mit Parfüm geladen.  © Autobahnpolizei Hohenwarsleben

Nach Angaben der zuständigen Autobahnpolizei ereignete sich der Vorfall in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch auf dem Parkplatz Wüstenforst nahe Theeßen.

Unbekannte öffneten in den Nachtstunden den Laderaum eines geparkten polnischen Sattelzuges. "Als der Fahrzeugführer den Diebstahl bemerkte, war es bereits zu spät", so Polizeisprecher Frank Müller.

Zunächst sollen die Diebe die Planen des Lastwagens aufgeschlitzt haben, um sich einen Überblick über die Ladung zu verschaffen. Danach öffneten sie die Heckklappe und ließen unglaubliche 1132 Kartons mit Parfüm, die auf 16 Paletten geladen waren, mitgehen.

Müller: "Es entstand ein Sachschaden von zirka 2,1 Millionen Euro."

Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen Bandendiebstahls eingeleitet. Die Ermittlungen laufen.

1132 Kartons mit Parfüm im Wert von 2,1 Millionen Euro waren einfach verschwunden.
1132 Kartons mit Parfüm im Wert von 2,1 Millionen Euro waren einfach verschwunden.  © Autobahnpolizei Hohenwarsleben
Der Diebstahl ereignete sich auf einem Parkplatz an der A2 kurz vor der brandenburgischen Grenze.
Der Diebstahl ereignete sich auf einem Parkplatz an der A2 kurz vor der brandenburgischen Grenze.  © Google Maps

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0