Unfall-Drama auf A38-Rastplatz: Auto rast unter Sattelauflieger, Fahrer sofort tot

Leipzig - Auf einem Rastplatz auf der Autobahn 38 bei Leipzig ist ein Autofahrer in einen Lkw-Auflieger gefahren und dabei ums Leben gekommen.

Auf einem Rastplatz an der Autobahn 38 bei Leipzig hat sich am späten Freitagabend ein tödlicher Unfall ereignet. (Symbolbild)
Auf einem Rastplatz an der Autobahn 38 bei Leipzig hat sich am späten Freitagabend ein tödlicher Unfall ereignet. (Symbolbild)  © Sebastian Kahnert/dpa

Der Notarzt stellte bei dem eingeklemmten 56 Jahre alten Mann aus Polen nur noch den Tod fest, wie die Polizei in Halle am Samstagmorgen mitteilte.

Der Mann sei am späten Freitagabend gegen 23 Uhr zwischen den Anschlussstellen Lützen und Leipzig-Südwest in Richtung Leipzig auf den Parkplatz Fuchsaue gefahren.

Dort parkte ein Lastwagen in der Durchgangsspur, dessen tschechischer Fahrer (51) schlief. Der Autofahrer bemerkte den Lkw zu spät und fuhr auf den Auflieger auf.

Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 20.000 Euro.

Der Rastplatz Fuchsaue an der A38: Hier starb am späten Freitagabend ein 56-jähriger Pole.
Der Rastplatz Fuchsaue an der A38: Hier starb am späten Freitagabend ein 56-jähriger Pole.  © Google Maps

Mehr zum Thema Leipzig Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0